Meine freundin verwandelt sich in eine betrügerische frau und eine schlampe

0 Aufrufe
0%

Bevor ich umgezogen bin, hatten wir ein ziemlich normales Sexleben.

Er liebte es, auf mir zu sein und mich zu ficken.

Bald fing er an, mich zu benutzen, um meinen Schwanz und Finger abzunehmen und mich hart und abspritzen zu lassen.

Nach vielen Bitten gab sie manchmal auf, aber für einen Preis.

Er bestieg mich und hielt mich ganz nah zum Abspritzen, dann wichste er mir einen runter und fingerte meinen Arsch, oder fickte mich mit meinen Titten.

Aber sie hätte mich dazu gebracht, mein Sperma von meinen Titten oder meinen Fingern zu lecken.

Zuerst lächelt er mich an, während ich es mache, dann fragt er mich, ob ich mein Sperma essen möchte.

Dann sagt er mir, dass ich halb schwul sein muss oder so.

Ich würde mich beschweren und Arschloch.

Er lächelte mich an und sagte mir, ich solle brav sein.

Das machte mich wahnsinnig vor Lust auf sie.

Normalerweise ging er nach unten und lächelte mich an.

Geh zu ihrem Spiegel und bürste ihr Haar.

Mir zu erlauben, ihren nackten Körper zu verzehren, während sie mich hart hält.

Ich würde mich beschweren und mich darüber beschweren, dass ich aussteigen muss.

Er lächelte mich an und sagte vielleicht Letzteres.

Dieser eine Tag kam zu mir herunter, nachdem ich gekommen war.

Ich war immer noch hart und hatte kein Sperma.

Sie war im Spiegel und bürstete ihr wunderschönes rotes Haar.

Ich bat sie, wieder ins Bett zu gehen.

Er sah mich durch den Spiegel an.

Dann sagte er, OK Brian, soll ich dich abholen?

Oh ja, geh bitte wieder ins Bett.

Nun, du hast Glück, denn ich möchte wiederkommen.

Also, warum kommst du nicht herüber und leckst meine Muschi, während ich meine Haare fertig bürste.

In einer Sekunde war ich vor ihr und leckte ihre süße rot getrimmte Muschi.

Sie sah auf mich herab, griff nach meinen Haaren und führte meinen Kopf in ihre Muschi.

Wenn du das gut machst, komme ich vielleicht wieder in Stimmung!

Jetzt ging ich wie ein wilder Mann zu ihrer Muschi.

Sie fing an zu stöhnen, Muschisaft tropfte ihr über die Beine!

Es traf bald meinen Kopf und spritzte über mein ganzes Gesicht.

Nachdem sie wieder gekommen war, zog sie meine Haare zurück und sah mit einem strengen Gesichtsausdruck nach unten.

Schau, was für ein Chaos du angerichtet hast!

Willst du immer noch aussteigen, Brian?

Ich konnte nur stöhnen.

Sie sagte, sie wird mir erlauben, auszusteigen, aber ich muss die nächsten 4 Stunden tun, was sie will.

Ich war verblüfft von diesen Worten, aber mein straffer Schwanz beherrschte mein Gehirn und sie bekam es wieder.

Ich sagte sofort ja, ich mache was du willst, lass mich aussteigen!

Ok, Brian, kriech wie ein Hund aufs Bett und schnapp dir mein Höschen.

Bring sie zu mir hängend in deinem Mund wie ein braver Hund, NIMM ES JETZT!

Ich war schockiert, wie schnell mein Körper reagierte, ohne darüber nachzudenken, stand ich vor ihr, ihr Höschen hing von meinem Mund.

Er sah nach unten und lachte und kicherte mich an.

Jetzt nimmt mein kleiner Welpe ihr Höschen und wischt das ganze Sperma von ihren Beinen und ihrer Muschi!

Ich habe es so gemacht, wie du es befohlen hast.

Er sprach, während ich putzte.

Weißt du, Brian, es gibt etwas, das ich wirklich mag, das du noch nie für mich getan hast.

Jetzt ist es an der Zeit, da Sie versprochen haben, die nächsten vier Stunden wie befohlen zu tun.

Okay, gute Arbeit, als er meinen Kopf streichelte.

Jetzt nimm dein Höschen und lege es dir um den Hals!

Sie werden vorerst ein gutes Halsband abgeben.

Er packte mein mit Sperma getränktes Höschen und zog mich aufs Bett.

Sie legte sich bäuchlings auf ein großes Kissen und spreizte ihre Beine.

Jetzt leck meine Fotze!

Das war ein bisschen komisch, denn in dieser Position wird meine Nase in ihrem Hintern sein!

Aber ich bin nicht in der Position zu argumentieren.

Ich kroch zwischen ihre Beine und fing an zu lecken.

Meine Nase klebt an seinem braunen Loch.

Plötzlich griff sie nach unten und griff nach ihrem Höschen und fing an zu kichern und sich zu winden.

Ich glaube, ich muss furzen.

Dann ist es mir direkt auf die Nase gesprungen.

Ehrfurcht, mein kleiner Hund hat eine braune Nase, riecht es gut?

Oh, es ist mir egal, was du denkst.

Leck weiter.

Ich fuhr auf ihrer Muschi fort.

Oh mein Gott, ich muss heute Gas geben und noch einen frei lassen.

Ich wette, mein Arsch muss danach gereinigt werden.

Steck deine Zunge in ihre und wisch meinen Arsch ab!

Er packte mich an den Haaren und zog mich an meinem Arsch hoch.

Leck meinen Arsch, meine kleine Schlampe!

Meine Zunge steckte so weit wie möglich in ihren Arsch!

Er stöhnte und wand sich auf meiner Zunge.

Nach einer Weile drehte er sich um und lächelte mich an.

Also hast du es genossen, meinen Arsch und meine Muschi zu lecken, während du meinen Welpen geputzt hast?

Oh egal, es ist mir wirklich egal, ob es dir gefallen hat, ich weiß, dass ich es mochte!

Wie fühlt sich dein Schwanz an?

Willst du die Steine ​​entfernen?

Ich schaute nach unten und mein Schwanz ist steinhart und ich brenne darauf abzuhauen.

Ok, ich helfe dir beim Aussteigen, wie du noch nie zuvor ausgestiegen bist!

Steig auf das Bett meines kleinen Haustieres.

Ich legte mich hin und sie band meine Handgelenke an das Kopfteil, während sie sich auf meine Brust setzte.

Damit kommst du jetzt nicht durch.

Ich muss dir ein paar Dinge sagen, Brian.

Obwohl ich dich wirklich liebe und ich denke, dass du in vielerlei Hinsicht fast perfekt für mich bist.

Es gibt einen Mangel, den Sie haben, der nicht geändert werden kann.

Damit packte er meinen Schwanz!

Sehen Sie, dieser kleine Schwanz ist nur ein Spaß für meine Muschi.

Ich brauche einen großen Schwanz, um meine Muschi zu füllen!

Deiner macht einfach nicht den Job.

Andererseits sind deine mündlichen Fähigkeiten die besten, die ich je hatte.

Also meine Liebe, ich hatte in den letzten sechs Monaten die Chance auf einen schönen großen Schwanz, der mich regelmäßig fickt.

Ja, das stimmt, ich wurde von meinem Chef Henry gefickt!

Tatsächlich teilte er mich sogar mit seinen Freunden.

Ich war so schockiert, dass mir nichts einfiel, was ich sagen sollte.

Lass mich dir eine Geschichte erzählen, mein kleines Haustier.

Erinnere dich an letzten Freitag, als Jenny kam und wir ausgingen.

Nun, sie und ich gingen tatsächlich zu einer Party zu Henry nach Hause.

Es wurde ziemlich wild und alle waren betrunken.

Das nächste, was ich weiß, waren wir die einzigen zwei Mädchen zwischen Henry und vier seiner Freunde.

Ich tanzte mit Henry und er hielt mich fest.

Ich konnte fühlen, wie sein Schwanz gegen meinen Bauch wuchs.

Es sah so toll aus!

Ich wurde so nass und aufgeregt, dass es meine Beine herunterlief.

Er bückte sich und hob mich hoch.

Ich zog meine Beine fester um ihn und er küsste mich innig.

Ich habe mich gerade getrennt.

Er konnte machen, was er wollte.

Er brachte mich in sein Schlafzimmer.

Ich sah Jenny an und sie lag auf den Knien und lutschte Joes Schwanz!

Als Henry mich wegführte, zitterte meine Muschi und wartete auf einen schönen großen Schwanz!

Sie hat mich bewusstlos geschlagen und mir das Kleid ausgezogen.

Mein Höschen war durchnässt.

Er sah mich an und sagte, er wollte mir schon immer das Hirn rausficken, seit er mich eingestellt hat!

Er packte mein Höschen und riss es mir herunter.

Ich schrie nur vor Ekstase.

Er blieb auf mir stehen und befahl mir, mich auszuziehen.

Ich stand auf meinen Knien und fing an, seine Hose auszuziehen.

Ich zog sie mit seiner Unterhose herunter und sein Schwanz schoss heraus und schlug mir ins Gesicht.

Ich habe mich gerade beschwert.

Sie nahm seine Hand und streichelte ihn ein paar Mal.

Der Sabber kam aus meinen Mundwinkeln.

Er sah mich an, hob mein Kinn an und sagte: Lutsch meine Schlampe!

Ich habe seinen Schwanz einfach so tief verschlungen, wie ich konnte.

Er packte meinen Kopf und zwang ihn weiter, bis er meine Kehle hinunter zu seinen Eiern glitt.

er stöhnte geladen.

Oh ja das gefällt mir sehr!

Ich will, dass du meine Schwanzlutscher-Schlampe bist!

Jeden Tag wirst du bald zur Arbeit kommen und mich lutschen!

Oh ja, es schluckt meinen großen Schwanz, meine kleine Schlampe!

Bald schoss er mir in die Kehle.

Es war so wunderbar!

Dann rief er seinen Freund John an.

Er kam bereits unbekleidet herein.

Sein Schwanz war halbhart und glänzend, als er schwang.

Es war ein sehr fetter Schwanz!

Darunter hängen große, schwere Bälle.

Er ging zu mir und sagte mir, ich solle seinen Schwanz und seine Eier lecken!

Ich streckte meine Zunge heraus und fing an zu lecken.

Er sah mich an und fragte mich, wie schmeckt Jennys Muschi?

Ich habe mich nur beschwert und er hat es mir in den Hals gestopft.

Henry lächelte mich an und nannte mich einen schwanzhungrigen Sklaven.

Er hat mich mit Johns Schwanz in seinem Mund im Doggystyle aufs Bett gelegt und Henry fickt mich von hinten wie nie zuvor!

Ich bin so oft gekommen, dass ich es nicht glauben konnte.

Dann schob Henry ihn tief und spritzte in meine Muschi.

John bald in meinen Mund geworfen.

Ich war so am Arsch, dass ich auf dem Bett zusammenbrach, nachdem sie ausgestiegen waren.

Ich konnte fühlen, wie sein Sperma aus meiner Muschi kam.

Er rief Jenny an und befahl ihr, mit mir aufs Bett zu steigen.

Er sagte, jetzt haben wir alle deine Fotzen mit Sperma gefüllt, steig in eine 69 und putze dich gegenseitig aus!

Ich habe noch nie eine Muschi gegessen und am Anfang hatte ich Angst.

Jenny sprang auf und setzte sich auf mein Gesicht.

Oh, es war schlimm, jemand muss ihren Arsch auch gefickt haben, weil er immer noch offen war und das Sperma herauskam.

Mach es Schlampe, schrie Henry!

Ich streckte meine Zunge heraus und begann ein wenig zu lecken.

Henry sieht das und er schlägt mir den Arsch ins Gesicht.

Er gab mir einen großen Klumpen Brei auf meine Zunge.

Von nun an war ich verrückt nach ihrer Muschi und ihrem Arschloch.

Er war unten in meinem Loch und säuberte Henrys Sperma.

Er fing an, mir zu sagen, dass ihm meine Muschi und mein Mund gehören und dass ich tun werde, was mir gesagt wird!

Ihr kleiner Schwanzsklave.

Ich stöhnte nur zustimmend.

Dann sagte er etwas, das mich völlig überraschte.

Sie sagte, du weißt, dass ich dich vielleicht mehr brauche, als deinem Freund lieb ist.

Also denke ich, du wirst es wie jetzt fallen lassen.

Oder vielleicht können wir es in einem kleinen Kreis der Liebe tragen wie ein schwacher kleiner Cuckold.

Ja, ich mag diese Idee, weil ich deine nie ruinieren werde oder so.

Du wirst einfach mein kleines Spermaloch sein.

Und dein Freund wird es mögen oder dich verlassen, denke ich.

Es ist eigentlich egal, was es tut.

Aber es wäre schön, ihn zu unserer Weichei zu machen, während wir ficken.

Also möchte ich, dass du ihn zu unserem Sexsklaven machst und tust, was du tust, und ich wünsche ihm oder trete ihm in den Arsch!

OK, also hat dir die Geschichte gefallen, mein Haustier?

Nun, nein, habe ich nicht, du bist eine Gangbang-Hure für deinen Boss.

Ja, das stimmt und es wird dir gefallen oder du packst deine Koffer und gehst.

Denn ich würde dich gerne eines Tages heiraten, aber dein Schwanz funktioniert nicht.

Ich brauche einen großen Schwanz, um meine Muschi zu dehnen und sie mit Sperma zu füllen!

Besuchen Sie die Pornoseite

Sie streckte die Hand aus, packte meinen Schwanz und fing an, ihn zu streicheln.

Also will Brian immer noch aussteigen?

Oh siiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Also meine Liebe, willst du mein mieses kleines Hündchen sein?

Oder verlässt du mich?

Oh Gott, welche Wahl hatte ich wirklich?

Ich liebte sie sehr und konnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Und ich wusste, dass sie einen großen Schwanz brauchte, um glücklich zu bleiben.

Also gab ich nach und sagte ihr, dass ich sie brauche und dass ich für sie da sein werde, wenn sie es brauchte.

OK, großartig, also lass den Spaß beginnen!

Sie kam zu mir herunter und nahm weitere Krawatten aus meiner Schublade.

Sie ging hinüber und zog einen Fuß über meinen Kopf, das Kopfteil hoch und band ihn fest.

Dann das andere Bein.

Er kicherte über meine Position, oh, was für einen schönen Arsch du hast.

Dann ging er zu seiner Schublade und zog einen Vibrator heraus.

Er hielt es an meine Lippen, küss ihn mein Sklave.

Ich küsste das Ende und sie sagte, ich solle mich öffnen.

Das nächste, was ich weiß, ist, dass es tief in meinem Mund ist.

Mach es schön nass.

Nach ein paar Minuten zog er es für mich heraus.

Ich fühlte, wie es ihn anschaltete, und bald spürte ich es an meinem Arsch.

Er drückte es etwa zur Hälfte.

Ich bin im Streaming ausgegangen.

Ah meine armen jungfräulichen Arschbabys.

Das heißt, es hat es den Rest des Weges geschoben.

Ich konnte fühlen, wie es in meinem Arsch und meinen Eiern vibrierte.

Er fing an, mit seinem Fingernagel meinen Schwanz und meine Eier auf und ab zu schieben.

Also habe ich ein paar Regeln für dich, mein Haustier.

Ich habe mich gerade beschwert.

Sehen Sie, da mir Ihr kleiner Schwanz zu klein ist, nachdem er von Henrys Schwanz gedehnt wurde, brauche ich ihn bis auf weiteres nicht.

Vielleicht habe ich ab und zu Mitleid mit dir und lasse mich von dir ficken.

Aber vertrau mir, es wird selten sein und du musst ein guter Sklave sein.

Ich werde mit jedem ficken, der auch nur Henry sagt, weil ich seine Schlampe bin.

Also komme ich mit einer Fotze voller Sperma nach Hause.

Du wirst hier auf deinen Knien auf mich warten.

Grundsätzlich kümmerst du dich um meine Muschi, wie ich es mag, wann immer ich will.

Ja, ein heißer Sklave.

Ich werde dir beibringen, meine Tampons nach Bedarf zu rasieren, zu waschen und zu wechseln.

Von Zeit zu Zeit nehme ich auch einen oder zwei Freunde mit nach Hause, um Ihnen zu dienen.

Es könnte genauso gut ein Junge sein.

Sie werden wie befohlen vorgehen.

Ich werde dich dazu bringen, mir dabei zuzusehen, wie ich mich selbst ficke und uns danach sauber machen!

Füttern Sie uns, holen Sie sich unsere Getränke usw.

Ich war in seine Worte versunken, als er langsam meinen Schwanz streichelte und meinen Arsch mit dem Vibrator fickte.

Hattest du jemals einen echten Schwanz in deinem Arsch oder jemandem von Brian einen geblasen?

Ich beschwere mich.

Oh, du magst diese Idee, wie sie meinen Schwanz fest drückte.

Es war zu viel und ich habe überall gesprüht.

Sie hat mich ausgelacht, also magst du die Idee eines Schwanzes in deinem Arsch.

Nun, ich muss sagen, dass ich das auch tue.

Ich bezweifle, dass Henry dich in den Arsch ficken würde, aber ich wette, ich finde jemanden, der es tut.

Genau in diesem Moment klingelte das Telefon, sie antwortete und es war Jenny.

Hallo, wie geht es dir Jenny?

Großartig, ich habe Brian gerade von unserer Nacht bei Henry erzählt.

Es ist alles in Ordnung mit dem Sperma auf der ganzen Brust.

Ein ziemlicher Anblick.

Ich fickte seinen Arsch mit einem Dildo und streichelte seinen Schwanz.

Ich habe ihn gefragt, ob er jemals einen großen Schwanz im Arsch hatte oder ob er jemandem einen geblasen hat.

Innerhalb von Sekunden spritzte es überall hin.

Er hat zugestimmt, mein Cuckold-Pussy-Sklave zu sein!

Wie geht’s deiner Muschi, Jenny?

Brauchst du einen guten Leckerbissen?

Aufkommen!!!

Weißt du, Jenny, vielleicht sollten wir ihn beide ficken, ihn das Vergnügen eines großen Schwanzes verstehen lassen, der an jedem Ende fickt.

Ich habe ein paar Strap-Ons im Buchladen gesehen, komm vorbei und hol dir zwei.

Nimmst du sie mit 10?

schwarze Schwänze.

Ich werde sie dafür bezahlen lassen.

Dann werden wir ihn den ganzen Tag ficken.

Brechen Sie es wie mein Cuckold-Pussy-Sklave!

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.