Araber Verkaufte Seine Tochter An Die Armee

0 Aufrufe
0%


Als ich nach Hause kam, nachdem ich mich von Miss Jane und Miss Daina verabschiedet hatte, traf ich dort meine Familie. Am Esstisch sagten sie mir, ich solle Frau Jane anrufen und sie bitten, morgen um 9 Uhr zum Frühstück zu kommen, da sie mittags nach Kaschmir fliegen müssen.
Ich schrieb Miss Jane die Anweisungen, die meine Eltern mir gegeben hatten, und bestätigte, dass sie um 9 Uhr morgens zu uns kommen würde, mit einer schnellen Antwort in einer SMS auf ihr Handy.
Miss Jane erschien am nächsten Morgen um 9 Uhr plötzlich an der Tür des Hauses. Während der üblichen angenehmen Gespräche am Frühstückstisch erzählte Frau Jane meinen Eltern, dass sie aufgehört habe zu unterrichten und nun damit begonnen habe, junge Menschen in Persönlichkeitsentwicklung auszubilden. Meine Eltern baten mich, bei der Pflege, Ausbildung und Entwicklung meiner Persönlichkeit zu helfen, da sie planten, mich gemäß der Familientradition zur weiteren Ausbildung nach London zu schicken und mich auch in Delhi zu versorgen.
Er sagte, er würde das gerne tun, aber jetzt hat er die Verantwortung für die beiden Mädchen auf seine Seite gelegt. Meine Eltern haben gesagt, dass es ihnen nichts ausmacht, wenn beide Mädchen bei ihm bleiben können und sie sich freuen würden, wenn sie zu ihren Freunden ziehen könnten.
Miss Jane hat zugestimmt, heute Nachmittag mit Lucy und Diana in unser Haus einzuziehen. Mein Vater sagte mir, ich solle alle Anweisungen von Miss Jane befolgen, und kurz nach dem Frühstück gingen sie und meine Mutter zum Flughafen, um ihr Flugzeug zu erwischen.
Am Nachmittag erschienen die drei Damen mit ihrem Gepäck im ersten Trakt des Hauses. Ihnen wurden Zimmer neben meinem Zimmer zugewiesen und die Lounge im Erdgeschoss wurde in unseren Klassen- und Übungsraum mit einigen schönen Sofas, Sofas und Tagesbetten umgewandelt.
Daina betrat mein Zimmer und sagte: Aamir, wir werden nicht richtig vorgestellt. Ich bin Daina, 20 Jahre alt, liebe Cousine von Miss Jane. Ich lebe bei ihm seit ich 10 Jahre alt bin. Er ist mein einziger überlebender Verwandter und ich studiere an der Universität.
Miss Daina ist eine wunderschön blühende Blondine mit tiefblauen Augen, rosaroten Lippen und sich entwickelnden Brüsten. Er hatte einen jungenhaften Haarschnitt, etwas länger als Miss Jane. Aus der Ferne ist leicht zu erkennen, dass er ein Mann ist, und ich war überrascht, dass Miss Jane letzte Nacht Sex mit einem Mann hatte. Es war ein Bild ertrunkener Wünsche.
Daina sagte, kommen wir zum Punkt. Wie du weißt, ist Jane eine Jungfrau und sie ist sehr begierig darauf, deinen Körper zu haben, deine Jungfräulichkeit Und Aamir, kann ich dir sagen, dass ich dich zu sehr liebe und ich dir gerne meine Jungfräulichkeit geben werde Und er zog mich zu sich und küsste ihn leidenschaftlich und zwischen uns umarmten und küssten wir uns und es beruhigte ihn und dann sagte er – Aamir, du wirst ein glücklicher Mann sein‘
Zunächst einmal dankte ich meiner geliebten Tochter für ihr Vertrauen in mich, das sie niemals bereuen sollte. Zweitens: Was meinst du mit Sein schrie ich und sah ihn zärtlich an, als eine Hand in seinen Schoß glitt und liebevoll gegen die Liebeszone drückte, während die andere Hand ihre Brüste streichelte. Bin ich das nicht schon, jetzt wo ich Zugang zu diesem Schatz habe – und meine Hand fuhr zu den Genitalien. Und als ob das nicht Glück genug für jeden Mann wäre, wirst du mir die beste Frau und das hübscheste Mädchen in diesem Teil der Stadt haben Daina Liebling, wie kann ich dir genug danken?
Diana lachte. ‚Liebling‘, wir werden dich hart arbeiten lassen, aber vergiss mein Honorar nicht‘
Ich lachte. Wenn ich noch einen einzigen Tropfen übrig habe und du willst, Liebling, dann wirst du ihn haben Jetzt geben Sie mir einen Rat, wie beabsichtigen Sie, dieses Geschäft zu starten? – Haben Sie oder Miss Jane eine Zeit- und Terminliste für mich vorbereitet oder muss ich warten?‘
Daina lachte amüsiert. Du solltest das alles nach dem Tee mit Jane arrangieren, sagte sie – sie will mit dir reden, und ich habe vereinbart, Lucy mitzunehmen, damit ihr beide zusammenbleibt. Aamir, ich denke, seine Idee ist, dass wir uns heute Abend nach dem Tee in deinem Schlafzimmer treffen und dort über den Abendplan entscheiden.‘ Während er sprach, kam Miss Jane durch die Vorhänge herein. ‚Es ist dort drüben. Er nahm Lucy an der Hand, um ihn dazu zu bringen, dich zu treffen. Aamir, schau, Lucy wird rot‘
Ich dachte, ich zeige dir das Haus. Ich zeigte ihnen das Haus und alle Zimmer, besonders mein Zimmer, das ziemlich groß und wunderschön mit allem modernen Luxus eingerichtet war.
Sie möchten lieber eine Tour durch den Park machen? Miss Jane? Ich bat Miss Jane, mit mir im Garten und auf der Farm spazieren zu gehen, bevor ich zum Tee ausging.
Ich bin ein bisschen müde vom Packen und Auspacken. Du kannst mit Daina und Lucy spazieren gehen. sagte Fräulein Jane. Daina sagte, sie würde gerne auf die Toilette gehen und Lucy mag viel Grün und Blumen. Ich bin sicher, Sie werden es lieben.
Komm Lucy, während sie ihre Hand hielt.
Bald verließen wir die Gebäude und machten einen schattigen Spaziergang, also ging ich etwas freier weiter. Ich pflückte eine Rose, kniete nieder, nahm ihre Hand, gab ihr die Rose und drückte ihr meine Liebe aus. Ich sagte ihr, wie schön sie sei. Ich sagte ihm, wie sehr ich ihn liebte. Ich sagte ihm, wie stolz ich sei, seine Freundin zu sein. Außerdem bist du auch verliebt, das kann ich an deinem tränenden Auge und deinem anschwellenden Busen erkennen.
Sie errötete und nahm die Rose an, und ich küsste ihre Hand. Eine rote Röte erschien auf ihren Gesichtszügen, als ich ihre schlanke Brust andeutete, aber sie sagte spielerisch: Oh Aamir und sie errötete.
Wir gingen noch eine Weile weiter und als wir zwischen den Blumen, Büschen und Bäumen ziemlich weit von den Gebäuden entfernt waren, fanden wir eine geeignete Stelle auf einem Ast und schlang meine Arme um das errötende Mädchen, nahm sie in meine Arme und gab nach ihr eine sehr liebevolle und lange Umarmung, auf die sie herzlich reagierte. Ich küsste ihre wässrigen Lippen und zog sie zu mir. Ich steckte meine Zunge in seinen Mund und bat ihn, dasselbe für mich zu tun.
Ich drückte mit einer Hand ihre liebevolle Brust, schwebte mit der anderen über ihre prächtigen, marmorierten Schenkel, drückte meinen Körper an ihren, spielte mit meiner Zunge mit meiner Zunge und saugte köstlich an ihr. damit er die pochende harte Beule in meiner Hose spüren kann. Sie lächelte, als sie sie auf ihren Sitz stützte, und ich konnte sehen, wie ihre Augen auf mein rebellisches Glied starrten und hervorsprangen, als ob sie die Stoffbänder zerreißen würde, die sie festhielten.
Oh Aamir Schäm dich, sagte Lucy.
Lucy, meine Liebe, ich konnte nicht anders, als diese wunderschönen Lippen zu küssen, jetzt wirst du alles gestehen, bevor ich dich gehen lasse. Ich sagte.
Denkst du nie an Liebe? Liebe Lucy, schau mir ins Gesicht und du kannst sehen, wie sehr ich dich liebe. Brüste heben.
Sie drehte mir ihr Gesicht zu, rötlich von einer tieferen Röte als sonst, ihre dunkelblauen Augen trafen meine, sie suchte furchtlos nach dem, was ich meinte, aber anstatt auf diesen stummen Ruf zu antworten, küsste ich sie berauscht und atmete den Duft ein ihren süßen Atem, bis sie vor Rührung zitterte.
Es fing gerade an, dunkel zu werden, meine Hände streichelten das weiße, weiche, aber feste Fleisch ihres schönen Halses und bewegten sich langsam auf die Blasen zu, die ein wenig darunter aufstiegen; Was für eine wunderschöne, wunderschöne Büste du hast, liebe Lucy, flüsterte ich schließlich.
Es war, als würde es brennen, ein Gefühl der Erregung durchfuhr uns beide, und einige Minuten lang lag er fast bewegungslos auf meinen Armen, eine Hand auf meinem Oberschenkel. Mein Schwanz war wach und bereit für die Arbeit, aber plötzlich stand er auf und sagte: Lass uns herumgehen oder sie werden etwas vermuten.
Wann werden wir wieder allein sein, Liebling? Wir müssen das arrangieren, bevor wir reingehen, sagte ich schnell.
Es war unmöglich, ihn auf der Couch zu halten, aber als wir gingen, sagte er: Wir können heute Abend nach dem Abendessen einen Spaziergang machen.
Ich umarmte und küsste sie noch einmal, als ich sagte: Es wird schön, du bist so ein nachdenkliches und kluges Mädchen, Lucy, meine Liebe.
Aamir, ich hoffe, du korrigierst heute Nacht dein Verhalten. Es wird nicht so viele Küsse geben oder ich werde nicht wieder mit dir spazieren gehen. sagte er zögernd.
Fortsetzung.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert