Modern wizard kapitel 23

0 Aufrufe
0%

Jeder in Existenz versteifte sich, als die Türen in der Bar aus den Angeln flogen und alle Augen auf die Tür gerichtet waren.

Die Stille, die dem Krachen der Türen folgte, war ohrenbetäubend, dann ertönte ein langsames Klicken, Klicken, Klicken.

Es war das Geräusch eines gemessenen Schrittes, der den Eingang zur Bar selbst überquerte.

Ich würde Ihnen gerne sagen, dass das Gesicht des Bösen so schrecklich war, wie seine Seele schwarz war, aber ich würde Sie anlügen.

Wie sie sagen, war der größte Trick, den der Teufel je gemacht hat, die Welt davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.

Die Frau, die das Gebäude betrat, war groß, fast fünf Fuß und möglicherweise größer.

Den kräftigen Muskeln ihrer Beine und Arme nach zu urteilen, hatte sie den athletischen Körperbau einer Läuferin oder Schwimmerin.

Ihr kurzes, welliges Haar, die Farbe von dunkler Schokolade, hing wild um ihren Kopf und endete kurz vor ihren Schultern.

Ihre Gesichtszüge waren eine Maske von heiterer Schönheit, die nur durch das tiefrote Leuchten ihrer Augen getrübt wurde.

In diesen Augen konnte man das verderbte Böse sehen, das durch seinen Verstand strömte.

Es jagte allen Zuschauern einen Schauer über den Rücken.

Ihr durch die Tür folgten mindestens vierzig weitere Vampire, ihre Kinder und der Anfang einer Armee.

Er ging zu Arthurs Tisch, wo er auch war, bevor er zu den Laufstegen aufblickte und ihm in die Augen sah.

»Arthur Masters, Sie und Andrew Graves müssen bleiben, aber alle anderen, denen ihr Leben am Herzen liegt, sollten jetzt gehen«, sagte er.

sagte er ruhig, als würde er sich unterhalten und nicht jeden im Gebäude und in der Stadt bedrohen.

Arthur war unser derzeitiger Sprecher, da es sein Posten war, Madam, Sie sollten hier in Frieden verschwinden.

Dieser Ort ist mein Zuhause und ein Elysium, verstoße nicht gegen die Gesetze des Elysiums und wir müssen dich nicht aufhalten.

Sein Lachen war schrill und die Verachtung hätte sich wie Glas schneiden können, „Keiner von euch ist eine Bedrohung und selbst zusammen habt ihr keine Macht, mich zu verlangsamen, geschweige denn mich aufzuhalten.“

Ich werde von hier aus marschieren und eure Leichen zurücklassen, damit alle sie finden können.

Meine Feinde werden lernen, mich zu fürchten und nachgeben, bevor sie gegen deinen Tod kämpfen.?

Während Arthur sprach, bewegten sich alle Kämpfer hier in den Clubbereich und verteilten sich über die Gehwege und den Bodenbereich, um sich in Position zu bringen.

Ich stand in der Mitte der Tanzfläche mit Sindee hinter mir, um mich darauf vorzubereiten, sie am Casting zu hindern, das ich in meiner Vision spürte.

Indem ich auf Magie zurückgreife, habe ich Schwerter aus Magie erschaffen;

Im Gegensatz zur ursprünglichen Mechanik, die nur Ur- und Machtmagie war, fügte ich dem Zauber Entropie-, Geist- und Korrespondenzmagie hinzu.

Ich teilte die Erinnerung nur mit Arthur, da er mir zustimmte, dass die Macht am Ende der Schlacht vergessen werden musste, wenn wir überlebten.

Wir haben beide einen Notfallzauber auf unser Gedächtnis gelegt, um das Gedächtnis zu blockieren, außer in Zeiten, in denen dies die einzige Lösung sein könnte.

Der Grund für diese Aktionen war eine Vorsichtsmaßnahme gegen unsere eigene Korruption.

Der ursprüngliche Ritus ermöglichte es dem Zauberer, jedem Wesen, ob übernatürlich oder sterblich, Schaden zuzufügen, das mit tödlicher Geschwindigkeit geheilt werden musste oder enorme Mengen an Kraft verbrauchte.

Während diese gegen die meisten Feinde, Vampire und Zauberer gleichermaßen wirksam wären, könnte ein Lich größere Heilfähigkeiten durch die Kombination oder Magie von Zauberern und Vampiren haben.

Ich studierte und überarbeitete die Sequenz in diese neue Form, indem ich drei Bereiche der Magie hinzufügte, nicht nur mit der Absicht, dem Lich zu schaden, sondern mir schließlich zu ermöglichen, die verdrehte Verbindung des Lichs mit seinem Avatar zu durchtrennen.

Dies hätte den Avatar befreit oder zerstört, und beide Optionen waren besser, als ihn einer Kreatur zu überlassen, die so verdreht wie ein Lich war.

Obwohl die Tatsache bestehen blieb, dass, wenn die Mechanik erfolgreich war, die Macht, einem Zauberer den Zugriff auf Magie zu entziehen, nicht in der Hand von irgendjemandem liegen sollte.

Arthur erwiderte seinen blutigen Blick und sagte: „Du lässt uns keine andere Wahl, als hier und jetzt aufzuhören.“

Seine Antwort, obwohl einfach, brachte die Hölle dazu, innerhalb der Existenz zu entfesseln?

Bei diesen Worten stürmte die Horde Vampire, die ihr folgte, hinüber und in den Club, wo unsere Truppen sie erwarteten.

Der Kampf hatte begonnen und im Moment blieb mir nichts anderes übrig als zu kämpfen.

Das Sicherheitspersonal eröffnete von den Laufstegen aus das Feuer auf die Angreifer und nahm sich die Zeit, auf Kopf und Herz zu zielen, um einen tödlichen Schlag wahrscheinlicher zu machen.

Das Aufblitzen der Mündungen dieser Waffen gab dem Kampf ein unheimliches Gefühl, mit schallgedämpften Waffen und den Schreien und Geräuschen des Kampfes weiterzugehen.

Die anfänglichen Kämpfe endeten schnell, da unsere Zahlen denen, die gegen uns aufgereiht waren, nahe kamen;

Wir hatten mächtigere Verbündete als die neuen Vampire, die er mitgebracht hatte.

Während der anfängliche Kampf zu unseren Gunsten funktionierte, war er nicht kostenlos.

Viele der Sicherheitskräfte waren überrannt worden, nachdem sie das Feuer eröffnet hatten, was uns fünf von ihnen und zwei Vampire gekostet hatte, die zurückgeblieben waren, um uns zu helfen.

Es gab viele andere Verletzte und sie heilten schnell, um damit fertig zu werden.

Hinter ihr erschienen andere Vampire und andere Kreaturen durch die Haupttüren.

Er sprach erneut: „Sie waren nur Schachfiguren, zu schwach, um für meine Armee einen großen Unterschied zu machen.

Ihr habt euch entschieden, Widerstand zu leisten und mich herauszufordern, dafür werdet ihr alle sterben.“

Er stürmte in den Kampf, gefolgt von vielen Soldaten, um mich in den Momenten, bevor der Kampf wieder begann, zählen zu lassen.

Arthur schnappte sich ihr Schwert und sprang von den Laufstegen in ihren Weg, während Roarke dasselbe hinter ihr tat.

Er holte ein Paar Schwerter aus der Luft hervor.

Da sie durch Magie beschworen wurden, waren sie aus Stahl, als der Ring für seine Schwerter, die auf ihre trafen, im ganzen Raum erklang.

Das war für einige Zeit der letzte Anblick, den ich von den dreien hatte, als ich mich mit denen auseinandersetzte, die Sindee und mich angriffen, aber ich konnte das Geräusch von Stahlkreuzen hören, während ich kämpfte.

Ein großer Dünner wurde mir vorgeworfen, was es war, wusste ich nicht;

nur er war da, um zu versuchen, mich zu töten.

Seine Finger verwandelten sich in lange, scharfe, gezackte Krallen, die er mit seiner rechten Hand um meinen Hals schwenkte, als er nahe genug kam.

Ich glitt gerade aus ihrer Reichweite zurück, bevor ich zwischen ihre Beine fiel.

Er hatte sich bewegt, bevor ich halb um die Kurve war, was dazu führte, dass ich ihn komplett verfehlte.

Als ich meine Schicht beendet hatte, sah ich, wie er mit beiden Händen auf mich zufiel, bereit, seine Klauen durch meinen Kopf und meine Brust zu führen.

Ich versuchte, meine Schwerter zu bekommen, bevor er kam, aber ich wusste, dass ich nicht schnell genug sein würde.

Im letztmöglichen Moment wurde er plötzlich von einer Kraft, die ich nicht gesehen habe, zurück und zu Boden geschleudert.

Ich drehte meinen Kopf und sah Sindee mit ausgestreckter linker Hand zu ihm und erkannte, dass sie mir das Leben gerettet hatte.

Ich nutzte die geduckte Position, in der ich mich befand, um einen kleinen Sprung über meinen Feind zu machen, führte die beiden magischen Klingen durch den Kopf der Kreatur und ließ die Energie sie zu Asche und Asche reduzieren, bevor ich sie entfernte.

Als ich mich umdrehte, sah ich, wie Sindee mit jemandem kämpfte, der ein Messer trug.

Die Person schien sterblich zu sein, aber das lag an meinem Bewusstsein ohne weitere Informationen von sensorischer Magie, da ich meine Macht für den Lich behielt, falls es dazu kam.

Ich drehte mich um, um mich zu bewegen und ihr zu helfen, als sie in Reichweite ihres Gegners kam, und stieß das Messer durch sein Kinn, wobei die Klinge die Oberseite seines Schädels durchbohrte.

Ich bewegte mich schnell und stellte uns Rücken an Rücken, damit wir verteidigen konnten, wo der Zauber des Lich gewirkt werden sollte.

Ich nutzte meine Magie und unsere Verbindung, da ich das Gefühl hatte, dass sie dasselbe tat.

Wir nutzten unsere kombinierte Magie und das Band, das wir teilten, um unsere Gedanken zusammenzubringen.

Das Ergebnis war, dass wir uns bewegten und kämpften, als ob wir eins und nicht zwei wären, und die Fähigkeiten und das Wissen des anderen nutzten, als hätten wir sie gelernt.

Sindee stützte sich auf mein Wissen über Zauber und Wirken, während ich auf ihr Wissen über Anatomie und Heilung zurückgriff.

Unser kombiniertes Kampftraining war von unschätzbarem Wert, weil es jedem von uns mehr Möglichkeiten eröffnete.

Die Kampfgeräusche um uns herum deuteten darauf hin, dass die Kämpfe für beide Seiten nicht gut liefen, und ich sprach ein Gebet für meine Freunde und Verbündeten, während wir den Kampf fortsetzten.

Als Sindee und meine Muskeln zu ermüden begannen, zog ich die Magie, um unsere Körper zu erfrischen, und wir setzten den Kampf fort.

An einem Punkt hörte ich das Geräusch eines Metallkrachens über dem Lärm des Konflikts, gefolgt von einem Schrei der Wut und des Schmerzes.

Ich spürte, wie ein Druckstoß durch die Kämpfer ausbrach, als viele aus dem Weg geschleudert wurden.

Sindee oder ich, und wir konnten nicht sagen, dass wir, so tief verbunden wir auch waren, einen Zauber aus schnellen Kräften wirkten, der es uns ermöglichen würde, die kinetische Energie des Drucks zu absorbieren und in nutzbare Energie für unseren Körper umzuwandeln.

Wir gingen beide auf die Feinde um uns herum zu, die von der Druckwelle niedergeschlagen wurden und tödliche Schläge austeilten.

An diesem Punkt wurde mir klar, dass ich keine magischen Doppelklingen mehr trug, da eine davon in Sindees Händen war;

Irgendwie hatten wir es geschafft, die Kontrolle über eine Mechanik, die er nicht kannte, in seine Hand zu übertragen, zusammen mit der Fähigkeit, sie wie ein Schwert zu führen.

In diesem Moment konnte ich Ynara von der anderen Seite des Raumes aus erkennen, sie war von mehreren Vampiren umzingelt gewesen und konnte sie kaum zurückhalten.

Ich bereitete mich darauf vor, ihm zu Hilfe zu kommen, als eine Säule aus reinem goldenem Licht seinen Körper umgab;

Sie erhob sich mit ausgestreckten Armen vom Boden, ihr Haar umwehte sie wie eine feurige Aura, und das Leuchten breitete sich aus, um die Feinde zu umarmen, die sie angriffen.

In einem Moment wurde es von nicht weniger als einem Dutzend Vampiren belagert, und im nächsten schwebte eine Aschewolke zu Boden.

Da sich Vampire normalerweise nicht so umdrehen, wie sie es tun, wenn sie zerstört werden, hatte ich keine Ahnung, was mit ihnen passierte, und hatte zu dem Zeitpunkt wichtigere Dinge, um die ich mich kümmern musste, als ich von vier harkenden Krallen an der linken Schulter erwischt wurde.

Mit einem magischen Impuls versiegelte ich die Wunde, ohne mir die Zeit oder Energie zu nehmen, um sie vollständig zu heilen, und drehte meine Waffe in einen umgekehrten Griff, drückte sie zurück durch die Brust meines Angreifers, bevor ich sie nach unten schnitt und sie vom Herzen trennte Organe und Blut

auf den Boden.

Als ich den Schlag nach unten ausführte, wirbelte Sindee herum, peitschte mit seiner Waffe und riss seinen Kopf vom Rest seines Körpers ab.

Der Kampf ging so weiter, was sich wie eine Ewigkeit anfühlte, während sich die Körper beider Seiten türmten.

Im gleichen Tempo wie die Leichen wurden auch die Liste der erlittenen Verletzungen erstellt.

Nachdem ich endlich eine Pause im Kampf bekommen hatte, konnte ich die anderen im Kampf wieder erkennen.

Roarke lag an der Trennwand auf der Keulenseite des Glases, Blut befleckte die rechte Seite seines Gesichts und Halses, und seine Augen waren geschlossen.

Marcus versuchte, diejenigen zu heilen, die aus dem Kampf in seiner Nähe im hinteren Teil des Raums eliminiert worden waren, während Kyra ihre Position verteidigte.

Die meisten Sicherheitskräfte auf den Laufstegen waren tot oder zumindest außer Gefecht, weil dort oben keine lebenden Feinde bei ihnen waren.

Sam war ein wirbelnder Derwisch aus Reißzähnen, Klauen und Stahl, als er diejenigen durchschnitt, die ihn angriffen.

JD war außer Gefecht, an einer Wand in der Nähe der Ecke gelehnt, sein Kopf war abgewandt, sodass ich sein Gesicht nicht sehen konnte, aber das weiße Hemd, das er jetzt trug, war purpurrot von Blut, von dem ich nicht wusste, ob es seins war oder

von denen, die er getötet hat.

George war in der kriegerischen Form von Werwölfen, die mit einer Wut kämpften, die mir Angst machte, selbst als Talia mit geschlossenen Augen und in menschlicher Gestalt zu seinen Füßen lag.

Jarvis war in der hinteren Ecke in der Nähe des unterirdischen Zugangs zu ihr und Elaynas Wohnung und stand zwischen ihrer verletzten Gestalt und allen, die versuchten, sich ihr zu nähern.

Ich habe viele der Leichen unserer Verbündeten unter denen unserer Feinde identifiziert, darunter mehr als die Hälfte der verbleibenden Mitglieder von Donovans Rudel und einige von Alexanders Kriegern und Kindern.

Ein halbes Dutzend Leichen gehörten Mitgliedern des Thalia-Rudels meines Heimatlandes und waren zwischen den Leichen verstreut, die seine umgaben.

Arthur kämpfte immer noch gegen den Lich, er war mit zahlreichen Kratzern übersät und von seinen Schwertern geschnitten.

Er konnte sie nicht versiegeln, geschweige denn heilen, weil er nicht nur sein Schwert, sondern auch Roarkes Primium-Waffe trug.

Mit einem Gedanken reichte ich das alles an Sindee weiter und beeilte mich, Arthur gegen den Lich zu helfen.

Als ich näher kam, erschuf ich im Handumdrehen einen neuen Zauber und warf ihn quer durch den Raum auf meine Feinde, die verwundet und im Sterben lagen.

Ich habe Mind, Life und Prime in diesem Casting verwendet und einen Zauber gesprochen, der mich für den Rest meines Lebens verfolgen würde, aber ich habe mich entschieden und würde es wieder tun, um das Leben meiner Freunde und Verbündeten zu retten.

Ich benutzte meinen Verstand, um diejenigen zu suchen und zu identifizieren, die meine Feinde waren und für meine Magie anfällig waren, diejenigen, die ungeschützt waren und ihr nichts entgegensetzen konnten.

Dann nutzte ich die Kraft des Lebens, um die Energie ihrer Körper festzuhalten, indem ich sie einzog, und benutzte Prime, um ihnen die Quintessenz zu entreißen, die alle Dinge mit der Realität verband und die Kraft hinter Magick war.

Als die Energie absorbiert wurde und meine Wunden heilte, brachte mich das Entsetzen über das, was ich gerade getan hatte, dazu, die Träume, Hoffnungen und Gedanken der fühlenden Wesen aufzubrechen, die in dem Moment durch mich gingen, in dem ihre Seelen aus der Realität gerissen wurden.

Diese Art von Macht könnte korrumpieren, aber der Horror würde mich dazu bringen, den Zauber nie wieder an einem Lebewesen auszuprobieren.

Ich nutzte das enorme Energiereservoir, das ich durch das Heilen meiner Wunden zurückgewonnen hatte, um einen mächtigen Gegenangriffszauber um mich herum gegen die Magie aller anderen außer Sindee und Arthur zu wirken, während ich mich dem Kampf mit dem Lich anschloss.

Sindee ließ die Erinnerung in unserem Geist los, indem er mein zweites Schwert wieder unter meine Kontrolle brachte und ich einen Lich-Schlag abblockte.

Ich kämpfte defensiv gegen sie, bis ich meinen Körper zwischen sie und Arthur stellen konnte.

Ich benutzte meinen Körper, um Arthur zurückzudrängen und aus diesem Kampf in Richtung Sindee herauszudrängen, damit er sich erholen und heilen konnte, bevor er zurückkehrte.

Ich fühlte sofort einen Zauber, den der Lich auf mich ausübte, und den Schock auf seinen Zügen, als der Zauber dies nicht tat.

Mich zu zerstören ist unbezahlbar.

Sie kam mit ihren Waffen immer schneller auf mich zu, als die Magie versagt hatte, indem sie sowohl die Geschwindigkeit der Magie als auch die vampirischen Kräfte nutzte.

Ich konnte aufgrund der natürlichen Geschwindigkeit meines Körpers und meiner Magie zum größten Teil mithalten, aber es gab eine Reihe von Kratzern und Schnitten, die nicht länger als das Versiegeln gedauert haben könnten, wenn ich am Leben bleiben würde

Kampf.

Als er seine Klinge an meinem rechten Oberschenkel hochzog und tief in den Muskel schnitt, der knapp an der Femoralarterie vorbeiging, gelang es mir, einen Schlag an seiner Verteidigung vorbei zu bekommen, die Klinge in das linke Schultergelenk zu stoßen und seinen Angriff auf mein Bein zu unterbrechen.

Das Knurren des Schmerzes und selten, als er das Schwert losließ, war ohrenbetäubend.

Ihre Schulter und ihr Arm erschlafften, und schwarzes Eisen floss aus der Wunde.

Er ließ das andere Schwert los und stieß mir in die Brust, so dass ich zwanzig Fuß durch den Raum zurückflog und auf der Mittelstange landete, bevor ich dahinter auf den Boden fiel und mir beim Abstieg den Kopf an der Metallspüle zerschmetterte.

Ich öffnete meine Augen zu Arthurs Gesicht über mir, als er meinen Arm packte, um mich auf meine Füße zu ziehen.

Ich ging schnell den Rest der Szene durch, bevor ich mich für eine Vorgehensweise entschied.

Sam war immer noch in einem Schwarm von Feinden verschanzt, während George geschützt, aber abgelenkt war und Talias Körper mit strömenden Tränen an seine Brust drückte.

JD hatte sich immer noch nicht von seinem Platz in der Ecke bewegt, während Roarke nicht mehr dort war, wo ich ihn zuletzt gesehen hatte, aber ich konnte nicht sehen, wo er war.

Jarvis und Elayna waren fort, aber die Sicherheitstür, die ihre Tagesunterkunft versperrte, war vorhanden.

Kyra zerriss alles, was ihr zu nahe kam, als sie über Marcus stand;

Von meiner Position aus konnte ich nicht sagen, ob er tot oder lebendig war, alle Zauber, die ich gewirkt hatte, fielen auf meine Bewusstlosigkeit, als ich an der Bar vorbeiging.

Alexander und Donovan waren beide in ständige Kämpfe verwickelt, als sie angegriffen wurden;

Sie kämpften als Team von Vampiren und Werwölfen, die sich außerhalb der Existenz eher gegenseitig getötet hätten.

Sindee umkreiste den Lich, nutzte ihre Magie und ihre Geschwindigkeit, um außerhalb ihrer Reichweite zu bleiben, ließ ihr aber keine Zeit, den Zauber zu wirken.

Jaq war wieder auf den Beinen und bewegte sich die Laufstege hinauf, schnappte sich die Waffen der gefallenen Wache und feuerte, als sich Ziele boten.

Als Sindee den Lich verließ, versuchte es Jaq und ließ ihr keine Zeit, etwas anderes zu tun als zu kämpfen.

Während ich zusehe, schickte der Lich einen magischen Strahl auf Jaq, der versuchte, einen auf sie gerichteten Zauber abzuwehren.

Dies schlug fehl, da die Magie auf den Gehweg gerichtet war, als er aufschlug und Metall aufschrie und Jaq über das Geländer geschleudert wurde.

Als sie zu Boden fiel, verschwand Arthur neben mir, um sie zu holen.

Der Aufprall hat beide vorerst außer Gefecht gesetzt.

Der Lich drehte sich um und richtete seine Aufmerksamkeit auf Sindee, und ich spürte, wie die Macht für einen weiteren Zauber angezogen wurde.

Ich formulierte die Erinnerung, die ich für meine Schwerter benutzte, um, während ich die Korrespondenz benutzte, um zwischen Lich und Sindee zu vermitteln.

Der Zauber des Lichs traf meine Waffen und warf mich auf die Knie.

Ich drückte mich gegen die Energie, die sie auf den Boden richtete.

Als ich zu Boden kämpfte, um mich und Sindee zu schützen, öffnete ich mich dem Angriff.

Der Lich packte mich, zog mich auf die Füße und drehte mich mit dem Rücken zu seiner Brust.

Er versenkte seine Reißzähne von hinten in meinem Nacken und ein Gefühl von Frieden und Verzückung durchströmte mich.

Ich hatte keine mentale Abwehr, um die Kusseffekte eines Vampirbisses zu stoppen.

Während unsere Gedanken miteinander verbunden waren, blieb Sindee von dem Kuss unberührt und ich spürte, wie eine Inspiration durch ihre Gedanken schoss.

Sindee nutzte ihren Avatar und meiner nährte auch ihre Kraft durch die Verbindung, die wir teilten.

Er nutzte sein unglaubliches Wissen und seine Kraft des Lebens mit dem Verständnis von Prime, das er meinem Avatar entnommen hatte, und änderte dann die Methode, mit der ich den Mörder aus der Realität löschte, in einem völlig neuen Casting.

Er streckte die Hand aus und nahm das Gesicht des Lichs mit seinen Händen und drückte den Zauber durch die physischen Verbindungen seiner Hände und die mitfühlende Magie meines Blutes, das er trank, um alle Gegenzauber zu umgehen, die der Lich hätte wirken können.

Sindees Zauber war ein Blitz reiner Inspiration und diente dazu, mein Leben zu retten, indem er immer wieder auslöschte, was den Lich zu einem Vampir aus seinem Körper machte.

Sobald dies erledigt war, wurde ich von dem Kuss befreit und kämpfte nun gegen einen mächtigen, aber verdrehten Zauberer.

Als ich von dem Kuss befreit wurde und der Lich schrie, als die verdrehte Verbindung zu seinem Avatar brach, als er sich befreite.

Der Rückschlag der freigesetzten Magie brannte den Körper des Lichs von innen nach außen, bis nur noch ein Haufen versteinerter Asche zurückblieb.

Kurz nachdem ich das Ende des Lichs gesehen hatte, wurde ich erneut ohnmächtig, als Blut aus dem Riss meinen Hals hinunterfloss.

Ich war geheilt und kehrte einige Stunden später zurück, im Gästezimmer von Arthurs Wohnung über Existenz liegend, mit Sindee, einer warmen Präsenz neben mir.

Ich war immer noch völlig energielos und konnte mich nicht viel bewegen, aber ich zwang mich, mich umzudrehen und Sindee anzusehen.

Sie saß mit dem Rücken zur Wand neben mir und fuhr mit ihren Händen leicht durch mein Haar.

Ich schaffte es, schwach zu lächeln, bevor ich wieder in einen tiefen Schlaf fiel, während mein Körper den Blutverlust heilte und regenerierte.

Als ich wieder aufwachte, war ich allein im Zimmer, konnte mich aber bewegen.

Ich stand auf und schnappte mir den Bademantel, den jemand für mich hinter der Tür hängen gelassen hatte, bevor ich ins Wohnzimmer der Wohnung ging.

Der Raum war voll, wie ich ihn noch nie zuvor gesehen hatte, und die Mienen waren düster, mit etwas Hoffnung dahinter.

Gefallene Mitglieder unserer Gruppen konnten durch ihre Abwesenheit bei dieser Versammlung identifiziert werden.

Arthur und Jaq saßen zusammen auf einem etwas übergroßen Stuhl, die Körper zusammengefügt, als sie sich umarmte und ihre Verluste stützte.

Sam stand an der Rückwand des Raums, er hatte einen finsteren Blick, gezeichnet von Wut und Schmerz für die Mitglieder, die aus dieser Versammlung verschwunden waren.

George und Kyra saßen allein in einer anderen Ecke des Raums und stützten sich gegenseitig, während Tränen des Verlustes ihre Augen füllten und versuchten, ihre Stimmung zu zerstören.

Elayna saß mit einem verwirrten Gesichtsausdruck allein auf einem Stuhl;

Roarke stand mit der Hand auf ihrer Schulter hinter ihr, wie Jarvis es gewöhnlich tat.

Ynara saß auf dem Sofa, als ich eintrat, aber sie zog zu George und Kyra, um sie zu trösten.

Sindee saß auf dem Sofa und sah mich mit Liebe und Schmerz an, als ich durch den Raum auf sie zuging.

Wir hatten Marcus, JD, Talia, Guido und Jarvis im Kampf verloren.

Obwohl Jarvis in den meisten Kontexten eine ruhige Präsenz war, war sie die Person, die immer dafür sorgte, dass sich jeder um jeden kümmerte, wenn wir zusammenkamen.

Er hatte immer ein freundliches Wort und ein Lächeln für Sie.

Guido war insofern ein echter Italiener, als er dafür sorgte, dass man sich wie zu Hause fühlte, wenn er unterwegs war, was für eine Reinigungskraft ein interessantes Talent ist, aber er behandelte alle in seiner Küche, als wären sie für ihn die Idee einer Familie .

Talia war für viele von uns ein Verlust, freundlich und stark im Geiste, sie konnte anderen helfen, das zu überwinden, was sie verletzt hatte, und sie kam George so nahe, dass ich sowohl mit ihm als auch mit Kyra empfand.

JD war so etwas wie ein Rätsel für mich, seine spielerische Art und sein edles Auftreten heben ihn von dem Mann ab, für den Sie ihn gehalten haben, als Sie zum ersten Mal aufgetaucht sind, und sein Verlust war ein Schock, da er eine Einstellung zu zeigen schien, die ihn auszeichnete aus der Menge ließ ihn in der Szene unantastbar aussehen

einst hatte ich ihn gekannt.

Der schmerzhafteste Schlag für mich im Moment war Marcus.

Er war der erste Zauberer, den ich fand, und er hat mir nicht nur beigebracht, wie ich meine Kräfte einsetzen soll, sondern auch, warum ich sie einsetzen soll.

Er zitierte mir auf Latein ein einfaches Axiom, das ich mir zu Herzen nahm;

dessen Übersetzung lautet: Was ein Mensch ist, ist, dass er die Welt nicht besser macht.

Diese und andere Lektionen halfen mir, meine Magie so verantwortungsbewusst und ohne Bosheit wie möglich einzusetzen, und sie bleiben ein Teil des Grundes für mein Entsetzen, die Quintessenz von fühlenden Wesen zu sammeln, selbst wenn sie versuchten, mich zu töten.

Wir saßen ein paar Stunden so da und betrauerten schweigend die Toten, jeder auf seine Weise, als Arthur schließlich sprach.

Sie hob ihren Kopf und zog Jaq zu sich, küsste sie und drückte sie fester.

Dann drehte er sich zu allen im Raum um: „Wir haben gekämpft und gewonnen, unter großem persönlichen Preis für uns alle.

Unter denen, die mit uns gekämpft haben und gefallen sind, waren einige Menschen, die uns am nächsten lagen;

Familie für uns im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich fühle eine leere Wunde im Inneren, wo jeder von ihnen wohnte, aber ich weiß auch, dass JD hier sein würde, um mir in den Arsch zu treten und mir zu sagen, ich solle an bessere Zeiten denken und diesen Ort wieder eröffnen.

Ich möchte Ihnen erzählen, wie JD und ich uns kennengelernt haben, und Ihnen einige der anderen Geschichten erzählen, die wir alle haben.

Ich wünschte, Sie alle wüssten sie so wie ich und dass Sie auch all Ihre Geschichten über sie hören würden.

Damit fuhr er fort, die Geschichten zu erzählen, wie er jeden von denen getroffen hatte, die er verloren hatte, mit Ausnahme von Jarvis, da dies Elaynas Geschichte war, die erzählt werden musste.

JD und Arthur hatten sich kennengelernt, als JD die Existenz betrat, als es noch eine Bar war.

JD war zu dieser Zeit ein Jäger und spürte einen gefährlichen Vampir namens Red auf, der durch das Land gereist war und eine Spur von Leichen zurückgelassen hatte.

Arthur konnte einige Informationen von JD erhalten und während diese Jagd erfolglos war, da Red bereits von anderen aus Las Vegas geworfen worden war, hatte JD andere Ziele dabei.

Ursprünglich hatte er geplant, die Stadt nach ein paar Wochen zu verlassen, als ein neues Problem, oder genauer gesagt zwei Problemkomplexe, auftauchten.

Die erste war eine Gruppe Anarchen, Vampire, die keinerlei Gesetzen oder Organisationen folgten, aus Los Angeles, wo JD aufwuchs und seine Jagd begann.

Problem Nummer zwei war eine andere Gruppe von Jägern, die JDs paranormale Fähigkeiten entdeckt und entschieden hatten, dass ein übernatürliches Wesen mit Wissen über die inneren Abläufe von Jägern eine Bedrohung darstellt, die eliminiert werden muss.

Arthur gab ihm Schutz und half JD, die Anarchisten und Jäger in den Kampf zwischen ihnen einzurahmen.

JD war immer derjenige, der dem Feind Sarkasmus und Verwirrung bot, wenn sie zusammen kämpften, und war ein erfahrener Stratege für Arthurs Team.

Sam erzählte uns von Waffentraining und wie JD verboten wurde, in seiner Gegenwart Schusswaffen zu benutzen, nachdem er es geschafft hatte, sie auf einem Schießstand zu erschießen.

George erzählte einige der Tricks, die JD mit den Ragabash gemacht hatte, Werwölfe, die ihre erste Veränderung bei Neumond vornahmen und sie zu Betrügern und Spähern in den Reihen machten.

Er brachte ein Lächeln zustande, als er erklärte, dass es nur wenige gäbe, die ihre Augen mit Wolle bedecken könnten.

Arthur sprach dann mit der einfachsten Erklärung von Guido.

Guido wurde angeheuert, um Arthur zu jagen und zu töten.

Arthur erhielt eine letzte Warnung, als Guido angriff und es schaffte, den Kampf zu gewinnen.

Nach seinem Verlust war Guido bereit, sich dem Tod oder einer anderen Bestrafung zu unterwerfen, die Arthur anbieten musste, und erklärte, dass der Vertrag ungültig sein würde, wenn er überleben würde, und er würde nie wieder in Versuchung geraten.

Arthur fragte, wer ihn geschickt hatte, und Guido weigerte sich, es ihm zu sagen.

Guido sagte Arthur, dass er, obwohl er ein kaltblütiger Mörder war, seine Ehre und seinen Ruf hatte und keinen Klienten verraten würde.

Das war gut genug für Arthur und er stellte ihn ein, um an der Bar zu arbeiten und ihm in den Kriegen zu helfen, die er führte.

Keiner von Guidos Arbeitgebern hatte ihn jemals respektiert, und das erforderte mehr Loyalität, als jeder Geldbetrag es jemals könnte.

Guido war mit seiner Urgroßmutter, Großmutter, Mutter und den Schwestern, die ihn umgaben, aufgewachsen.

Es gab keine anderen Männer im Haus, da ihre Berufe sie zwangen, früh fertig zu werden. Während er außerhalb des Hauses hart arbeitete und zu kämpfen lernte, verbrachte er auch viel Zeit damit, von all den Frauen, mit denen er zusammenlebte, das Kochen zu lernen

jüngster Sohn und mit zehn Jahren Abstand zur jüngsten seiner Schwestern.

George und Kyra sind nicht in der Lage, über ihren Schmerz hinaus zu sprechen, also erzählen sie, wie ich Talia kennengelernt habe und wie sich die Dinge für uns alle entwickelt haben.

Danach habe ich allen hier meine Geschichte mit Marcus erklärt.

Die meisten hatten die Geschichten gehört, aber es war schön, sie zu wiederholen und an bessere Zeiten zu denken.

Ynara ging im Raum umher und bot jedem von uns eine süße Umarmung und einen Kuss auf die Wange an.

Er verbreitete Mitgefühl, Trost und Wärme, als er sich zwischen uns bewegte.

Nachdem sie zu Jaq und Arthur gegangen war, trat sie einen Schritt zurück und wandte sich an alle im Raum: „Danke, dass Sie die Geschichten Ihrer Freunde und Familie mit mir teilen.

Auch wenn ich sie nicht kannte, habe ich jetzt das Gefühl, sie zu kennen und betrauere ihren Verlust für dich und für die Welt.

Ich wünschte, ich könnte bleiben und dir weiter helfen, aber jetzt muss ich gehen.

Bevor ich das jedoch tue, habe ich eine Nachricht für euch alle von dem Ascendant, der diesen Plan erstellt hat.

Seine Stimme änderte sich zu einem neutralen und ermächtigenden Ton, „Ihr habt heute Abend hier alles gut gemacht und ihr müsst eure Familien und euer Leben wieder aufbauen, denn mit der Zeit werdet ihr vielleicht wieder zurückgerufen.

Sie alle haben vor der Dunkelheit gestanden und diejenigen beschützt, die ihr nicht widerstehen konnten, und ich werde Sie und Ihre Freunde in meiner Obhut sehen, bis die Zeit kommt, in der Sie sich ihnen anschließen oder sie sich Ihnen anschließen.

Wir sahen sie alle erstaunt an, denn wer auch immer sprach, war nicht Ynara.

Kurz nachdem die Stimme verklungen war, zog Ynara sich zurück und verschwand.

Wir saßen alle den Rest der Nacht da und trösteten uns gegenseitig, dann schliefen wir den ganzen Tag.

Als der Abend zurückkehrte, beschlossen wir, dass es an der Zeit war, sich zu motivieren und in Bewegung zu setzen.

Wir fuhren zum Club, um mit den notwendigen Reinigungs- und Reparaturarbeiten zu beginnen.

Als wir den Fuß der Treppe erreichten, stellten wir fest, dass alles gereinigt, die Leichen entfernt, der Laufgang und die Türen repariert und die Wände neu gestrichen worden waren.

Diejenigen, die von unseren Verbündeten im Kampf übriggeblieben waren, füllten den Raum mit ihren Leuten.

Sie arbeiteten daran, die Existenz wieder in die perfekte Form für Arthur zu bringen.

Alexander und Donovan kamen auf uns zu.

Alexander war der erste, der sprach: „Keiner von uns wusste, wie wir Ihnen dafür danken sollten, dass Sie Ihr Zuhause und Ihre Familie auf den Weg des Lich gebracht haben.

Während wir alle Menschen in diesem Kampf verloren haben, haben Sie alle Familien verloren.

Dies hier zu tun, war zumindest ein Anfang, die Tiefe unserer Gefühle für ihre Opfer zu zeigen.

Seine Stimme verstummte.

Donovan hat von dort abgeholt.“ Während das, was wir ihr antun, erst der Anfang ist, haben wir weitere Neuigkeiten.

Die Nachricht von dem, was hier passiert ist, verbreitet sich durch die übernatürlichen Rassen und Gemeinschaften in dieser Stadt und möglicherweise darüber hinaus.

Ich kann Ihnen sagen, dass die meisten Rudel und Gestaltwandlungsgemeinschaften sich organisieren, um den Vampirprinzen und andere Anführer in Las Vegas zu treffen, um in der Stadt zwischen allen Rassen Frieden zu schließen.

Auch wenn die Konflikte möglicherweise nicht vollständig aufhören, hoffen wir, dass Sie hier bleiben, um den beteiligten Parteien zu helfen, sie so zu lösen, wie Sie es getan haben.

Alexander fuhr fort, als Donovan fertig war.

Er drehte sich direkt zu Sindee und mir um: „Euch mein persönlicher Dank und der des Prinzen und des Sheriffs.

Sie haben bereits allen Vampiren in der Stadt mitgeteilt, dass Sie zusammen mit Ihrem Land unantastbar sind, sogar das Krankenhaus, in dem Sie arbeiten, und diejenigen, die dort arbeiten oder leben, sind geschützt.

Jeder von Ihnen kann auch den Sheriff und den Prinzen um einen Gefallen bitten, und sie werden ihn gewähren, wenn es in ihrer Macht steht.

Er wandte sich an Arthur: „Der Prinz und der Sheriff sagten mir auch, ich solle dir dasselbe über den Gefallen sagen.

Auch alle Ihre Mitarbeiter und Ihre Familie sind nicht unantastbar, während Sie sich außerhalb des Clubs befinden, da Sie sie im Inneren geschützt haben.

Der Prinz hat auch eine persönliche Bitte von Ihnen.

Es erfordert die Nutzung der Existenz als Ort, um die vorgeschlagenen Vereinbarungen zwischen den Rassen auszuhandeln, da Sie immer als neutrales Territorium behandelt wurden und dass Sie als Moderator fungieren, falls die Gemüter aufflammen.

Dies bedeutet, dass Sie in der Lage sein werden, Maßnahmen zu ergreifen, um jegliche Gewalt zu stoppen, einschließlich Maßnahmen gegen ihn ohne Konsequenzen zu ergreifen.

Arthur sah Alexander in die Augen, bevor er antwortete: „Sie können sicher sein, dass ich Existence weiterhin so führen werde, wie ich es immer getan habe, und dass ich denke, dass es ein großartiger Ort für Interviews ist.

Was die persönliche Anfrage betrifft;

Es wäre mir eine Ehre, Ihrer Hoheit in ihrer Kapazität zu helfen.?

Alle Augen wanderten zu Alexander, als ein geschockter Ausdruck über seine Züge huschte, bevor er ihn kontrollieren konnte, „Ja, Alexander, ich weiß schon seit einer Weile, wer du wirklich bist.

Du warst hier willkommen, weil du die Regeln befolgst und alle meine Leute respektierst, einschließlich Elayna, da sie ein Vampir in der Stadt ist, die dir nie gesagt hat, dass du nach deinen Gesetzen das Recht hast, sie zu zensieren, wenn sie nicht in der Stadt ist.

Existenz.

Woher weiß ich, dass Sie beide bei vielen Gelegenheiten auf Veranstaltungen gesprochen haben, an denen Sie teilgenommen haben, und immer freundlich waren, Sie hatten meinen Respekt und die Freundschaft, die ich Ihnen hier angeboten habe, war und auf eine ganz echte Art und Weise.?

Elayna sah etwas verwirrt zwischen Arthur und Alexander hin und her, bevor sie Arthur zum ersten Mal konfrontierte.

Ohne seine Antwort abzuwarten wandte er sich an Alexander: „Und du!!

Du bist der Prinz und du hattest nicht das Gefühl, dass du es mir sagen musst.

Ich habe Sie mit Respekt behandelt, aber es gab Zeiten, in denen ich wegen Ihres Verhaltens geradezu unhöflich zu Ihnen war.

Alexander war der erste, der antwortete, als er Arthur unterbrach: „Ich habe mich entschieden, es Ihnen nicht zu sagen, weil ich Ihren Geist und Ihre Denkweise respektiert habe.

Was deine Unhöflichkeit zu mir betrifft, ich war hier in deinem Haus und ich habe die Bindung, die du mit Jarvis geteilt hast, nicht respektiert.

Ich kann sehen, wie sehr dich sein Verlust verletzt, und ich wünschte, ich könnte etwas dagegen tun.

Ich war auch hier, wie die meisten anderen, um die Anonymität und Freiheit eines Elysiums zu genießen, das alle Lebensbereiche befriedigte, und ich bin dankbar, dass Arthur mein Geheimnis niemandem offenbart hat.

Seine Offenlegung war jetzt kein Problem, denn sobald die Interviews begannen, musste ich mich ausweisen.

Der Mann, dem die meisten Vampire begegnen, die diese Stadt betreten, derjenige, der den Prinzen höchstwahrscheinlich nur einmal sehen wird, ist mein Seneschall, der eines Tages ausgebildet und bereit ist, selbst eine Stadt zu regieren.“

Der Rest der Nacht und die nächsten zwei Wochen vergingen schnell, während wir Arthur halfen, Existence zu reparieren und aufzutanken.

Nachdem die manuelle Arbeit erledigt war, fingen wir an, neue Mitarbeiter mit ihm zu interviewen.

Die meisten Sicherheitskräfte wurden getötet oder so schwer verletzt, dass sie sich zurückzogen.

Es gab Kandidaten aus allen Gesellschaftsschichten, erwachte sterbliche Söldner, Gestaltwandler, die Rudelmitglieder im Kampf verloren hatten, Vampire, die vor ihrer Wende Soldaten oder Sicherheitskräfte waren, verschiedene Arten von Magieanwendern und sogar einen jungen Zauberer, der auf der Suche war Arbeit e

Ein Lehrer.

Der Zauberer war in der Nacht des Kampfes mit dem Lich erwacht und fühlte fast sofort einen Drang zur Existenz.

Ich bot an, die Bücher für Arthur mit dem Verlust von JD zu übernehmen, und er stimmte zu.

Die Küche würde eine Weile geschlossen bleiben, bis wir jemanden gefunden hätten, der so außergewöhnlich ist wie Guido.

Es ging viel schneller, als irgendjemand erwartet hatte, denn nur wenige Tage bevor Arthur plante, den Club wieder zu eröffnen, kam eine große, dünne Frau in die Bar und ging zu Arthurs Tisch hinüber und setzte sich, während er und ich uns die Bücher ansahen, die JD hatte

gehaltenen.

Arthur sah auf und lächelte sie an: „Guten Tag Ma’am?

Kann ich Ihnen irgendwie helfen ??

Während sie das tat, gab ich ihr einen kurzen Einblick in die Sinnesmagie.

Sie war größtenteils tödlich, aber sie hatte auch etwas Besonderes an sich.

Sie lächelte Arthur an und sah mich kurz an, als die Sinnesmagie um sie herum floss.

Er drehte sich wieder zu Arthur um. „Vielleicht, bist du Arthur Masters?“

?Jep?

Also hast du mir geholfen, dass ich hier bin, um dich zu sehen?

Sie antwortete.

Er holte tief Luft, bevor er fortfuhr: „Ich bin aus mehreren Gründen hier.

Das erste ist, Ihnen für die Fürsorge zu danken, die Sie meinem Bruder erwiesen haben, und für die Nachricht, die Sie an unsere Familie gesendet haben.

Es half mit dem Verlust von Guido.

Wir sind froh, dass er einen Ort gefunden hat, der ihm gefiel, und Menschen, die akzeptierten, wer und was es war,?

eine Träne lief ihr über die Wange, als sie zuletzt sprach.

„Ein paar Tage, nachdem du mir erzählt hast, was passiert ist, habe ich ein Paket von Guido bekommen.

Es war an einen Remailer geschickt worden, damit es nicht verschickt wurde, es sei denn, sie rief wöchentlich an, um es in der Warteschleife zu halten.

Es waren zwei Bücher und ein Brief.

Der Brief war eine Reihe von Anweisungen, die ich ausführen sollte.

Er griff in die Aktentasche, die er bei sich trug, und zog ein kleines, in Leder gebundenes Tagebuch heraus.

Er gab es an Arthur weiter und sagte: „In diesem Buch finden Sie die Aufzeichnungen aller seiner Kunden mit Einzelheiten darüber, wer und was sie waren, für welche Jobs sie ihn eingestellt haben und Notizen darüber, wie jeder von ihnen gelandet ist.

In dem Brief stand, ich gebe es Ihnen, wie Sie wollen, aber um eine Bitte zu überbringen.

Er möchte, dass Sie die Informationen erhalten, die Sie über den auf Sie geschlossenen Vertrag benötigen, und die übernatürlichen Referenzen aus dem Buch durchsuchen;

Danach möchte er, dass ich es mit der Todesurkunde und dem Brief auf der Rückseite der internationalen Strafverfolgungsbehörde übergebe.

Sein Glaube ist, dass mit seinem Tod seine Ehre für diejenigen, für die er gearbeitet hat, befriedigt ist und dass er Sie und unsere Familie ehrt, indem er Monster wie die Männer, für die er gearbeitet hat, aufhält, bevor er Sie trifft.

Arthur nahm das Buch und legte es ehrerbietig vor sich hin: „Ich werde genau das tun, was ich verlangt habe.

Den letzten Wunsch einer Familie zu erfüllen, finde ich durchaus angemessen und eine wahre Freude.

Er atmete ein paar Mal tief durch und kämpfte gegen die Tränen in seinen Augen an, um sie davon abzuhalten, „Guido hatte recht mit dir.

Eine gütige Seele, wie stark du als Krieger bist, sagte er mir.

Die letzte Belehrung war noch ein Rat und eine Bitte an mich.

Er griff erneut in seine Tasche und zog zwei große Bücher mit abgenutzten Einbänden und vergilbten Seitenrändern heraus.

Er wusste, dass ich mehr von der Welt gesehen habe als andere wie er, und er schlug vor, dass ich zu Ihnen komme, um darüber zu sprechen.

Bisher habe ich es geschafft, mich davon zu überzeugen, zu Hause zu bleiben und meinen Kopf unten zu halten.

Das obere dieser beiden Bücher gehörte ihm.

Es ist das Tagebuch, in dem er seine Rezepte und seine Gedanken festgehalten hat.

Er hat über alle Dinge in dieser Welt geschrieben und wie Sie und diejenigen, die Sie Freunde und Familie nennen, sich unter denen wiederfinden, die anderen Schaden zufügen würden.

Aus seinen Worten weiß ich, dass du mehr bist, als du denkst, und ich sah ihn allein, als ich durch die Tür ging.

Guido schrieb auch, wenn ich nicht wirklich daran geglaubt hätte, hierher zu kommen, hätte ich den Ort nicht gefunden, und er war auch dort.

Ich verbrachte ein paar Tage damit, durch diesen Teil der Stadt zu wandern und zu entscheiden, ob ich mich wirklich der Realität stellen wollte, über die er schrieb.

Ich garantiere, dass ich diesen Block mindestens ein Dutzend Mal gegangen bin, während ich die Wahl getroffen habe.

Sobald ich das tat, sah ich die Türen, als ich wieder durch sie hindurchging und hineinging.

Sein Rat war, zu Ihnen zu kommen und mit Ihnen zu sprechen, und ich beabsichtige, dies ausführlich zu tun.

Seine Bitte betraf sowohl sein Buch als auch meins darunter.

Dies ist mein Kochbuch und Tagebuch und ich würde gerne Ihre Küche führen, wenn Sie mich wollen, Mr. Masters ??

Arthur sah überrascht aus und ein kleines ehrliches Lächeln erschien auf seinen Lippen.

Seit dieser Nacht hatte ich bei vielen von uns kein echtes Lächeln mehr gesehen.

Sindee und ich lächelten immer, wenn wir zusammen waren, aber wir hatten immer noch diesen Anflug von Traurigkeit, den wir nach allem, was passiert war, empfanden.

Ich denke, das war, was jeder fühlte.

Arthur warf ihr einen abschätzenden Blick zu: „Wie heißt du?

?Isabella Teresa Scalotti?

sagte er, „aber die, die mich kennen, nennen mich Izzy.“

Nun, Isabella, bevor ich mich entscheide, dich einzustellen oder nicht, müssen wir wissen, was du tun kannst.

Nachdem er dies gesagt hatte, stand er auf und reichte ihr seine Hand.

Er sah mich an und bedeutete mir, ihm ebenfalls zu folgen.

Sie nahm seine Hand und er begleitete sie zu Guidos Küche.

»Isabella, erstelle dein eigenes Rezept zum Ausprobieren, du wählst es aus.

Izzy war ein Wirbelwind in der Küche, ging vom Lagerregal zum Kühl- und Gefrierschrank, um ihre Zutaten zu sammeln, und begann, ihr Rezept zuzubereiten, während Arthur und ich saßen und vom Metzgerprotokoll aus zusahen, das Guido installiert hatte.

Sie bewegte sich in der Küche herum, als wäre Kochen ein Tanz, und sie war sehr anmutig.

Während sie kochte, ging Roarke mit einer Existenz-Sicherheitsweste in die Küche.

Er hatte zu Hause in Irland angerufen und denen, die jetzt zu Hause dort trainierten, gesagt, sie sollten ihre Ausbildung fortsetzen und ihnen Informationen schicken.

Er würde auch nach zwei Monaten hier für einen Monat zurückkehren und ihnen beibringen, was er von Arthur und dem Rest von uns gelernt hatte.

Er lehrte seine Anschuldigungen, dass Jäger nicht nur Mörder, sondern Wächter seien und dass nicht alle übernatürlichen Wesen böse seien.

Einige von uns haben zugestimmt, zu reisen und ihm zu helfen, dieses Wissen weiterzugeben, als er darum bat.

Er setzte sich in die Metzgerei und folgte Isabella mit seinen Augen.

Ungefähr zwanzig Minuten später drehte er sich um, stellte vier Teller vor uns auf den Block und setzte sich, um sich unserer Gruppe anzuschließen.

„Auch wenn ich heute eine Weile gebraucht habe, wird es schneller gehen, mich fertig zu machen, wenn die Küche geöffnet ist, da ich meine Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen habe und das Layout besser kenne.

Das ist eines der Rezepte, die Guido immer wollte, dass ich es ihm beibringe, weil es ihm so gut geschmeckt hat.

Offensichtlich musste ich ihn wegen der Geschwisterrivalität von ihm fernhalten.

Ich hatte immer vor, ihn zu besuchen und ihn zu unterrichten, aber ich dachte immer, ich würde mehr Zeit haben.

Er brauchte einen Moment, um sich zu beruhigen, „Ich hoffe, Sie genießen es genauso wie er.“

Ich bin kein Lebensmittelexperte, weil ich nur weiß, was ich mag und wie man kocht, was meine Mutter mir beigebracht hat.

Die Aromen dieses Gerichts waren einfach göttlich und zeigten, dass er ein Talent hatte, das mit dem von Guido in der Küche konkurrierte.

Den Geräuschen nach zu urteilen, die Arthur und Roarke machten, wette ich, dass sie genauso empfanden.

Arthur aß mehr als die Hälfte des Tellers, bevor er sich daran erinnerte, warum wir hier saßen, Isabella, ich muss sagen, das ist eine unglaublich leckere Mahlzeit.

Wenn du wirklich die Küche führen willst, gehört sie dir, aber nur, wenn du mich Arthur nennst.

Diejenigen, die für mich arbeiten, sind zumindest meine Freunde und als Guidos Schwester bist du eine größere Familie.

Er lächelte wieder.“ Fair genug, Arthur, solange du mich Izzy nennst, gilt das gleiche für dich.

Guido sprach von dir als Onkel oder Vater, obwohl du für diesen Titel zu jung bist und als solcher auch meine erweiterte Familie bist.“

Arthur antwortete:?

Okay, Sie können anfangen, wenn wir wieder öffnen, aber jetzt steht Ihnen die Küche zur Verfügung, die Sie nach Belieben lagern und nutzen können.

Guido hat über dem Club in einer Wohnung gewohnt, die auch Ihnen gehört, wenn Sie möchten.

Bevor er antworten konnte, ergriff er sanft meinen Ellbogen und führte mich zurück zu seinem Tisch und unserer Buchbesprechung.

Als wir aus der Küche gingen, saß Roarke langsam da und aß und beobachtete, wie Izzy ihre Küche durchsuchte.

Zwei Tage vor der großen Wiedereröffnung war die Location ausgestattet, bestückt und bereit für eine Party.

Izzy war in Guidos altes Haus gezogen und hatte sich die Zeit genommen, sich mit Arthur zusammenzusetzen und zu besprechen, was sein Bruder in dem Brief und den Tagebüchern geschrieben hatte.

George und Kyra verbrachten Zeit mit Sindee und mir, weil wir alle die Gesellschaft genossen und uns an die schönen Zeiten mit unseren verlorenen Familienmitgliedern erinnern konnten.

Sie fingen an, aus der Depression herauszukommen, die sie fühlten.

Kyra übernahm die Rolle von Talia im Rudel und George half ihr, mehr zu lernen, während sie auf die Wiedereröffnung von Existence wartete.

Sam schulte die neuen Sicherheitsleute hart, um sicherzustellen, dass niemand sonst unter seiner Aufsicht verloren ging.

Die Dinge begannen sich für uns alle auf ein normales, ruhiges Tempo zu verlangsamen, und ich weiß, dass ich die Pause begrüßte.

Ich hatte in letzter Zeit keine Visionen von den Nephandi oder der dunklen Zukunft gehabt.

Auch wenn sie rechtzeitig eintreffen, haben vielleicht das Wissen und die Macht, die wir alle beim Schutz der Stadt erlangt haben, diese Möglichkeit für eine Weile verhindert.

Den letzten Tag vor Arthurs Wiedereröffnung verbringe ich damit, die Buchhaltungs- und Bestellprogramme zu perfektionieren und ihm zu zeigen, wie man sie benutzt.

Er war ein schneller Gelehrter wie die meisten Zauberer und machte die Aufgabe einfach.

Der Tag ging weiter und das Personal wurde angewiesen, die Nacht frei zu nehmen und vor Mittag anzukommen, es sei denn, sie fingen am nächsten Tag nach Sonnenuntergang an.

Als ich zur Tür ging, rief Arthur mich zurück in die Bar.

Er griff darunter und holte eine Flasche Cristal Champagne heraus.

Er reichte mir die Flasche und sagte: „Nimm das, ich habe es für dich und Sindee bestellt.

Ihr habt es beide verdient.

Etwas überrascht von der Großzügigkeit, einfach zu helfen, was ich konnte, nahm ich die Flasche an, danke Arthur.

Ich werde Sindee wissen lassen, dass es zu Ihnen kommt.

Er gab ein wissendes Lächeln zurück.

Ich fragte mich, was ihm mit dem Lächeln durch den Kopf ging, aber ich beschloss, es sein zu lassen, weil es zumindest ein echtes Lächeln war.

Als ich zu unserem Haus zurückkam, dachte ich die ganze Zeit über an Sindee.

An diesem Morgen hatte sie das Haus verlassen, bevor ich für diesen Tag überhaupt aufgewacht war, was ungewöhnlich war, weil ich es vorzog, mit ihr aufzustehen und Zeit miteinander zu verbringen, bevor sie das Haus verließ.

Wir hatten in der vergangenen Nacht einen großartigen Abend zusammen, eine weitere kurze Reise nach Hawaii, bei der wir ihr beibrachten, an dem Matching-Verfahren zu arbeiten, das es uns ermöglichte, sofort zu reisen.

Betrachten Sie es als Biegen der Raumzeit und Sie bekommen vielleicht ein Gefühl dafür, wie es funktioniert.

Da es mehr als Mitte März war, war die Nacht am Strand für uns warm und ruhig.

Als ich in die Einfahrt ging, bemerkte ich, dass, während das Licht auf der Veranda ein eigenes war, der größte Teil des Innenlichts ausgeschaltet war.

Ich ging durch die Vordertür und begegnete Sindee, die in einem schlichten, pastellgelben Sommerkleid neben dem Esstisch stand.

Hinter ihr war der Tisch mit Kerzen beleuchtet, die zwei Teller umgaben, die an einer Seite zusammenstanden.

Er kam wortlos auf mich zu, gab mir einen Abschiedskuss und führte mich zu unseren Plätzen.

Ich stellte die Flasche Champagner auf den Tisch, als sie mir eine kleine weiße Geschenktüte überreichte.

Da ich wusste, dass es nicht unser Jubiläum, mein Geburtstag oder irgendein anderer Anlass war, war ich überrascht, obwohl ich nicht darauf warte, dass die Feiertage sie überraschen, also hätte ich es nicht tun sollen.

Ich zog das Seidenpapier oben aus der Tüte und streckte es aus.

Ich zog einen hellblauen und einen rosafarbenen Babyanzug heraus.

Ich schaltete mich ein, um sie überrascht zu beobachten, Freude stand auf meinen Zügen, als sie nickte.

Ich machte mir die Magie zunutze und benutzte einen Lebensscan bei ihr, wobei ich sofort die zwei zusätzlichen Signaturen entdeckte, die mit ihr wuchsen.

Als Lebensmagierin würde sie die Veränderung sofort spüren und die Überraschung von heute Abend erklärt das Verhalten des Morgens.

Ich zog sie an mich und drückte sie vorsichtig an mich.

Mein Blick fiel auf die Flasche Champagner, die Arthur mir mitgeschickt hatte.

Eines Tages wollte ich herausfinden, was es jetzt war, aber im Moment standen Sindee und unsere Zukunft im Mittelpunkt meiner Gedanken.

Ende??????????

Momentan.

Ich danke Ihnen allen, dass Sie gelesen haben und mir bis hierhin gefolgt sind.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.