Schlampe jennys tagebuch der geständnisse teil 1

0 Aufrufe
0%

Einleitung: Dies ist der erste Eintrag in einem Tagebuch, das ich meiner neuen Lieblingsschlampe im Training zugeteilt habe, um über ihre unangenehmsten sexuellen Fantasien zu schreiben.

Jenny-Slut ist eine kurvige, hellhäutige Rothaarige mit riesigen Brüsten und wunderschönen blauen Augen.

Ich hatte sie oft bei der Arbeit gesehen und dachte oft, ich würde ihre reifen Titten ficken und ihre unschuldigen blauen Augen sehen, die zu meinem Schwanz aufblicken, aber aufgrund ihres schüchternen Verhaltens und ihrer konservativen Kleidung dachte ich immer, es wäre zu schwer, sie zu bekommen es zu tun.

herausgebracht, ganz zu schweigen davon, irgendetwas Hardcore zu tun.

Als ich sie schließlich nach Hause einlud, fand ich eine eifrige Schlampe in der klugen, freizügigen Rothaarigen und öffnete ihr die Augen für die Freude, eine Schlampe zu sein.

Sie ist eine natürliche Unterwürfige und sie liebt es, Schwänze anzubeten und sie liebt es, Männern auf jede erdenkliche Weise zu gefallen.

Sie sehnt sich nach hartem Sex, brutalem Spanking, Nippelfolter, sowie danach, hart ins Gesicht geschlagen und erwürgt zu werden, während ihre klatschnasse Fotze brutal vergewaltigt wird.

Auch sie hat vor kurzem herausgefunden, dass sie es liebt, sich vorzustellen, von mehreren Männern gangbanged zu werden und ihr Bestes zu tun, um sie zufrieden zu stellen und zu beeindrucken, wie eifrig sie ist, eine Schlampe, und natürlich mich, ihren „Vater“, stolz auf ihr Baby zu machen

.

Ich bringe ihr bei, eher wie eine Schlampe zu denken, und ich habe sie gebeten, mir einige ihrer extremsten Fantasien aufzuschreiben.

Dies ist das erste und ich war angenehm überrascht, als er mich bat, es online zu stellen, in der Hoffnung, dass andere Männer es lesen und masturbieren würden.

Bitte viel Spaß und Kommentare sind willkommen, egal ob es sich um Fragen, Komplimente oder Vorschläge handelt.

Slutty Jenny’s Confession Diary Teil 1: Jenny wird das neue „Mascunt“-Team.

Ich war so aufgeregt und wollte nur noch selbst spielen.

Also entschied ich, dass es nach der Schule war und niemand in der Umkleidekabine der Mädchen sein würde, also fing ich an, auf dem Weg zur Umkleidekabine mit mir selbst zu spielen … Aber als ich aufsah, sah ich den ganzen halbnackten Fußball Team ja darauf vorbereitet

sie duschen, alle starren mich an und spielen mit ihrer Hand an meinem Rock und Tanga mit mir selbst.

Ich hätte mich schämen sollen und weglaufen sollen, aber sie alle halbnackt zu sehen und zu sehen, wie hart sie wurden, nur weil sie mir dabei zusahen, wie ich mit mir selbst spielte, machte mich so geil und feucht, dass ich an nichts anderes als an ihren großen Schwanz denken konnte

Schwänze.

Alles, woran ich bei ihren Schwänzen denken konnte, war, wie ich sie in meinem Mund haben und meine nasse Muschi dehnen wollte.

Überwältigt von meinen sexuellen Wünschen fand ich den nächsten Spieler und ich schnappte mir sofort seinen Schwanz und sah, wie er wuchs, sobald ich ihn berührte, und musste ihn einfach schmecken, also nahm ich alles in meinen Mund.

Die anderen Spieler gafften nur ungläubig, als ich seinen Schwanz lutschte, als wäre nichts anderes auf der Welt wichtig.

Als der Schock nachließ, bemerkte ich, dass sich alle mit ausgestreckten Schwänzen versammelten.

Als ich mich umsah, konnte ich mich nicht entscheiden, was zum Teufel ich als nächstes wollte.

..es gab so viele verschiedene Sorten und ich wollte sehen, wie unterschiedlich jede schmeckte.

Also fing ich an, so viel davon wie ich konnte in meinen Mund und meine Hände zu nehmen und ging im Kreis herum und lutschte an jedem.

Jeden einzelnen von ihnen zu genießen, machte mich noch aufgeregter, als ich es für möglich gehalten hätte.

Ich brauche es jetzt in mir.

Ich stand sofort auf, zog meinen Tanga aus, legte mich auf die Bank und bat jemanden, mir ihre harten Schwänze anzulegen.

Ich habe Spieler gesehen, die übereinander geklettert sind und versucht haben, als Erster dort anzukommen.

Ein riesiger schwarzer Spieler kam zuerst zu mir und zu hören, wie er in meine klatschnasse Muschi geschoben wurde, war das Erstaunlichste, was ich je gefühlt habe, als ich keuchte und meinen Kaugummi schluckte, ohne es zu merken.

Während mein Mund zum Stöhnen offen war, kam ein anderer Spieler herüber und rammte meinen Schwanz in meine Kehle und da er auf mir stand, konnte ich tief in die Kehle.

Die anderen Spieler waren so aufgeregt, dass sie dabei sein wollten, und sie wollten es auch.

Sie fingen an, ihre Schwänze aus mir herauszuziehen und wollten, dass sie an der Reihe sind.

Ich wollte, dass alle glücklich sind, wenn ich sie nicht tief schnipste, ich wichste ihnen einen runter.

Das Gefühl, so vielen Männern gefallen zu können, brachte mich dazu, mehr als ihnen gefallen zu wollen.

So hart es auch war, ich ging weg, damit ich mich umdrehen konnte, um Zugang zu meiner Muschi und meinem Arsch zu erhalten.

Es war nicht fair für mich, ein weiteres Loch zu füllen und es nicht mit diesen Spielern zu teilen, die mir so viel gegeben hatten.

Ich konnte nicht einmal geradeaus sehen, als meine beiden Löcher mit so großen Schwänzen gefüllt waren.

Es war so schön, dass ich mir nichts anderes auf der Welt vorstellen konnte, alles, was ich wollte, war, dass dies so weitergeht und niemals aufhört.

Der Spieler, der meinen Arsch fickte, packte meine Zöpfe und zog meinen Kopf zurück, um den anderen Spielern Zugang zu mir zu geben, weil ich mich selbstsüchtig zu sehr amüsiert hatte, um die anderen Spieler zu vergessen, mit denen ich zufrieden sein konnte.

Das Letzte, woran ich mich erinnerte, bevor ich so überwältigt und ohnmächtig wurde, war, dass ich zu Boden geworfen wurde, als die Spieler um mich herum kreisten und anfingen, auf mich zu kommen und zu pissen.

Als ich aufwachte, dachte ich, es wäre ein Traum, weil ich auf keinen Fall eine ganze Fußballmannschaft befriedigen kann, aber als ich meine Augen öffnete und all das Sperma und die Pisse sah, konnte ich es nicht glauben.

Aber ich wachte auch mit einer Notiz auf, auf der stand, dass wir uns morgen hier sehen, unterzeichnet von der gesamten Fußballmannschaft, einschließlich des Trainers

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.