Schlampensklave – tag 2

0 Aufrufe
0%

Diese Ereignisse sind wahr.

Ich habe Zoe gebeten, diesen Teil zu schreiben: der Beginn des zweiten Tages ihres Sklavenabenteuers.

Wenn Sie sich fragen, wie es jemandem gefallen könnte, notieren Sie seine Kommentare am Ende der Geschichte.

(Lesen Sie Slut Slave für den Beginn des Abenteuers)

Zoe schreibt:

Ich möchte, dass du kommst.

Ich kann die Spannung in deinem Körper spüren und ich weiß, dass du nah bist.

Du bist tief in meiner Kehle.

Dein Schwanz und mein Gesicht sind mit meinem Speichel bedeckt.

Da ist keine Luft in meiner Kehle, nur ein großer harter Schwanz.

Ich kann nicht atmen, aber ich kämpfe gegen die Panik an und mache es so lange wie möglich.

Ich kämpfe immer noch damit, nicht zu pinkeln.

Du beugst dich über mich, du stehst auf deinen Armen, deine Hände zerquetschen meine Brüste.

Ich bin überwältigt von Empfindungen, Luftmangel, vollem Mund und Rachen, zusammengedrückten Brüsten, unangenehm voller Blase.

Gerade als ich denke, ich kann es nicht mehr ertragen, gehst du weg und ich schlucke Luft.

Du reibst deinen Schwanz über mein ganzes Gesicht und schmierst Speichel in meine Augen und Haare.

Dein Gesicht ist intensiv, du konzentrierst dich jetzt aufs Kommen.

Plötzlich packst du mich, ziehst mich aus dem Bett und zwingst mich, vor dir zu knien.

Du hältst und streichelst deinen Schwanz, du zeigst auf deine Eier und ich nehme sie gehorsam in meinen Mund, sauge sanft und drehe meine Zunge.

Während du deinen Schwanz härter streichelst, lecke ich meinen Weg zu deinem Arschloch, Nase und Gesicht, das in deiner Ritze vergraben ist.

Ich atme deinen Duft ein, männlich und moschusartig;

es macht mich an und die Kombination aus pulsierender Klitoris und dem Bedürfnis, sowohl zu pinkeln als auch zu kommen, ist fast überwältigend.

Du ziehst meinen Kopf zurück und tauchst zurück in meinen Mund.

Du beginnst unaufhaltsam mein Gesicht zu ficken.

Ich habe keine andere Wahl, als aufzugeben und es zu akzeptieren.

Ich habe keinen Widerstand mehr und du besitzt mich vollkommen.

Du hältst meinen Kopf in dem gewünschten Winkel und setzt deinen Angriff auf meine Kehle fort;

Ich stehe zwischen deinen Beinen und finde dein Arschloch mit meinem Finger.

Ich spüre, wie Sie vor Vergnügen nach Luft schnappen.

Ich drücke meinen Finger sanft hinein, während dein Rhythmus intensiver wird.

Plötzlich fühlst du dich angespannt und ich weiß, dass du kommst.

Du ziehst schnell aus und spritzt deine Ladung über meine Brüste.

Ich keuche, begierig zu pinkeln und zu kommen.

Ich kann meine Pisse kaum zurückhalten, aber du bist noch nicht fertig mit mir.

Als du wieder sprechen kannst, befiehlst du mir, dein Sperma von meinen Nippeln zu lecken.

Ich gehorche, sauge an meinen harten Nippeln und genieße den Geschmack deines Spermas in meinem Mund.

Schau, ich genieße es, mir dabei zuzusehen, wie ich mich selbst verschlinge, während ich versuche, jedes letzte bisschen von deinem Sperma zu bekommen.

ich

Zufrieden sagst du „gutes Mädchen Zoe … du könntest jetzt pinkeln gehen“.

Ich fühle mich erleichtert und renne ins Badezimmer.

Als ich mich hinsetze und die Pisse herausspritzt, ist das Gefühl der Erleichterung so stark und ich bin schon so erregt, dass ich gleich schreiend vor Lust komme, den Kopf in den Nacken geworfen.

Ich kann mir nicht helfen, ich strecke die Hand aus und reibe meinen Kitzler und komme wieder.

Es ist so stark, dass ich fast das Bewusstsein verliere, während mich die Wellen der Lust tragen.

Als sie nachlassen und ich meinen Verstand sammle, blicke ich auf und sehe dich auf der Schwelle.

Du hast dir alles angeschaut.

„Bring mich wieder zum Abspritzen, Schlampe, ich will dich für mich abspritzen sehen“, gehorche ich, reibe meinen Kitzler und fühle, wie mein Orgasmus wieder über mich kommt.

Überprüfe mich.

Was ich trage.

Was ich mache.

Wenn ich pisse.

Wenn ich komme.

Du besitzt mich.

Zoe ist eine ganz normale, attraktive Geschäftsfrau – egal, ob Sie sie im Zug oder auf der Straße gesehen haben, sie sieht sehr typisch für eine 40-jährige berufstätige Frau aus.

Nur wenn man sie unter ihrer Kleidung sehen könnte, würde man etwas anderes bemerken.

Rasierte Muschi, gehorsam kein Höschen, vielleicht ein oder zwei kleine blaue Flecken auf ihren Brüsten, Zoe ist sehr gehorsam und liebt es, kontrolliert zu werden.

Manchmal lasse ich sie vor der Arbeit ein vibrierendes Ei in ihre Muschi einführen und schreibe ihr dann eine SMS und lasse sie es zu verschiedenen Zeiten einschalten.

Ich ließ Zoe mit dem Ei darin in einen Buchladen gehen, ich näherte mich, indem ich das Ei überprüfte, und ließ sie in den Flur kommen, während die Männer in der Nähe waren.

Männer, die ihre zitternden Hände oder das Überkreuzen ihrer Beine oder den Geruch ihrer Muschi bemerken, sind immer neugierig auf sie.

Nächstes:

Ich muss duschen und mich für meine Meetings fertig machen.

Zoe bereitet das Wasser vor und ich steige in die Dusche.

Sie schließt sich mir an.

Indem sie meinen Körper wäscht, stellt Zoe sicher, dass ich sehr sauber bin.

Nachdem ich mich gewaschen habe, zwinge ich sie, sich in die Dusche zu knien, um wieder meinen Schwanz zu lutschen.

Ich drücke sie gegen die Duschwand und drücke ihren Kopf zurück, damit sie sich nicht bewegen kann, fülle ihren Mund wieder und beginne zu verhärten.

Als ich wieder anfange, mich zu verhärten, ziehe ich mich aus Zoes Mund, sie sieht mir in die Augen und sagt: „Kann ich bitte meine Zunge in deinen Arsch stecken?“

Ich erlaube ihr, mein Loch zu genießen, ich drehe mich um und drücke meinen Arsch an ihr Gesicht, ich fühle, wie ihre Zunge mein Loch sondiert, tiefer und tiefer leckt.

Ich höre sie stöhnen, während sie meinen Geschmack genießt, und fühle, wie ihre Hand meinen Schwanz reibt.

Ich bin ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich nach dem ersten Mal heute Morgen so schnell wiederkommen kann.

.

.

bei mir springt es einfach nicht so schnell an.

Aber es ist erstaunlich und ich genieße es so, ich erlaube ihr, meinen Arsch für ein paar Minuten zu lecken.

Ich halte sie auf und sage ihr, sie soll sich in die Ecke der Dusche setzen und für mich an ihrer Muschi spielen, während ich fertig bin, reibt Zoe ihre Muschi, während sie mich beobachtet.

Ich lasse sie an ihren Brustwarzen ziehen, sie drehen, sie lecken und sie beißen.

Ich lasse Zoe für mich abspritzen und sage ihr, sie soll ihre Muschi fingern und ihren Saft schmecken.

Sie tut, was ich verlange.

Die Dusche ist vorbei und ich brauche Zoe, um mich abzutrocknen.

Ich ziehe mich für den Tag an und fordere Zoe auf, Pläne für heute Abend zu machen.

Ich möchte, dass Sie ein Paar oder eine andere Frau finden, die sich uns in unserer Show anschließt.

Er ist die sexgeladenste Person, die ich kenne, er braucht sie ständig und ist nie an dem Punkt, an dem er mich bittet aufzuhören.

Es wird fast alles tun und es tat es.

Weiter: Am Abend des 2

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.