Heiße Brünette Hat Analsex Mit Ihrem Fahrlehrer

0 Aufrufe
0%


Ich bin Chandu
Lassen Sie mich Ihnen meinen elf ht 5.9 vorstellen und einen gut gebauten sportlichen Körperbau. Dies ist meine jüngste Erfahrung und sie war unsere Schulfreundin, ihr Name ist Begüm. Er war 23 Jahre alt. Es war sehr gut. Sie sieht so schön aus, dass sie 5 Fuß, 5 Zoll groß ist, und sie spricht so schön. sie ist muslimin und lebt bei ihrer mutter, deren vater vor 5 jahren gestorben ist, und bewegt sich sehr frei mit mir.
Er scherzt und teilt das Mittagessen, das er über seine Familie erzählt, und teilt seine Gefühle. Lassen Sie mich sie beschreiben, sie war weiß und gut gebaut, sie hatte einen schönen Rücksitz und ihre Brüste waren riesig und ihr Körper und ihre Form waren wunderschön und perfekt, und nachts träumte ich von ihr, wie ich träumte. und bald wird bekannt gegeben, dass wir eine Woche lang Nachtdienst im Krankenhaus haben und ins Krankenhaus kommen müssen.
Es ist 18 Uhr abends und wir haben uns getrennt Ich habe mich mit Begüm getroffen und sie kam und wir haben an diesem Abend geredet und sie hat über mich geredet und sie hat mich gefragt, ich würde von meiner Familie erzählen und sie hat über Filme geredet und sie fragte nach meinen Hobbies und sie gab mir ihr Handy nein ich würde sie ab diesem Tag anrufen sie würde ganz gemütlich mit mir reden 5 Tage sind vergangen Am 6. Tag fragte er ob du eine Freundin hast
Ich lächelte nur und fragte ihn, warum er mich so fragte, er sagte, ich sei in dich verliebt, ich war schockiert, und er rannte weg, und ich rief ihn am nächsten Nachmittag an, und ich sagte, ich liebe dich, und wir beschlossen, uns zu treffen, und wir gingen zum Strand Wir saßen im Gespräch Wir gingen ins Hotel Wir aßen zu Abend Ich setzte ihn bei seinem Haus ab Er stellte mich seiner Mutter vor Ich beeindruckte ihn auch sehr. Und ich habe mit ihm gesprochen. Ich kam in mein Zimmer
In der Nacht, in der wir stundenlang sprachen, rief er mich an und sagte, ich solle in mein Zimmer kommen und sagte, er würde bei ihm zu Hause campen. Er sagte, er würde morgen in mein Zimmer kommen und ihn überraschen. Ich war überrascht, das zu hören und plante und stellte mir vor, wie ich ihn ficken würde. Am nächsten Tag – ich bin morgens aufgestanden und habe mein Zimmer aufgeräumt und um 10 Uhr kam mein Begum in mein Zimmer. Sie kam und sagte, sie habe ihrer Mutter gesagt, dass sie gehen würde
1 Woche für medizinisches Lager. Ich sagte ok und bat sie herein. Sie sah sehr sexy aus in ihrem schwarzen Sari und sie zeigte ihren Bauch in ihrem Sari und ich sagte, sie sah sexy aus. Sie sagte, mein Zimmer sei wunderschön und sie würde gerne bei mir bleiben. Ich sagte, ich habe dafür gesorgt, dass ich Mittagessen gemacht habe, ich habe gegessen, ich habe ihren 38-jährigen D-förmigen Arsch gesehen und sie hat beim Gehen geschwungen, sie hatte einen wunderschönen Arsch und es war definitiv ein großes Vergnügen, ich habe es genossen, ihren Arsch wackeln zu sehen und
Ich habe den Nabelbereich gesehen, er war sehr sauber. Er aß zu Mittag und wir gingen in mein Schlafzimmer, er sagte, wir würden schlafen gehen und abends etwas essen. Ich dachte, ich sei nicht in Eile und sagte, ok, wir haben bis 5 Uhr geschlafen, wir standen auf und gingen in einen nahe gelegenen Park und gingen um 7 Uhr zurück in mein Zimmer, wir nahmen ein Bad, wir aßen zu Abend, und sie war angezogen. einen hellgrünen Saree trug sie nur einen BH, ich war seidig
Ich hob sie hoch und brachte sie in mein Zimmer und legte sie auf mein Bett. Langsam zog ich ihr den Sari aus und küsste ihren Bauch. Ich habe zuerst etwas mit ihr zu tun. Ich füllte ihren Bauchnabel mit Zucker und Öl und leckte sie. Sie stöhnte vor Vergnügen sagen ahhhhhh?.,uh?..sh? leck mich hart Chandu leck mich, ich bin dein und ich werde deinen Befehlen gehorchen und langsam löste ich ihre BH-Nadeln und ich konnte sie in große Melonen sehen. Ich drückte hart und drückte, bis ich Tränen in ihren Augen sah und es mir gefiel, sie von ihr lecken zu lassen Brüste sanft und sie genoss den Schmerz und war fröhlich.
Nächster Schritt-
Ich umarmte ihn fest und küsste hektisch sein Gesicht. Ich küsste sie auf die Nase und senkte langsam ihren Saree von ihrer Taille abwärts und sie trug kein Höschen und jetzt war sie nackt. nackt vor. Er war fassungslos, als er meinen riesigen, fetten 7-Zoll-Schwanz sah. Ich bat ihn, meinen Schwanz zu lecken, und er leckte meinen 7-Zoll-Schwanz und sagte, er sei zu groß und fett. Und ich bat ihn, auf dem Bett zu schlafen, er schlief mit weit gespreizten Beinen.
Ich hielt mein Gesicht vor ihre Fotze und schnüffelte. Es war sehr nass. Jetzt konnte ich sehen, dass ihre Muschi schön war und ich roch es und gab ihr einen tiefen Kuss und leckte ihre Muschi. Ich steckte meinen Finger in ihre Muschi und sie stöhnte vor Schmerz. Sie stöhnte und jetzt bat ich sie, ihren G-Punkt zu zeigen, sie tat es und ihre Schamlippen waren so eng und ich streckte nur ihre Schamlippen aus, es war rosa und so frisch und jetzt bekam sie Angst, als sie meinen fetten Schwanz sah sagte ihr
Er sagte okay, ich werde ihm nicht weh tun und ich steckte meinen Schwanz in sein Liebesloch und ich rieb ihn einfach mit meinem Schwanz. Ich steckte meinen Schwanz in sein Liebesloch und die Spitze meines Schwanzes verschwand und er fing an zu weinen und er sagte er hatte schmerzen ich holte meinen schwanz raus und er sagte er wird erstmal leiden und es genießen er sagte ok und ich steckte meinen schwanz in sein liebesloch er ging langsam weg weil sein loch zu eng war
Ich vermied ihren weinenden Schrei, schloss ihre Lippen und mein Schwanz ging all-in und aaa.uh ?uh?uh? Sie weinte und ich hielt meinen Schwanz zehn Minuten lang im Liebesloch, die Muschiwände waren so glatt und es fühlte sich wie im Himmel an
Ich fickte sie schnell und sie stöhnte und sie brachte mich zum Weinen, um sie zu verlassen, und sie sprach keine Worte. Ich drückte ihre Brüste und ließ meinen Schwanz los und ejakulierte und wir entspannten uns eine Weile, es war elf Uhr und ich kuschelte sie wieder. Ich saß auf dem Umkleidestuhl und sie kam und setzte sich auf meinen Schwanz und er schob seine Fotze hinein und starrte mich an.
Sie stöhnte vor Schmerzen aahhh?? Fick mich sie schrie Tränen kamen aus ihren Augen und wurden rot und ich fickte sie 4 Mal in diesem Winkel und nahm meinen Schwanz heraus und fickte sie zweieinhalb Stunden lang und ihre Fotze blutete und sie putzte sie und lag in der 69er-Position auf dem Bett und fing an, sie zu ficken, es wird heißer und wir entspannten uns und fragten, wie es ihr gefiel, sie sagte, es sei schön und sie sagte, sie habe Angst vor einer Schwangerschaft, ich sagte ihr, ok, ich werde es ihr geben eine Spritze und gab ihr Pillen, um sie aus der Schwangerschaft herauszuholen, und sie sagte, sie mag es, den Stuhl zu ficken, und wieder kamen wir in diese Position und wir fickten sie, sie weinte vor Schmerzen, und wir wurden müde, wir schliefen in diesem Winkel. Ich habe sie in dieser Nacht 7 Mal gefickt und wir haben geschlafen
Nächster Morgen:-
Wir standen morgens auf und nahmen zusammen ein Bad und sie zog sich normalerweise an und aß Tiffins, fütterte mich mit ihren Händen und küsste mich und ging ihrer Arbeit nach und sagte, sie habe die Nacht sehr genossen und ihre Fotze sei schön. Sie hat Schmerzen und kann es nicht ertragen, und sie drehte sich um und ging weg, jetzt konnte ich nicht sehen, wie sie ihren Hintern auf und ab schüttelte, und sie kam und setzte sich neben mich, und ich sagte, sie erinnerte mich an ihre Schwangerschaftsangst. ok und gab ihm eine Pille und er nahm sie.
Er sagte auch, es wäre sicher, die Injektion zu geben, und ich sagte, ok und sagte, ich würde ihn ins Bett bringen. Ich sagte ok zu deinen Hüften. Sie hob ihren Saree hoch und ich gab ihr zwei Injektionen in ihre Hüften und ich sah ihr gerne zu, wie sie ihn rieb, aber sie weinte vor Schmerzen und ich rieb es ihren Arsch hoch und sie sagte ok und
jetzt war ich geil ich war sauer auf ihren arsch und jetzt bekam ich eine chance ich fragte sie ich will ihren arsch ficken sie sagte bitte lass mich gehen und bitte fick sie es war bewölkt an diesem tag und wir aßen zu Mittag. Wir gingen mittags in den Park und setzten uns und kamen um sechs Uhr ins Zimmer
Abend: – wir kamen auf unser Zimmer. Wir gingen in unser Schlafzimmer und wuschen uns und ich fragte
Nach dem Bad fing sie an, einen BH und sonst nichts zu tragen und sie sagte ok und wir aßen zu Abend und ich genoss es zu sehen, wie sie ihren nackten Arsch auf und ab hüpfte. und wir aßen und sie kam ins Zimmer und ich bat sie, ihren Arsch zu zeigen, und sie war wunderschön, und ich bat sie, ihren Arsch zu schütteln, und ich küsste und kniff ihren Arsch in die Wange, sie stöhnte vor Schmerz, ahah.aah?
Ich küsste ihren Arsch und sie war so weich und sie hatte viel Fleisch in ihrem Arsch und ich bat sie zu gehen. Ich liebte es, ihren Arsch zu verletzen und die Injektionsstelle zu treffen, sie weinte, rieb sie und sagte, tu es nicht und rieb ihre Arschbacken. Es gefiel mir und sie sagte, bitte tragen Sie etwas Eis auf die Injektionsstellen auf. Ich brachte etwas Eis mit und trug es für eine Weile auf und bat sie, in der Hundeposition zu sein, und sie tat es.
Ich bat sie, ihren Arsch zu dehnen und ihr Arschloch war so süß, dass ich an ihrem Arschloch roch und es leckte und es eine halbe Stunde lang mit meiner Zunge küsste, und sie sprang vor Vergnügen, sie wiegte ihren Arsch und schlug ihr auf den Arsch, und sie wurden rot und jetzt Ich nahm Apfelgelee und rieb es auf ihren Arsch und ihre Hüften und leckte es und gab etwas Gelee auf meinen Schwanz und sie lutschte und trug etwas Creme auf meinen Schwanz auf
Ich stieß hart und langsam meinen 7-Zoll-Schwanz hinein und sie war ruhig und sie brach in Tränen aus und sie hielt das Bett fest und sie weinte vor Vergnügen und mein Schwanz drückte sich Zoll für Zoll in ihr Arschloch und sie rollte hinein Tränen. er streckt seinen arsch er kann nicht atmen ich half ihm zu atmen und er fühlte es in seinem bett und fünf minuten später kam er zurück und ich steckte meinen schwanz wieder in seinen arsch sein arschloch war immer noch eng ich fickte sein arschloch und er ejakulierte in seinem Arschloch und voller Freude. er gab mir einen geilen zungenkuss und bat mich seinen arsch zu ficken und
Ich sagte ihr, sie solle sich auf mein Gesicht setzen, sie kam und ich konnte ihren Arsch riechen und ich konnte fühlen, wie sich ihre Wangen gegen mein Gesicht drückten und sie stand auf und leckte einmal ihre Fotze und ich steckte meinen Schwanz in ihr Muschiloch und ich tat es nicht Fick sie Ich gab ihrer Fotze Vibrationen Ich bewegte meinen Schwanz in ihrer Muschi wie ein Autogang, sie stöhnte vor Freude im Himmel. Sie sagte, sie mag es, ihren Arsch zu durchbohren, und ich sagte, es wäre ein großes Vergnügen, dort vor mir zu sein, und wir umarmten uns und wir schliefen, während sie schlief. Begum zog ihren BH aus und schlief mit ihrer Brust in meinem Mund wie ein Kind.
Nächster Tag:-
Sie weckte mich um 8 Uhr morgens, sie war so frisch, sie trug einen blauen Saree, und sie sagte, es sei ihr Geburtstag, und ich dachte daran, ihr ein Geschenk zu machen, das ich gewaschen hatte, und sagte ihr, dass wir heute genießen werden, sie bat mich, sie mitzunehmen Einkaufen und wir gingen und sie kaufte ein paar Armbänder und Kleidung und wir gingen ins Zimmer und ich sagte, ich werde kommen und gehen. Ich bin draußen und behalte im Hinterkopf
Ich kaufte ihr ein Geschenk und brachte ihr einen Kuchen, und wir feierten beide ihren Geburtstag, und jetzt waren ihre Augen voller Tränen von der Liebe, die ich ihr zeigte, und sie sagte, es würde mir gehören, und sie hätte Lichter drauf. Ich schenkte ihr einen Ring und sie nahm ihn und umarmte mich und sagte, fick sie, wie du willst, jetzt war ich so glücklich und wir aßen zu Mittag und nachdem sie in meinem Schlafzimmer gesessen hatte, sagte sie, dass es ihr gefiel, wie ich sie fickte. Mein Begum fragte mich, welche Leckerei ich wollte.
Ich sagte ihr, dass ich sie gerne den ganzen Tag nackt anstarre, während sie ihre Hausaufgaben macht, sie sagte ok und ging ins Zimmer und erledigte ihre ganze Arbeit nackt. Ich benutze ihren Hintern, um zu sehen, wie du ihre Arschbacken reibst, und da sie heute Abend Geburtstag hat, dachte ich daran, ihr etwas Besonderes zu schenken. Sie kam um 6 Uhr ins Schlafzimmer. Ich sagte, dein Arsch ist so sexy, lächle und wackele heute mit deinem Arsch
Ich sagte, ich habe ihren Arsch geküsst und ihr gesagt, sie solle ihre Wangen beugen, und ich mochte ihr Arschloch, und ich habe etwas Honig hineingegeben und sie geleckt. Ich dachte daran, etwas anderes zu tun. Ich wollte, dass sie im Bett schläft und ihren Arsch hochhebt Trauben und steckte es langsam in ihr Arschloch und sie sagte, was machst du? Ich sagte ihr, es würde dir gefallen. Ich legte Kirschen und Trauben. Ich zog ein Kondom über meinen Schwanz und blase voll
Ich habe meinen steckenden Schwanz geschoben und sie gequetscht und es ist wie im Himmel für ihn. Ich nahm eine Zitrone aus dem Kühlschrank und schälte sie ab und legte sie ihr auf den Arsch und steckte zwei Zitronen in ihr Arschloch und nahm einen Bleistift und schob ihn tief in ihr Arschloch und als ich den Bleistift rein und raus bohrte, zerquetschte Zitrone hinein Ihr Arsch schrie sie auf und schüttelte ihren Arsch, weil ihr Arschloch schließlich juckte
Ich nahm den Rest der Zitrone heraus, es gibt ihr ein anderes Gefühl, sie sagte, schüttle ihren Arsch, sie weint aus einer Dunkelheit in ihrem Arsch. Ich nahm die Eiswürfel und schickte sie in ihr Arschloch, sie entspannte sich und sie sagte, es sei schön und jetzt ich fickte ihren Arsch und sie weinte vor Schmerzen und sie sagte mir, ich solle sie noch mehr quälen, also bekam ich eine Tigerbombe an meine Finger und ich legte sie auf das Arschloch
Ich steckte es tiefer und er stöhnte, als er sein Arschloch feuerte, und er stieg aus dem Bett und sprang vor Schmerzen in den Raum, und jetzt habe ich etwas Eis auf seinen Arsch getan, was seine Schmerzen linderte, und jetzt lehnt er sich an mich und ich fragte ihn, wie war er er sagte er wollte was anderes keine analkugeln ich sagte er wüßte es nicht und anal ich habe die kugeln bekommen es sind vier kugeln und ich bat ihn sein arschloch zu zeigen ich habe alle 4 kugeln in sein arschloch gesteckt und
Ich ließ den Faden weg und sagte, sie müsse diese Perlen bis zum nächsten Tag verstecken, sie sagte, sie würde sie behalten, und sie sagte, sie würde für mich nackt sein und wir schliefen nachts und am nächsten Tag ging sie mit Perlen zu ihrem Arschloch am Morgen und sie sagte, es sei schön und sie tut mir leid und die Analkugeln waren rot. Ich roch es und ich kann die Limone riechen, und sie sagte, ihr Arsch schmerze, aber der Schmerz sei so süß und
Ich bat ihn, Kleidung zu tragen, und er sagte, 4 Tage seien vergangen und noch drei Tage, bitte erinnere mich diese Woche daran. Chandu .begum hat mich gefragt. Ich sagte, ich würde. Und am nächsten Morgen standen wir auf und sie trug ihr Nachthemd und sie machte ihre Arbeit und sie machte die Tiffin und ich ging und packte sie von hinten und küsste ihren Nacken, sie sagte jetzt nicht und nach der Tiffin sprach sie mit Chandu und ich.
Ich sagte ihr, ich wollte, dass es anders wäre, und an diesem Tag entspannten wir uns morgens und aßen zu Abend, und sie ging ins Zimmer und kam mit einem wunderschönen hellgrünen Saree herein und bedeckte ihr Gesicht wie eine Muslimin. Ich war so geil, dass wir ins Zimmer gingen und ihr Gesicht küssten und ihren Sari auszogen und ihre Jacke und ihre Langa auszogen und sie war mit ihrem BH und Höschen und ich sagte ihr, sie solle sich auf das Bett legen und sie überall lecken. Daumen und ich bat ihn, ein Bad zu nehmen, und ich nahm ein Bad mit ihm und
Ich habe ihre sehr behaarten Stellen mit Seife gereinigt und wir sind rausgegangen und sie war nackt und sie stand vor mir. Ich habe sie zum Tanzen aufgefordert. Ich habe ein Lied gespielt und sie hat getanzt und ich wurde verrückt, als ich sie sah, und jetzt hob ich sie auf meine Schultern und warf sie auf das Bett, und mein Schwanz war allmächtig und das war es
jetzt 7 Zoll und jetzt küsste ich ihr Gesicht und sie schlief neben mir. Ich rieb ihre Fotze, ich war so nass, und ich steckte meinen Schwanz hinein, und ich war immer noch nervös, und sie sagte, bitte drücke ihn langsam, ahh?.sein Schmerz und äh? ah ah?.ah?.ve
Ich schlug ihn hart und Tränen kamen von seiner Katze, schließlich gab ich ihm einen Stoss mit voller Kraft und seine Muschi war mit Sperma gefüllt und Blut kam aus seiner Fotze. Er weinte, er legte sein Gesicht auf das Kissen, er weinte vor Schmerz, er sagte seine Katze verletzt und er war froh und jetzt hielt er seine Fotze vor Schmerzen 15 Minuten lagen wir im Bett und wuschen uns und jetzt bat ich ihn, seine Beine zu vertreten, sagte ich und
Ich küsste ihre Fotze und leckte ihre Schamlippen und küsste sie und sie stöhnte ah.ah..ahshhhhhhh? er roch daran und es war wunderschön es war sehr süß er leckte sein Arschloch und sein Arschloch war wie ein enges Loch und es war so süß und ich nahm etwas Honig und bat ihn seinen Arsch zu dehnen und ich füllte sein Arschloch mit Honig und leckte es Arsch und
Ich kaufte getrocknete Fruchtpalme und steckte sie in seinen Arsch und bat ihn aufzustehen und küsste seine Pobacken und schlug auf seine Pobacken und dehnte das Arschloch und die Handfläche fühlte aus dem Arschloch und ich sagte ihm, iss und er sagte, es war sehr schön, er nahm eine Decke und Trauben und Mangostücke und Orangen, die ich Früchte wie legte
Ich steckte es in sein Arschloch und sagte, er solle nicht gequetscht werden, und wenn er gequetscht würde, sagte ich, ich würde für immer nicht mit ihm reden, er fragte, wann bekommst du es morgen früh, und ich sagte, ich bekomme es morgen früh und Er schlief mit aufrechtem Arsch und er stand an diesem Morgen in der Küche auf. Ich sagte ihm, er solle sein Arschloch zeigen, und ich steckte meinen Schwanz in das Arschloch und Beeren gemischter Saft, er wurde zerquetscht, wie er war, und ich sagte ihm, er solle trinken und schließlich i beschlossen, ihn am letzten Tag zu foltern
Ich bat ihn, nackt herumzulaufen, er kam zu mir und setzte sich auf meinen Schoß, und ich sagte ihm, er würde sich an diesen Tag erinnern. Ich sagte ihm, er müsse akzeptieren, was er tun würde. Ich sagte ihm, er müsse es akzeptieren, er sagte ok Ich fragte ihn, ob es ein wenig wehtun würde Ich sagte ok Ich bat ihn zu schlafen Ich fesselte seine Hände und Füße ans Bett Er sagte was machst du du wirst heute gefoltert Ich sagte er war schockiert Ich sagte bitte er stimmte zu
Außerdem habe ich ihr Höschen in ihren Mund gesteckt und sie kann kein Geräusch machen und zuerst habe ich ihre Fotze und ihr Arschloch gefickt und ich habe sie gebeten, sich zu entspannen, und ich habe ihren Mund geöffnet, sie sagte, sie sei schön und du musst etwas Folter ertragen sagte ok und ich sagte es ihr nicht, denn wenn ich ihr sagte, dass sie es nicht akzeptieren würde und mir ihren Arsch zeigte, legte ich sie auf das Bett, also sah ich ihr in die Augen, ich band eine Windel und jetzt gab ich zwei Injektionen und applizierte sie sehr hart auf ihren Pobacken und sie schüttelt ihren Arsch vor Schmerz
Dann, als sie ruhig war, habe ich ihr zwei Ohrfeigen gegeben und ihre Arschbacken gerieben, wo ich gespritzt habe, und jetzt habe ich ein paar Tigerbomben genommen und sie auf ihre Katze und ihr Arschloch aufgetragen, sie zittert wie alles, aber sie kann nicht aus dem Bett aufstehen und dann Ich legte etwas Eis und schlug ihr auf den Arsch und sie wurde rot und ich zündete eine Zigarette an und ihr legte ich sie auf deinen Arsch und es schüttelte deinen Arsch wie alles und
Ich nahm ihre gefesselten Hände ab Ich zog ihr die Kleidung aus Mund und Augen Sie weinte wie alles andere und sie sagte, warum hast du das getan und sagte, es sei schmerzhaft und ich liebe diese Folter, aber ich hatte Schmerzen und sie weinte vor Schmerzen und sie fühlte mich und sie schlief weinend ein und wir standen morgens auf, ihr Hintern war rot und ich legte etwas Eis darauf und es ging ihm gut. Er fühlte und ich küsste seine kühlen Wangen und er stöhnte vor Schmerzen und wir nahmen ein Bad und Ich sagte ihm, er solle seine Sachen packen. Ich habe ihm ein Geschenk gemacht und ihn zu Hause gelassen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert