Kommen Sie Bald Enthüllen Sie Die Betrügerische Schlampe

0 Aufrufe
0%


Ich sitze an meinem Computer und schaue mir eine Folge von Doctor Who an, in der Hali ins Spiel kommt. Er kam gerade aus der Dusche und wickelte sich in ein Handtuch. Er schloss die Tür hinter sich und ging zu meiner Stuhllehne, zum Bett, und rieb dabei mein Haar. Als ich auf dem Bett zusammenbreche und mich auf den Rücken lege, strecke ich die Hand aus und reibe ihren Oberschenkel. Hi. Hast du eine Dusche? Ich fragte. Er war gerade aus einer sehr langen Schicht herausgekommen und hatte extra lange geduscht, um sich im heißen Wasser zu entspannen. Hali nickt und sagt: Ja, ich wünschte, meine Wohnung hätte einen Wasserdruck wie deiner.
Als ich bemerkte, wie warm und weich ihre Haut war, rieb ich weiter ihren Oberschenkel und begann, ihr Bein mit meinen Fingern zu massieren. Er seufzt immer noch friedlich und ich spüre, wie sich seine Beinmuskeln entspannen. Nachdem ich ein paar Minuten lang mit einer Hand massiert hatte, während ich mir die Show ansah, wurde mir klar, dass ich mich auf beides nicht wirklich konzentrierte. Ich kann mich nicht erinnern, was in der Show passiert ist, und meine Massage war bestenfalls fleckig. Ich beschloss, meinen Computer in den Ruhezustand zu versetzen und mich darauf zu konzentrieren, meinen schmerzenden besten Freund zu massieren.
Hali und ich haben uns in der High School kennengelernt, aber wir haben erst ein paar Jahre nach unserem Abschluss angefangen, zusammen zu sein. Wir trafen uns bei Walmart und beschlossen, uns zu treffen. Wir freundeten uns sehr schnell an, kamen uns aber nach etwa einem Monat sehr nahe. Er rief mich mitten in der Nacht an, weinte und sagte, er brauche jemanden zum Reden. Ich ging zu ihm nach Hause und fand heraus, dass er tiefe Depressionen und Angstzustände hatte. Er hatte sich noch nie so wohl dabei gefühlt, mit jemandem darüber zu sprechen, aber er fühlte etwas anderes in mir.
So wurden wir Depressionsfreunde. Ich hatte auch viele Probleme, also riefen wir uns an, wenn wir reden mussten, oder gingen mitten in der Nacht aus, um unsere Gedanken zu klären. Fast 6 Monate lang haben unsere tiefsten Ängste, Reue, Gedanken usw. Wir haben so ziemlich jeden einzelnen von ihnen aufgedeckt. Wir merkten bald, dass wir unzertrennlich geworden waren. Was als einfaches Abhängen mit einer dunklen Denkweise begann, hat sich dahingehend entwickelt, fast alles zusammen zu tun.
Ich stehe von meinem Stuhl auf und knie auf dem Bett zwischen ihren Beinen. Mit beiden Händen frage ich ihn nach seinem Arbeitstag, ob er das Bein, an dem ich vorher gearbeitet habe, weiter massieren soll. Er redet über seinen Chef und seine Kollegen, und als ich anfange, sein anderes Bein zu massieren, fängt er an, über einen lärmenden Kunden zu sprechen, der fast umsonst wütend auf mich wird. Als ich damit fertig war, ihr zweites Bein zu massieren, war sie mit ihrer Geschichte zur Hälfte fertig.
Ich frage, ob ich ihr Handtuch lösen kann, um ihren Bauch zu erreichen. Ich habe sie oft nackt gesehen, aber das macht sie immer. Er würde aufstehen, sich umziehen oder unter die Dusche gehen. Er nickte, ohne seine Geschichte zu unterbrechen, aber ich bemerkte, dass seine Wangen rot waren und sich ein leichtes Grinsen auf seinen sprechenden Lippen niederließ. Ich löse die Balldrehung, die ich von seinem Kinn aus erreiche, und halte das Handtuch geschlossen. Ich teilte die Flügel und legte sie an Halis Seiten, um ihren nackten Körper zu enthüllen.
Mit 5 Fuß 7 und etwa 90 Pfund ist es ein gutes Stück auf der kleinen und dünnen Seite. Er hat lange braune Haare, die bis zu seinem oberen Rücken reichen, bläulich-grüne Augen und sehr helle Sommersprossen auf seinen Wangen. Ihre Lippen sehen weich aus und sind rosa mit sehr wenigen Falten aufgrund des Consent Lipgloss. Ihre Brüste sind Asse, das sind im Grunde kleine Beulen auf ihrer Brust mit hellrosa Nippeln. Ihre Figur krümmt sich wunderschön entlang ihrer Hüften und ihrer Beine. Während ich zwischen ihnen knie, sind ihre Beine ziemlich breit und ihre Muschi ist vollständig freigelegt. Ein glatt rasierter, flauschiger Hügel mit einem hellrosa Schlitz in der Mitte und einer kleinen Klitoris, die leicht hervorsteht.
Ich lege meine Hände unter seine Brust und fange an, seinen Bauch leicht zu reiben. Hali beendet ihre Geschichte, als meine Daumen beginnen, über den Rand ihres Bauchnabels zu wandern. Mein Großvater fragt, wie mein Besuch verlaufen sei. Ich sagte ihm, er solle eine gute Karriere finden, Geld sparen und sparen usw., um meine Familie zu ernähren. Ich sage ihm, er soll den Kurs wie gewohnt belegen. Hali kichert, als sie über eine ähnliche Erfahrung spricht, die sie letzten Monat mit einer Tante hatte.
Ich erreiche ihren Bauch und beginne, ihre Hüften und ihr Becken zu massieren. Kurz darauf sagte sie zu ihm: Möchtest du, dass ich reinkomme? Ich frage. Meine Frage wurde mit einem leichten Nicken und einem Grinsen beantwortet. Sie redet weiter über ihre Tante, hebt ihre Knie und gibt mir mehr Platz, um ihren Bauch zu massieren. Ich legte meine Hände auf ihre Innenseiten der Oberschenkel und rieb dann ihre glatte Haut mit meinen Daumen auf und ab. Ich stand direkt neben seiner Spalte und kniete mich auf sein Fleisch, ohne es zu berühren. Hali beendet ihre Geschichte ein paar Minuten, nachdem ihr Schritt gerieben wurde.
Halis Hand greift in ihre Spalte und reibt für eine Sekunde ihren Finger. Seine Hand tritt einen Schritt zurück, dann reibt er seine Finger aneinander und bewundert die Nässe. Er stand auf und sagte spielerisch: Es ist deine Schuld, dann streiften seine nassen Finger meine Lippen. Als ich den Saft von meinen Lippen lecke, lächelt sie und sagt: Jetzt dreh dich bitte um.
Sie zieht ihre Beine um mich herum und dreht sich um sich selbst, während sie auf ihren Knien sitzt. Er bückt sich und greift nach der untersten Schublade des Nachttisches. Er holte die Flasche Massageöl heraus, die wir bei tiefen Massagen benutzten, die wir uns gegenseitig gaben. Er reicht es mir, legt sich dann auf den Bauch und schiebt seine Beine unter mich, zwischen meine gespreizten Knie. Ich mache es mir bequem, indem ich mich auf ihre Schenkel setze.
Ich reibe etwas Öl auf meine Hände, dann lege ich meine Hände auf seinen Nacken. Hali seufzt glücklich und entspannt sich ein wenig, als ich beginne, mit meinen Daumen kreisend über ihr Rückenmark zu streichen. Er beginnt in einem sanften, sanften Ton über die bevorstehende Comic Con zu sprechen. Er sagt, er hofft, ein bestimmtes Kostüm zu sehen, das von einigen der Teilnehmer getragen wird. Da ich weiß, dass ich nicht so viel Ahnung von Anime habe wie er, spricht er über die Bedeutung des Charakters in der Serie und was er in der letzten Staffel getan hat, während meine Hände in die Mitte seines Rückens wanderten.
Halis Stimme wurde zu einem Flüstern und verwandelte sich dann schnell in ein anerkennendes Stöhnen, als ich anfing, ihre Taille genau zu beobachten. Ich verbringe mehr als zehn Minuten damit, einen kleinen Teil des Raums zu massieren, und lache gelegentlich über die seltsamen Geräusche, die er als Reaktion darauf macht. Ihre Stimmen verklangen, als meine Hände zu ihren runden Pobacken wanderten und sie ruhig dalag.
Ich reibe meine Hände an den weichen Fleischspitzen und drücke dabei mehrmals zu. Meine Hände gleiten dann über die Ritzen ihres Arsches und spreizen sie ein wenig. Hali murmelt leise und scheint tatsächlich entspannter zu werden. Mit offenen Wangen kann ich die geschwollene Beule mit ihrer Muschi und die tiefe Linie in der Mitte sehen. Ich widerstand dem Drang, mit nassen Lippen zu spielen und stand stattdessen von ihren Beinen auf und trennte sie. Wie zuvor knie ich mich zwischen sie und beginne, die Rückseite ihrer Beine zu massieren.
Hali singt leise Hoist the Colours aus dem dritten Fluch der Karibik-Film, ich auf meinem linken Bein vom Knöchel bis zum Hintern, dann das gleiche auf dem rechten. Was willst du jetzt machen? Ich frage. Er dreht sich um und fragt: Kannst du meinen November noch etwas massieren? Ich nickte und legte meine Hände auf ihre Oberschenkel, dann benutzte ich meine Daumen, um ihr Fleisch um ihre Spalte herum zu reiben. Hali liegt ruhig da, mit geschlossenen Augen und einem Lächeln im Gesicht.
Nach ein paar Minuten war kein Teil des Schamfleisches mehr übrig, den ich nicht gründlich massiert hatte. Ich war ihrer Katze noch nie so nahe, daher bin ich mir nicht sicher, wie ich jetzt vorgehen soll. Ich beugte mich vor und ließ mein Gesicht ein paar Zentimeter über seinem. Hali öffnet ihre Augen und beugt sich grinsend zu mir herunter, um mich zu küssen. Nach ein paar liebevollen Küssen lehnte sie sich zurück und sagte: Danke für die Massage.
Ich lehnte mich zurück und kniete mich zwischen ihre Beine, während Hali sich auf ihre Unterarme stützte und eine Weile saß. Sie sah sich sehr schnell an, bevor sie mich ansah und sagte: Weißt du, du bist die einzige Person, bei der ich mich wohlfühle, wenn ich mich nackt sehe. Ich lasse nicht einmal meine Mutter mich sehen, und sie hat mich geboren, nahm ein Bad. Ich, all das Zeug. Ich nickte und sagte: Weil ich dich bereits besser kenne als jeder andere. Verglichen damit, mich deinen Verstand, deine Gedanken, deine Ängste wissen zu lassen?
Er nickte und wir sahen uns kurz an. Hali senkt den Blick und fragt dann: Fühlst du dich mit Shorts nicht ein bisschen unwohl? Ich frage ihn, was er meint. Sie grinst, als sie antwortet: Nun, ich nehme nur an, dass du hier bist, aber ich schätze, du kämpfst darunter. Ich weiß, dass es die ganze Zeit anhielt, als wir zusammen geduscht haben, also schätze ich, dass die Reibung es tun würde habe an meinem nackten Körper die gleichen Ergebnisse erzielt. Ich zucke mit den Schultern und sage: Mir geht es gut. Hali steht im Bett auf und sagt: Nein, ich langweile dich nicht. Zieh dich aus und leg dich hin. Ich gebe dir die Massage zurück.
Ich zog mein Hemd aus, legte mich dann auf den Rücken und zog meine Shorts und Boxershorts aus. Ich warf sie zusammen mit Halis Handtuch beiseite und legte mich dann auf meinen Bauch, wo sie gerade gelegen hatte. Hali nahm das Öl von der Bettkante, kniete dann nieder und setzte sich auf meine Beine. Nach kurzer Zeit spüre ich fettige Hände, die hart an meinem linken Oberschenkel reiben. Hali beginnt wieder über die Comic Con und die Dinge zu sprechen, die sie braucht, um ihr Kostüm fertigzustellen. Hali spricht mit 60 Meilen pro Stunde und nimmt sich Zeit für die Massage, indem sie denselben Oberschenkel mehrmals auf und ab bewegt. Er macht dasselbe auf der anderen Seite, bevor er sich auf meinen Rücken bewegt.
Hali massiert meinen Rücken mindestens eine Stunde lang und achtet darauf, dass ich jeden Zentimeter davon mindestens zweimal bekomme. Ich merke nicht, dass du mich einschläfern lässt, bis du mir an die Wange drückst und mir sagst, ich soll mich umdrehen. Er nimmt seinen Arsch von mir und ich rolle mich unter ihm auf den Rücken. Wenn ich auf dem Rücken liege, drückt Hali willkürlich meinen harten Schwanz nach vorne, sodass sie flach auf meinem Bauch liegt, und setzt sich dann auf meine Hüften. Sie sitzt mit ihrer Muschi unter meinem Schwanz, ihre Lippen verfolgen meinen heißen Schaft. Hali reibt noch etwas Öl auf ihre Hände und legt ihre Hände sanft an meinen Hals.
Hali fing an, meinen Hals hart zu massieren, wobei er darauf achtete, mich nicht zu erwürgen. Als ihre Hände zu meiner Brust hinabgleiten, beginnt Hali, ihre Hüften geschickt hin und her zu bewegen. Ihre Muschi gleitet ohne Probleme langsam auf und ab an meinem Schaft, da sie schön feucht ist. Es ist ein tolles Gefühl, dass ich auf den Schwanz komme, den ich will. Ich spanne meine Hüften gleichzeitig mit ihm an, aber in entgegengesetzte Richtungen. Wenn er nach hinten rutscht, rutsche ich auf diese Weise nach oben und verdoppele die Aktion.
Ich brauche eine Minute, um zu begreifen, dass Hali aufgehört hat zu massieren und jetzt ihre Augen schließt und stöhnt, während sie lautlos reibt. Ich legte meine Hände auf seine Hüften und drückte ihn fester auf meinen Schwanz, als ich anfing, meine Hüften schneller zu beugen. Das bringt Hali aus seiner Trance und er öffnet seine Augen und sieht mich an. Sie sieht ein wenig verlegen aus, aber ihre Lippen lächeln offen, ihr Atem wird immer häufiger, entlang der Linien eines leichten Keuchens.
Hali, deren Vorderseite der Massage gebrochen ist, legt ihre Hände zur Unterstützung auf meine Schultern, während sie sich verliert, während sie meinen Schwanz drückt. Hali schließt seine Augen wieder und lässt sein Stöhnen und Stöhnen frei heraus. Ein paar Minuten später erreiche ich meine Belastungsgrenze. Ich bin fast an dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt, sage ich schüchtern. Ich habe mich gefragt, wie lange es dauern würde, sagt Hali keuchend und kichernd, während Haarsträhnen vor Schweiß an ihrem Gesicht kleben. Hali hörte auf, mich zu stupsen und glitt nach unten, um sich auf meine Füße zu knien.
Hali beugt sich vor, legt meinen Kopf auf meinen Schwanz und schiebt ihr Haar hinter ihre Ohren. Er grinst mich verspielt an, bevor er sich vorbeugt und meinen Schwanz in seinen Mund nimmt. Ich beobachte, wie sich ihr Kopf langsam auf und ab bewegt, und spüre, wie intensive Lust meine Wirbelsäule hinaufsteigt. Ich hörte ihn würgende Geräusche machen, als er versuchte, so weit wie möglich zu kommen. Es dauert ungefähr eine Minute, bis meine Hand automatisch zu seinem Hinterkopf geht und ihn packt. Hali hält mit der Hälfte meines Schwanzes an und lässt mich meine Ladung in ihren Mund klatschen.
Als ich losließ, ihren Kopf zu halten, richtete sich Hali auf und hob ihre Hüften zu meinem Bauch. Er sah mir in die Augen und schluckte merklich seinen Mund voll herunter, dann lächelte er und sagte: Es hat wirklich Spaß gemacht Es hat ein bisschen zu viel geschmeckt, aber alles andere war großartig. Hali legt ihre Hände auf meinen Kopf und spielt mit meinem Haar, während sie fröhlich murmelt. Ich brachte meine rechte Hand an meine Brust und gab keine Warnung, als ich meinen Mittelfinger in Halis Fotze steckte. Er seufzt, dann kichert er ein wenig. Ich fingere sie mit mittlerer Geschwindigkeit und Hali beginnt lautlos schnell zu stöhnen.
Ich füge bald meinen Zeigefinger hinzu und benutze ihn fast 10 Minuten lang zum Fingern. An diesem Punkt stöhnt Hali: Leck mich? Bis ich komme? Ich nahm meine Finger aus seiner Fotze und steckte sie spielerisch in seinen offenen Mund. Kichernd saugt sie an meinen Fingern, während sie ihre Hüften zu meinem Gesicht gleiten lässt.
Ich zog meine Hand von ihr zurück und benutzte dann beide, um ihre Hüften präzise zu positionieren. Ich fing an, sie entlang ihres Schlitzes von unten nach oben fest zu umarmen, und Hali zitterte vor Vergnügen. Nach ein paar guten Licks tauchte ich meine Zunge in ihren Eingang. Ich war überrascht, dass die Hälfte meiner Zunge ganz leicht hineinrutschte. Ich benutze meine Arme, um ihre nach oben gerichteten Hüften an Ort und Stelle zu halten, während ich meine Zunge in und regelmäßig um ihre Klitoris herum tanze. Es dauert ungefähr fünf Minuten, bis Hali laut zu stöhnen beginnt und sich ihr Körper streckt.
Ich halte sie still und die Säfte und das Sperma fließen aus ihrer Muschi und strömen in meinen Mund. Nachdem ich ihre Bewegungen ein paar Minuten zurückgehalten hatte, entspannte sich ihr Körper und ich ließ sie los. Hali hat gerade genug Zeit, um von meiner Brust zu krabbeln und mich zu umarmen, bevor sie in ein Orgasmus-Koma fällt. Ich halte sie mit ihrem liegenden Arm und streichle ihr Haar mit meiner anderen Hand. Es dauert ungefähr zehn Minuten, bis er aufwacht, wenn auch in einem benebelten Zustand.
Ich drehte mich zu ihm um und er gab mir einen langen, sanften Kuss. Er legt seinen Arm um meinen Hals, bevor er den Kuss erwidert. Wir umarmen uns, teilen einen sanften, feuchten Kuss nach dem anderen. Nach diesen wenigen Minuten wacht Hali noch mehr auf. Er hörte auf mich zu küssen und kroch wieder auf meinen Bauch. Er spielt mit meinen Haaren, Nun, wie schmecke ich? er fragt. Ich antworte: Es ist wirklich schwer zu beschreiben. Aber ich würde es gerne noch einmal probieren.
Khalil lächelt und verbeugt sich. Er schlang seine Arme um meinen Hals und vergrub sein Gesicht darin. Danke, dass du das machst. Ich hatte heute so viel Spaß, sagt Hali leise und ruhig und küsst sanft meine Haut. Ich umarmte ihn und fing an, seinen Rücken zu streicheln. Hali fing an, an meinem Ohrläppchen zu knabbern, was mich schnell wieder in Aktion brachte. Mein Schwanz wächst und sobald er die volle Länge erreicht hat, fühle ich, wie die Eichel sanft gegen Halis Schamlippen drückt. Hali flüsterte mir ins Ohr und packte meinen Hals fest.
Ich bewege meine Hüfte vorsichtig ein wenig nach vorne und spüre, wie mein Schwanzkopf in das warme, glatte Loch sinkt. Hali liegt immer noch auf mir und stöhnt mir leise ins Ohr. Ich küsse und beiße seine Schulter und wölbe seinen Rücken ein wenig. Mein Schwanz fällt von seiner Muschi und ich höre ein leises Stöhnen in meinem Ohr, das sagt: Nein? … zurücklegen? … Ich fing an, an ihrem Eingang herumzustochern, kam ein paar Minuten lang nicht über meinen Kopf hinaus. Dann flüstert sie mir ins Ohr: Kannst du tiefer gehen?… ich will dich in mir spüren? Wenn du mehr willst, musst du dich hinsetzen und es selbst tun. Ich schiebe meinen Schwanz weiter sanft in seine Lippen und ziehe ihn heraus.
Ich sehe, wie sie errötet und schwitzt, als sie ihr Gesicht über meins dreht. Mit Dutzenden von schweißnassen Haaren im Gesicht gibt er mir ein paar laute, feuchte Küsse, seine lüsternen Augen ruhen auf meinen. Sie setzt sich dann hin und hebt ihre Hüften auf meinen Schwanz. Hali biss sich auf die Unterlippe und senkte ihre Hüften zu meinen, und mein Schwanz glitt ohne großen Widerstand zu ihr. Hali stieß ein langes Stöhnen aus, als sie in die letzten Zentimeter einsank und sich auf meinem Schoß wiederfand.
Hali lässt ihre Fotze sich daran gewöhnen, in meinem Schwanz zu sein, sitzt ruhig auf meinem Schoß und schnappt nach Luft: Mir ist gerade eingefallen, dass ich deine Brust noch nicht fertig massiert habe. Nachdem sie ihre Hände mit Öl eingerieben hat, beginnt Hali, mich langsam zu massieren und spricht ruhig über die letzte Folge ihrer Show. Ich bin mir nicht sicher, ob es Absicht war, aber gerade als wir darüber sprachen, die weibliche Hauptfigur für Sex zu erpressen, fing Hali an, sehr sanft auf meinen Hüften zu hüpfen.
Seine Stimme verwandelt sich in ein lautes Stöhnen, als er langsam beschleunigt. Mit ihren Händen zur Unterstützung auf meiner Brust beginnt Hali, den Raum mit den Geräuschen des Zerquetschens der Muschi und dem sanften Schmatzen ihres nassen Fleisches zu füllen. Halis Stöhnen wurde lauter und bald hörten wir ein Klopfen an meiner Tür. Wir wissen beide, dass es nur meine Mutter sein könnte. Ja?, fragte er mit atemloser Stimme. sagt.
Hali kämpft weiter, als sich die Tür öffnet und meine Mutter hereinkommt. Sie sieht einen Moment überrascht aus und lächelt uns an und sagt: Oh, okay. Ich wollte nur sicherstellen, dass du dich nicht vor Schmerzen oder so zusammenrollst. Das warst du. Sie stöhnt ein bisschen laut und ich weiß, dass du Muskelschmerzen hast. Hali lächelt ihm dankend zu und schaut dann auf den Wecker. Wow, ist es 9 Uhr? Sie sieht meine Mutter an und sagt: Wenn ich gemerkt hätte, dass es so spät ist, hätte ich gewusst, dass du zu Hause bist, und ich wäre ruhiger gewesen. Hali kämpft immer noch, und wir drei lauschen ein paar Sekunden lang schweigend den Sexgeräuschen, die im Raum widerhallen.
Abgesehen von ihrem Erröten scheint meine Mutter ziemlich unberührt voneinander zu sein. Er geht zu Hali, die Hali vor langer Zeit adoptiert hatte. Sie zieht mit ihren Fingern die Haare aus Halis Gesicht und Hinterkopf, bevor sie mit einer Haarnadel an ihrem Handgelenk Halis Haare zurückbindet. Hali lehnt sich zurück, um meine Mutter anzusehen und kichert: Du bist so eine Mutter. Meine Mutter küsst ihre Stirn, bevor sie zu uns herübergeht.
In diesem Szenario so lässig wie möglich, schaut meine Mutter, wo Hali und ich geschlechtsspezifisch sind. Dann: Ich sehe keine Kondome. Heißt das, ich werde endlich Großmutter? er fragt. Er hat einen Gesichtsausdruck und einen Unterrichtston, aber er ist auch hoffnungsvoll. Hali seufzt glücklich: Ich hoffe es. Mama lächelt ihn an und verlässt das Zimmer, lässt die Tür weit offen.
Hal hört auf mich zu ficken und kriecht über mich. Er legte sich neben mich und sagte: Du bist dran, die ganze Arbeit zu machen. Ich drehe mich um und komme zwischen deine Beine. Jetzt fick mich, wie ich weiß, dass du es schon immer wolltest, sagt Hali sanft. Hali holt tief Luft, als ich meinen Schwanz wieder in sie schiebe, dann beuge ich mich vor und küsse ihre Nase. Seine Arme legen sich um meinen Hals und er stöhnt leise, als ich beginne, ihn hart zu ficken. Wir schlossen unsere Lippen, als sich der Raum mit den lauten Geräuschen von nassem Fleischschmatzen und Katzenquietschen füllte.
Ich küsste und fickte sie über 20 Minuten lang, bevor ich spürte, wie sich meine Eier anspannten. Hali muss es auch gespürt haben, denn sie sieht mir in die Augen und sagt: Mach es. So tief du kannst. Ich bin bereit. Seine letzten Worte gaben ihnen beruhigende Zuversicht. Bevor ich ihn halte, gebe ich ihm ein paar tiefe Stöße, bevor er tief und hart ejakuliert. Hali stöhnt laut: Ja? … So tief wie du ejakulieren kannst. Ich brauche ein paar Minuten, um meinen Orgasmus zu beruhigen und ihn loszuwerden.
Hali bleibt mehrere Stunden auf dem Rücken und legt ihr sogar ein Kissen unter die Hüften, um sie anzuheben, damit sie ejakulieren kann. Mama bringt uns Abendessen und fragt, wie wir uns entschieden haben, Sex zu haben. Wir sagen ihm, dass wir schon oft darüber gesprochen haben, aber wir sagten, dass dieser Moment bis heute nie da war. Ich gebe auch zu, dass ich für einen Verlobungsring gespart habe. Meine Mutter wird sehr aufgeregt bei dem Gedanken, dass Hali ihre Schwiegermutter ist und dass Hali jetzt ein Enkelkind haben kann. Sie nimmt den Verlobungsring von ihrem eigenen Finger von meinem potenziellen Stiefvater, der kurz vor dem Abschluss starb, und gibt ihn uns freundlicherweise.

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.