Heiße Frau Fickt Ausländischen Mann Im Hotel

0 Aufrufe
0%


Die Abenteuer von Charles und Ben
Teil 2
Nach unserem Campingausflug und unserer Sitzung mit meiner Schwester Charles verbrachten wir viel Zeit miteinander, hatten Sex oder lutschten uns gegenseitig die Schwänze. Wir freuten uns auch auf meine Schwester ?to do? wir essen wieder ihre muschi und lassen uns vielleicht ficken. Mr. Jones wurde bei einem Brand verletzt, also konnte er auch keinen Sex mit uns haben. Wenigstens besuchten wir ihn jeden zweiten Tag; Er liebte es, uns dabei zuzusehen, wie wir aneinander lutschten, wie wir es taten, als seine Frau weg war. Er zeigte uns sogar das Video, das er auf unserem Campingausflug aufgenommen hatte; Ich liebte den Teil, wo er meinen Arsch mit seinem 9-Zoll-Monsterschwanz fickte.
Charles und ich suchten nach jemand anderem, der sich uns anschloss, bis M.J.; Als wir unsere Suche nach Mr. Jones begannen; es war gut. Wir hatten Angst, jemanden anzusprechen, den wir kannten, also hatten wir eine schwere Zeit. Charles kam eines Samstagmorgens zu mir nach Hause und sagte mir, er habe jemanden gefunden, der sich uns bei unserer Suche nach Sex anschließt. Es stellt sich heraus, dass Charles ein Mädchen ist, das hinter seinem Haus lebt und seit einiger Zeit spioniert. Nachts ließ er seinen Schatten an, wenn er sich darauf vorbereitete, ins Bett zu gehen; Charles hatte ein Teleskop gekauft, um den Mond zu beobachten, aber er beobachtete ihn. Er stand gerne nackt am Fenster und trainierte; Charles hatte sie etwa 3 Wochen lang beobachtet; Er hat mir von ihm erzählt, und ich habe ihn sogar ein paar Mal gesehen. Sieht aus, als hätte sie Charles beim Zuschauen erwischt und es gemocht, anstatt wütend zu werden. Er war an diesem Morgen nach Hause gekommen, während seine Eltern weg waren, und hatte ihm gesagt, dass er es mochte, beobachtet zu werden. Er erzählte ihr, dass er sie und mich gesehen hatte, wie wir uns gegenseitig gebumst und sogar aneinander gesaugt hatten, und fragte sich, ob wir nicht Lust hätten, ein Mädchen auszuprobieren.
Ein Gebet wurde erhört; jetzt müssten wir nicht mehr auf meine Schwester warten; Wir hatten ein Mädchen, das ficken wollte. Sara war gerade bei ihrem Vater und ihrer Stiefmutter eingezogen, und als sie Charles und mich bemerkte, fing sie an, Pläne zu schmieden, uns kennenzulernen, weil sie gerne mit zwei Männern gleichzeitig Sex hatte. Ihr Stiefvater und ihr Stiefbruder hatten Sex mit ihr, seit sie 9 Jahre alt war, sie war gerade 14 geworden. Sie benutzten es beide gern gleichzeitig, und er hatte gelernt, es zu mögen. Sie hatte nur versucht, Sex mit einem Partner zu haben und war damit nicht zufrieden, aber einen Gangbang wollte sie auch nicht. Charles und ich waren die perfekte Antwort für ihn und er für uns.
Charles‘ Eltern würden bis Sonntagnachmittag weg sein, also gehörte sein Haus ganz uns. GP wurde gerne Gloria genannt {bedeutet gute Muschi; Die Idee} wartete auf der Veranda auf uns. Ich sagte Mo, ich würde zu ihm nach Hause gehen, und wir gingen zur Tür hinaus. Als ich den Hausarzt sah, war ich überrascht, wie er aussah; sie hat ziemlich langes schwarzes Haar und schöne blaue Augen, 5?1? groß und leicht übergewichtig, etwa 120 Pfund. Ihre Brüste haben eine schöne Größe, ohne übermäßig groß zu sein. Ich hatte es nachts durch ein Teleskop gesehen, aber ich wusste nicht wirklich, wie es aussah; Ich glaube, ich habe mich sofort in ihn verliebt. Wir gingen hinein und Charles kaufte uns ein Bier; Wir gingen in sein Arbeitszimmer, um uns einen Porno seines Vaters anzusehen. GP trug ein T-Shirt und Shorts und sah super sexy aus; Er saß auf einem Stuhl und sagte, er habe uns dabei zugesehen, wie wir uns im Garten gegenseitig die Schwänze leckten, wo wir dachten, niemand würde uns sehen. Charles fragte, ob er gerne zusehen würde, und er sagte ja, das tue er. Ich fragte ihn, ob er gerne Schwänze lutsche. Seine Antwort war wieder ja und er freute sich darauf, an uns zu saugen. Ich war sehr mutig und sagte, dass wir uns ausziehen sollten; GP stand auf und zog sein Oberteil und seine Shorts aus. Er war völlig nackt vor uns; Wie ich bereits erwähnt habe, waren ihre Brüste nicht groß, aber ihre Brustwarzen waren sehr groß; Der Anblick ihres nackten Körpers machte mich sofort steif. Wie Charles zog ich mich schnell aus.
GP sah unsere kleinen Hähne an und lächelte; Er sagte, sie hätten die perfekte Größe zum Blasen und Arschficken. Sie sagte uns, wir könnten ihre Fotze lecken, aber wir könnten sie nicht ficken, bis sie Gummi bekommt, weil sie nicht schwanger werden wollte. Ich bewundere ihre sehr behaarten Genitalien; Ich konnte die Spalte ihrer Fotze durch ihr dichtes schwarzes Haar kaum erkennen. Ich bat den Hausarzt, sich auf einen Stuhl zu setzen und ihre Beine auf ihre Arme zu legen, damit ich ihre Muschi essen konnte. Sie ging in Position und ich ging auf meine Knie und öffnete die Lippen ihrer Fotze, dann fing ich an, ihre wunderschöne, süß schmeckende Vagina zu lecken und zu saugen. Der Geruch von GPs Fotze war genug, um eine massive Erektion zu verursachen; Es roch einfach nach Sex. Ich atmete gerade den Geruch von GPs Katze ein, als er seine Hände auf meinen Kopf legte und mein Gesicht in seine offene Muschi steckte und mir sagte, ich solle sein Loch lecken. Ich steckte meine Zunge so weit ich konnte in den Tunnel der Liebe, dann fing ich an, ihr Wasser aus den Tiefen von ihr zu saugen. Mir kam der Gedanke, dass ich ihre Fotze lutschen möchte, nachdem sie gefickt hat. Ich dachte, die Kombination aus weiblichen Sekreten gemischt mit frischem Sperma wäre die perfekte Mischung aus sexuellem Geschmack.
GP liebte es, ihre Muschi zu lutschen und mit der Zunge zu ficken, als sie wollte, dass wir den Kitzler meiner Schwester lecken und lutschen. Ihm gefiel auch, dass wir viel Zeit damit verbrachten, an der Harnröhrenöffnung zu lecken und zu saugen, und er manchmal die Kontrolle verlor und sich ein bisschen Urin mit dem Rest seines Sekrets vermischte.
Ich habe eine Weile an ihrer Fotze gelutscht, als ich mich entschied, ihre Fotze zu lecken, leckte ich den Weg zu ihrem Anus und fuhr mit meiner Zunge über ihre anale Öffnung. GP quietschte, als ich seine enge Fotze inspizierte und meinen Kopf zurückstieß; Ich fragte ihn, warum er mich aufhielt, es fühlte sich nicht gut an. Der Hausarzt hielt den Atem an und sagte ja, es fühlte sich großartig an und ich könnte deinen Arsch lecken, wann immer ich wollte; Sie überraschte sie, als ich sie von der Muschi auf den Arsch umstellte und wollte sichergehen, dass ich es wollte. Ich versicherte ihm, dass ich es getan hatte, und machte mich wieder daran, ihm seinen ersten Radjob zu geben. Charles saugte an ihren Brüsten, während ich mich auf ihren Arsch und ihre Muschi konzentrierte; Ich bemerkte, dass er sich bewegte und sah auf, um zu sehen, dass er seinen Penis in den Mund des Hausarztes gesteckt hatte. Seit der Hausarzt sagte, wir könnten ihren Arsch ficken, nahm ich Stellung und steckte meinen Schwanz in ihren Anus. In dieser Position starrte ich auf Charles Arsch, also spreizte ich seine Wangen und verpasste ihm einen Rim Job; Wir haben das beide schon einmal gemacht, und ich wusste, wie sehr er es mochte. Zwischen GP, ​​der meine Fotze leckt und seinen Schwanz lutscht, Charles bald GP mit einer riesigen Ladung seines Spermas? Er füllte seinen Mund. Nachdem sie ihren Orgasmus beendet hatte, bewegte sich Charles und ich stand dem Hausarzt von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Etwas von der Ejakulation von Charles lief aus seinem Mundwinkel, also beugte ich mich vor und leckte es ab. GP legte seine Arme um mich und küsste mich, schob seine mit Sperma bedeckte Zunge tief in meinen Mund. Gerade jetzt explodierte mein Schwanz in seinem Arsch und schickte mein Sperma in seine Eingeweide. Bei seinem Höhepunkt schlang GP seine Beine um meinen Körper und hielt mich ebenfalls fest. Wir hielten uns fest, Arme und Beine um mich geschlungen, zusammengebunden mit seiner Zunge tief in meinem Mund und meinem Schwanz in seinem Arsch.
Charles, GP und ich verbrachten den Rest des Tages damit, mit verschiedenen Kombinationen von entweder einem Schwanz in unserem Mund oder auf unseren Schwänzen, einer Muschi oder einem Arschloch zu experimentieren. Natürlich hatte GP keinen Schwanz, aber er hat eine sehr talentierte Zunge, die nicht zögert, sie als Arschloch zu benutzen. Ich fand heraus, dass ich es wirklich genieße, Muschis zu essen, während die Dame in den Arsch gefickt wird; und er kam vor kurzem, um einen Schwanz zu lutschen, während der Typ in den Arsch gefickt wird
GP und ich verließen kurz vor Einbruch der Dunkelheit das Haus von Charles, nachdem wir vereinbart hatten, uns am nächsten Tag zu treffen, um weitere Experimente durchzuführen.
Als ich hereinkam, kochte meine Mutter, sie fragte, wie mein Tag war; Ich könnte ihm erzählen, wie wir uns amüsiert haben. Ich sagte, wir haben einen neuen Freund getroffen und den Tag damit verbracht, Videos anzusehen und ihn kennenzulernen. Als ich das sagte, war meine Mutter überrascht und fragte sie. Ich erklärte ihm, dass er gerade zu seinem Vater gezogen sei, dass er in meinem Alter sei und dass es Spaß mache, mit ihm zusammen zu sein. Meine Mutter legte ihren Arm um meine Schulter und küsste mich auf die Wange und sagte, ich solle vor dem Abendessen duschen, weil ich komisch roch. Ich sah ihn an und ich kann sagen, dass er wusste, dass wir Witze machten; Dann sagte er, wir sollten uns nach dem Abendessen unterhalten.
Nachdem wir mit dem Essen fertig waren, sagte meine Mutter zu Sue, sie solle die Küche putzen, weil sie und ich uns unterhalten würden. Sue sah mich an und lächelte; Er wusste, was für eine Rede ich hielt. Meine Mutter und ich gingen ins Arbeitszimmer, meine Mutter saß auf ihrem Lieblingssessel und ich saß ihr gegenüber auf dem Sofa, das ist der Sitz, den wir immer benutzten, wenn ich in Schwierigkeiten war, also erwartete ich das Schlimmste. Meine Mutter erzählte mir zunächst, wie ich ein guter und gutaussehender junger Mann geworden war, und sie war sich der Veränderungen bewusst, die ich durchmachte, und wie schwer es für einen Menschen sein konnte. Er sagte, er sei sich meiner neu entdeckten Sexualität bewusst und er wisse, dass ich viel masturbiere. Also wollte ich unter das Sofa kriechen und nie wieder herauskommen. Meine Mutter half, indem sie sagte, dass es normal sei und sie es verstünde; Dann fragte er, ob Charles und ich masturbieren oder andere Dinge tun würden. Ich war cool und habe andere Dinge gefragt; Meine Mutter kam sofort heraus und fragte, ob wir Blowjobs hätten. Ich versuchte den Narren zu spielen und fragte, was Oralsex sei; Meine Mutter fragte, ob wir uns gegenseitig die Schwänze lutschen würden. Das erste, was mir in den Sinn kam, war das, was meine Dreckskerl-Schwester uns erzählt hat; Ich habe es rausgeschmissen, bevor ich gemerkt habe, dass Sue über uns geredet hat, oder?
Diese Überraschung rief Mom und Sue an, hereinzukommen und eine Frage zu beantworten. Sue kam herein und meine Mutter fragte, ob sie wüsste, dass Charles und ich aneinander lutschen, und wenn ja, warum hat sie es ihr nicht gesagt. Sue gab zu, uns zusammen gesehen und uns erpresst zu haben. Meine Mutter fragte, was sie von Charles und mir gekauft habe; Sue kam sofort heraus und sagte unserer Mutter, wir hätten ihre Fotze gegessen und ihren Arsch geleckt. Meine Mutter fragte, ob es uns gut gehe; Sue sagte, Charles gehe es gut, aber ich bin eine natürliche Muschi und niemand leckt den Arsch besser als ich. Meine Mutter sagte später, sie müsse meine Fähigkeiten selbst erleben. Verdammt Ich kam hierher, um zu predigen, und wurde wahrscheinlich zu lebenslanger Haft verurteilt, wollte aber stattdessen Sex mit meiner Mutter haben.
Meine Mutter wollte wissen, was an diesem Tag bei Charles zu Hause passiert war, also erzählte ich ihr von Gloria. Meine Mutter fragte, ob wir mit ihr ficken würden, und ich sagte ihr nein, weil sie uns nicht ficken würde, bis sie etwas Gummi bekommen hätte. Dann fragte er, ob ich jemals die Muschi eines Mädchens gefickt hätte, worauf ich antworten musste. Meine Mutter lachte darüber und sagte, wir würden das bald ändern; Als er fragte, ob Charles Pussies habe, war die Antwort wieder nein.
Meine liebe süße Mutter fragte nach Details darüber, was wir bei Charles machten, also beschloss ich, ihr die Details weiterzuleiten. Ich habe mit Charles angefangen und wir haben aneinander gelutscht und dann hat er mich in den Arsch gefickt und ich habe es getan. Dann erklärte ich weiter, wie Gloria mich davon überzeugte, ihre Fotze und ihren Arsch zu essen, und wie sehr ich es genoss. Dann, um sicherzugehen, dass es nichts gab, was sie nicht wusste, erzählte ich ihr, wie Sue Charles und mich erwischt und uns gezwungen hatte, sie zu essen. Ich habe ihm auch gesagt, wie sehr wir beide das Saugen lieben. Ich wollte ihm von unserer Zeit mit Mr. Jones erzählen, aber auch das habe ich nicht entschieden. Meine Mutter sagte, sie wollte sehen, wie ich Charles lutsche und sogar meinen Arsch ficke. Es war ein Schock, aber es hat mich auch aufgeregt, die Vorstellung, dass meine Mutter mich mit Charles beobachtet, war großartig. Ich habe sie gefragt, wann sie uns sehen möchte, sagte meine Mutter morgen und sie wollte, dass Sue auch zuschaut. Ich stimmte der Bedingung zu, dass Gloria da war und alle nackt waren; Meiner Mutter gefiel es und sie freute sich darauf, Gloria kennenzulernen.
Ich ging in mein Zimmer und rief Charles an und erzählte ihm, was passiert war, und fragte, ob er damit umgehen könne. Charles lachte und sagte, er wollte meine Mutter immer nackt sehen, also zwang er sich, es zu tun. Ich sagte ihm, er solle Gloria abholen und morgen früh um 9 Uhr bei mir sein. Ich schlief ein und träumte von Schwänzen und Fotzen und Ärschen.
Ich wachte um 7 Uhr mit einer enormen Erektion auf; Ich wollte wichsen, aber ich konnte mich nicht ganz entscheiden. Ich stand auf und fing an, mich anzuziehen, als mir der Gedanke kam, nackt zu sein. Ich hörte meine Mutter in der Küche und ging, um zu sehen, wie sie auf meine Nacktheit reagieren würde. Als ich die Küche betrat, drehte sich meine Mutter um, ich sagte guten Morgen, und sie drehte sich um und sah mich an; Er lächelte, als er sah, dass ich nackt war und sagte, ich sehe bereit für die täglichen Aktivitäten aus. Ich sagte ihm, dass Charles und Gloria um 9 fertig sind und ich wollte bereit sein. Meine Mutter sagte, sie freue sich darauf, Gloria kennenzulernen, dann knöpfte sie ihren Bademantel auf und zog ihn aus; jetzt war sie nackt wie ich. Wie ich bereits erwähnt habe, habe ich meine Mutter schon einmal nackt gesehen, aber das waren nur kurze Bilder; Meine Mutter hat einen tollen Körper und ich wusste bis jetzt nicht, wie toll sie ist. Meine Mutter hat 34D-Brüste, die mit zunehmendem Alter hängen, aber sie sind immer noch schön; Sie hat immer noch eine schmale Taille und formt ihre ziemlich großen Hüften mit einem kleinen Bauch. Meine Mutter ist übrigens 40 Jahre alt und hat 2 Kinder; sie hat schwarze Haare und grüne Augen, und ich lernte eine sehr coole Perspektive auf Sexualität.
Inzwischen kam meine Schwester herein; Als er uns beide nackt sah, blieb er stehen und fragte, was los sei. Meine Mutter sagte, sie werde einfach herausfinden, wie gut ich darin bin, Muschis zu essen. Sue fragte, ob sie zusehen könne; Meine Mutter sagte, sie sei sich sicher, dass sie das schaffen könne. Meine Mutter lehnte ihren Hintern gegen die Tischkante und spreizte ihre Beine, ihre Fotze öffnete sich ein wenig und ich konnte das Rosa darin sehen. Ich beugte mich vor und fuhr mit meiner Zunge in ihre einladende Spalte und hatte einen ersten Vorgeschmack auf die Fotze meiner eigenen Mutter; Ich war noch nie so erregt wie damals. Ich schob meine Zunge so gut ich konnte in sie hinein, ihre Fotze schmeckte so süß und die Säfte flossen schneller in meinen Mund, als ich schlucken konnte. Ich habe noch nie so viel Lust und pure sexuelle Gefühle erlebt wie damals, als ich das erste Mal an der Fotze meiner Mutter gelutscht habe. Ich verlor jegliche Kontrolle, stand auf und schob meinen steinharten Schwanz so tief wie ich konnte in ihre heiße nasse Vagina. Meine Mutter schlang ihre Beine um mich und zog mich näher, damit sie mir ins Ohr flüstern konnte, dass sie mich liebte und mein Sperma in ihrer Muschi haben wollte. Das war alles, was es brauchte, als ich hineinplatzte. Ich habe meine Jungfräulichkeit bei meiner eigenen Mutter verloren und ich habe sie geliebt. Ich hielt meinen Schwanz in den meiner Mutter gedrückt, bis er sanft glitt; Ich ließ mich auf den Stuhl zurückfallen und blickte wieder direkt auf die Katze meiner Mutter. Ich sah mein Sperma zu seinem Arschloch laufen und konnte dem Drang nicht widerstehen, mich nach vorne zu lehnen und es zu lecken. Ich leckte ihren Arsch und dann ihre dreckige Muschi. Ich habe nur darauf geachtet, das ganze Sperma von innen und außen von der gefickten Muschi zu reinigen.
Als ich damit fertig war, die Fotze meiner Mutter zu reinigen, lehnte ich mich im Stuhl zurück; meine Mutter lehnte sich zu mir und lächelte; Er sagte, er sei stolz auf seinen perversen Sohn und dass ich ihn ficken könnte, wann immer ich wollte. Sue sagte, sie sei auch verfügbar und freue sich auf die Reinigung nach der Reinigung. Genau in diesem Moment öffnete sich die Hintertür und Charles und GP betraten die Küche; Meine Mutter und ich waren beide nackt und Sue trug nur ihr Höschen. Charles sah meine Mutter mit einem breiten Grinsen im Gesicht an, wollte sie immer nackt sehen und sorgte dafür, dass sie gut aussah. Ich stellte meiner Mutter und meiner Schwester den Hausarzt vor; Meine Mutter schlug vor, dass sie sich ausziehen und es sich bequem machen sollten. Beide zogen sich aus und Sue zog ihr Höschen aus. Meine Mutter sagte, wir sollten ins Arbeitszimmer gehen.
Charles und ich waren hinter den Mädchen, damit wir ihre nackten Ärsche sehen konnten. Charles fragte, ob er meine Mutter ficken dürfe; Ich hatte nicht wirklich darüber nachgedacht, also fragte ich meine Mutter, ob Charles sie ficken könnte, sie sagte, sie könne es absolut und ich könnte hinter ihr aufräumen. Charles war so aufgeregt, seine Mutter zu ficken, dass er seine Lieblingsfantasie wahr werden lassen würde. Während wir alle im Arbeitszimmer waren, holte meine Mutter etwas Gummi aus der Schublade und sagte, dass sie und Sue beide zum Hausarzt gingen, weil sie beide Tabletten nahmen. Die Hausärztin bedankte sich bei meiner Mutter und sagte, sie wolle, dass sie auch Tabletten nehme, da ihr das Gefühl der Ejakulation im Inneren gefalle. Meine Mom sagte, sie würde sehen, ob du ihr helfen könntest, ein Rezept zu bekommen. GP ging zu ihr und umarmte meine Mutter und küsste sie auf die Wange und dankte ihr. Meine Mutter schlang ihre Arme um den Hausarzt und umarmte ihn, dann küsste sie den Hausarzt auf den Mund, worauf der Hausarzt antwortete, indem er ihre Arme um meine Mutter legte und den Kuss erwiderte. Was für ein Nervenkitzel, Mutter und Hausarzt in einer so leidenschaftlichen und sexy Umarmung zu sehen. Guten Morgen, ich war völlig frei von meinem Fick und bekam eine Erektion, aber das zuzusehen, machte es für mich schwieriger. Ich sah Charles an, der seinen Schwanz von meiner Schwester lutschte.
Ein paar Minuten später trennten sich die Mutter und die Hausärztin lange genug, damit die Hausärztin sich hinsetzen und ihre Beine spreizen konnte und meine Mutter auf die Knie ging und ihr Gesicht in der offenen Möse der Hausärztin vergrub. Ich habe es genossen, zuzusehen, aber ich wollte auch etwas Action, also stellte ich mich hinter meine Mutter und fing an, ihren Arsch zu lecken; du mochtest es. Ich fickte mit der Zunge seine Fotze, während er GPs Muschi aß. Meine Mutter muss wirklich gut im Cunnilingus sein, denn es dauerte nicht lange, bis der Hausarzt einen starken Orgasmus hatte. Ich hörte ein Geräusch hinter mir und drehte mich um, um zu sehen, wie Charles meine Schwester fickte. Sue lag auf dem Boden, ihre Beine so weit gespreizt, wie sie nur konnten, und Charles knallte ihr in den Arsch. Dies war das erste Mal, dass Charles einen Idioten oder etwas anderes als meinen Mund gefickt hatte, und er ging wie ein wilder Mann zu ihm. So hart und schnell er auch fluchte, es dauerte nicht lange, bis er seine Ladung in die Muschi meiner Schwester pumpte. Nach ihrem Orgasmus brach Charles auf Sue zusammen und war dort vollkommen befriedigt. Ich wollte, dass er sich bewegte, damit ich seine Ejakulation aus seinem schlampigen, mit Sperma gefüllten Loch saugen konnte. Ich wartete ein paar Minuten und sagte ihm dann, er solle sich bewegen; Der halbharte Schwanz rollte auf Sues Seite, als sie auf dem Bauch lag. Ich bewegte mich und nahm seinen nassen Schwanz in meinen Mund und saugte sein letztes Sperma von seinen Eiern und meiner Schwester? s Muschisäfte schmecken. Ich war schnell mit Charles fertig und lud Sues‘ Liebestunnel ein, ihm zu folgen. Sie leckte Sperma aus ihrer offenen Vagina und wo ihr Arsch in ihre Ritze ging, was bedeutete, dass ich etwas von ihrem Anus lecken musste; schade mir. Verklagen? s gerade gefickte Fotze hat auf jeden Fall gut geschmeckt und zwischen den beiden gab es reichlich Saft zu schmecken.
Während wir alle geheilt wurden, entschied meine Mutter, dass wir eine Art Ordnung für den Rest unseres Reiches schaffen müssten, damit alle mitmachen könnten. Sie sagte, sie freue sich darauf, Charles zu ficken, aber zuerst wollte sie Sue, GP und ihr dabei zusehen, wie sie Charles‘ Schwanz lutscht. Das war in Ordnung für mich.
Ich hob Charles hoch, damit die Damen gut sehen konnten; Ich ging vor ihm auf die Knie und nahm seinen halbharten Schwanz komplett in meinen Mund. Ich saugte ihn, bis er hart war, dann fing ich an, seinen Schwanz zu lecken, wobei ich besonders auf seinen Kopf achtete. Ich würde einfach die Spitze seines Schwanzes in meinen Mund nehmen und daran saugen; Ich wusste aus früherer Erfahrung, dass Charles es mochte. Wenn er kurz vor dem Abspritzen stand, hörte ich auf zu saugen und behielt seinen Schwanz in meinem Mund. Ich konnte 15 oder 20 Minuten lang daran saugen, bevor ich meinen Mund mit seinem süßen Ausfluss füllte. Ich ließ die Damen sehen, dass ich jeden Tropfen schluckte.
Alle Damen waren von meiner Leistung begeistert und bildeten eine Gänseblümchenkette, um ihre Zustimmung zu zeigen, bisexuell zu sein. Ich habe es genossen zu sehen, wie meine Schwester meine Mutter aß, während meine Mutter den Hausarzt aß, der bei Sue großartige Arbeit leistete.
Charles und ich erholten uns gut und bekamen tatsächlich Erektionen, indem wir Mädchen, Mädchen, Frauen beim Lesbensex zusahen, der für uns gemacht wurde. Etwa 10 Minuten später setzte sich meine Mutter hin und sagte, sie müsse gefickt werden und fragte Charles, ob sie ihm helfen wolle. Charles sagte natürlich ja.
Das ist der Moment, auf den ich gewartet habe; Ich wollte zusehen, wie mein bester Freund meine Mutter fickt. Gott Ich muss ein perverser Bastard sein. Es war in Ordnung für mich, meine Mutter und meine Schwester zu ficken und zu lutschen, aber es war komisch, meinen besten Freund zu bitten, sie zu ficken, während ich zusah. Mama lag auf dem Boden und legte ein Kissen unter ihren Arsch und spreizte ihre Beine, um ihr schönes nasses Loch zu enthüllen. Charles senkte seinen Körper zwischen die Beine seiner Mutter und ließ seinen steinharten Schwanz in die Öffnung gleiten. Er stieß ein Stöhnen aus, als er zum ersten Mal in eine Katze eindrang; Die Mutter stellte ihre Füße auf ihre Arschbacken und atmete ihn tiefer ein. Nachdem er ganz in ihr war, lag er still; Meine Mutter schlang ihre Arme um ihn und küsste ihn mit ihrer Zunge in ihrem Mund. In diesem Moment dachte ich, sie würde kommen, aber sie schaffte es, sich zu beherrschen und fing langsam an, meine Mutter zu ficken. Er sah mich an und zwinkerte, er war im Himmel und es zeigte sich. Ich wollte, dass sie sich beeilte und abspritzte, weil ich mich auf die Ejakulation der Fotze meiner Mutter freute. Aber ich wollte auch, dass er meiner Mutter einen guten Fick gibt.
GP kam und setzte sich neben mich und flüsterte mir ins Ohr, dass er wollte, dass ich ihn ficke; Ich sagte, ich würde mir einen Gummi holen, aber sie sagte nein, weil sie mein Sperma in ihrer Muschi spüren wollte. Ich mag es, weil ich Reifen überhaupt nicht mag.
Der Hausarzt sagte mir, ich solle mich auf den Boden legen und ihn auf sie klettern lassen; denn bevor es mir gefallen hat, wurde ich nur einmal gefickt und ich habe getan, was er wollte. GP stieg auf sie und schob meinen Penis in ihre Vagina; Ihre Muschi war viel enger als die meiner Mutter und ich hatte mehr Lust, meinen Schwanz in ihren Händen zu halten, nur viel besser. Langsam begann er sich auf meinem Schwanz zu heben und zu senken; Verdammt, es fühlte sich gut an. GP war gut in dieser Art von Fick, weil ihr Stiefvater und ihr Stiefbruder sie normalerweise so fickten. Gloria fickte mich schneller und brachte mich dem Abspritzen näher; Es setzte viel mehr Saft frei und ich konnte fühlen, wie er meine Eier hinunter und meinen Arsch hinauf floss. Er lag auf meiner Brust und küsste meinen Hals, als wir beide einen großartigen Orgasmus erreichten. Als sie den Höhepunkt ihres Orgasmus erreichte, kam ein seltsames Geräusch von ihren Lippen und sie gab mir den geilsten Kuss, den ich je hatte. Mit all den Maßnahmen, die sie ergriffen hat, habe ich eine riesige Last tief in ihrer begehrenden Vagina hinterlassen. Wir brauchten ein paar Minuten, um uns von unserem erotischen Höhepunkt zu erholen. Gloria erzählte mir, dass sich mein Schwanz in ihrer Muschi so gut anfühlte, sie liebte immer das Gefühl, das sie hatte, nachdem sie gefickt und voller Sperma war. Ich sagte dann, ich wäre bereit, ihn mit Sperma zu füllen, wann immer er wollte, solange ich saugen konnte. Er sagte, es sei in Ordnung und fragte dann, ob es in Ordnung sei.
Mein mit seinen Säften vermischtes Sperma hatte einen unbeschreiblichen Geschmack; Ich saugte jeden Tropfen, den ich bekommen konnte, aus ihrer Vagina, so viel ich konnte. Ich schob meine Zunge so weit ich konnte in ihn hinein und leckte ihm die Säfte aus dem Katzenmaul. Vielleicht hat das so gut geschmeckt, weil ich es ein zweites Mal geputzt habe, nachdem ich eine Fotze gefickt habe. Ich fühlte einen Mund auf meinem Schwanz, während ich das letzte Stück von ihm nahm; Ich konnte nicht sehen, wer es war, weil der Hausarzt immer noch auf meinem Gesicht saß. Ich dachte, es muss meine Schwester sein. Der Hausarzt entfernte endlich seine Sauerei von meinem Gesicht und ich sah, dass es meine Schwester war, die meinen Schwanz lutschte; Sue tat Dinge, von denen ich nie gedacht hätte, dass sie sie tun würde. Nachdem sie alle Säfte aus meinem Schwanz gesaugt hatte, fing sie an, meine Eier zu lecken und folgte dann der Saftspur meine Arschspalte hinunter und dann steckte sie ihre Zunge in meine Fotze. Sue leckte noch eine Weile meinen Arsch und meine Eier, dann kam sie plötzlich nach oben und gab mir einen tiefen Zungenkuss; Mein Sperma und GP auf seiner Zunge? s muschi schmecken kann. Dieses Geräusch meiner Schwester verursachte eine sofortige Erektion; Ich konnte nicht glauben, dass ich mich so schnell erholen konnte, aber ich hatte eine harte Zeit. Sues Hand war auf meinem Schwanz, also wusste sie, welche Wirkung das auf mich hatte.
Sue setzte sich auf mich und richtete meinen Schwanz auf ihre [wie sie ihre schmutzige Fotze nannte], die eine Muschi wollte. Wenn eine schlechte Muschi so ist, liebe ich sie. Sue war irgendwo zwischen Mutter und Hausarzt, wenn es um Festigkeit ging, aber sie war zu bequem für meinen Schwanz. Sue war auch in der Lage, die Muskeln in ihrer Vagina zu kontrollieren und von eng zu locker zu wechseln, was für mich sehr gut funktionierte. Verstehen Sie mich nicht falsch, meine Mutter war großartig und Gloria war großartig, aber meine Schwester war die Beste, die ich je hatte; Vielleicht, weil sie meine ältere Schwester ist, ich weiß nicht, sie war großartig, großartig und die Beste zusammen. Sue ritt meinen Schwanz, als wäre es ihr letzter auf Erden, was Gefühle hervorrief, die sich nie wiederholten. Wir schienen das perfekte Paar zu sein, da sie dasselbe für mich empfand. Er verschwendete keine Zeit damit, seine Fotze in meinen Mund zu stecken, nachdem ich ejakuliert hatte, und nahm meinen Schwanz in seinen Mund. Es schien so natürlich für uns, uns nach dem Ficken gegenseitig die Genitalien zu reinigen. Ich habe mich in dieser Nacht in meine Schwester verliebt.
Charles hatte vor einer Weile mit meiner Mutter Schluss gemacht und ich war so schlecht, dass ich ihre Fotze reinigen wollte, ich war mit Hausarzt und Sue beschäftigt, also musste Charles die Aufgabe selbst erledigen; was ihm egal war. Charles ist wahrscheinlich genauso komisch wie ich. Dann sagte er mir, dass das Essen deiner Fotze, nachdem er meine Mutter gefickt hatte, das wichtigste Ereignis seines Lebens war. Charles und ich waren uns einig, dass es besser ist, eine gut gespannte Fotze zu essen, als einen Schwanz zu lutschen, weil Sie die Vorteile von Fotze und Schwanz gesehen haben. Wir waren dieses Mal alle fünf ziemlich erschöpft, also beschlossen wir, nebeneinander etwas zu essen und uns etwas auszuruhen. Meine Mutter und Sue gingen Sandwiches machen und ließen Charles, GP und mich im Arbeitszimmer zurück.
Charles und ich waren beide müde, also gingen wir schlafen, wie es alle guten Männer nach dem Sex tun.
Ende Teil 2

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert