Mein Ex-Freund Besuchte Mittags Mein Haus Und Nahm Mich Mit Zu Einem Unfertigen Gebäude. Er Fickte Mich Hart Mit Seinem Großen Schwarzen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Die Dinge zwischen mir und Nadine haben sich geändert, seit meine Stieftochter Nadine ihren Freund Mike nach Hause gebracht und mit ihm am Pool in unserem Hinterhof rumgemacht hat, in dem Wissen, dass ich sie sehen würde. Ich kann immer noch nicht anders, als eifersüchtig und wütend zu sein, dass Nadine das getan hat. Er entschuldigte sich. Ja, das macht es besser. Aber dennoch. Sie war unsensibel ihm gegenüber. Er hat meine Gefühle verletzt. Immerhin ist er 18 Jahre alt. Ich sollte ihm nicht böse sein. Ich werde versuchen. Und ein wunderbarer ?Umstyling-Sex? Endlich.
Ein weiterer Donnerstag. Ich bin allein zu Hause. Nadines Mutter, meine baldige Ex-Freundin Katia, ist wie immer beruflich unterwegs. Ich arbeite in meinem Arbeitszimmer. Ich höre die Haustür. ?Hallo Frank? ?Hallo Frank? Ich kenne diese Stimmen Natürlich Nadine und? Mike Schon wieder Mike? ?Hey Nadine und Mike? Stört es Sie, wenn ich Mike wieder mitnehme? Nadine schreit aus der Halle. ?Alles gut Habe Spaß mit Dir? Ich schreie zurück. Natürlich ist nicht alles gut Letztes Mal hat er mich so eifersüchtig gemacht. Also sagte ich ihm, dass es mir nicht gefiel, Mike beim Liebesspiel am Pool in unserem Hinterhof zu sehen. Aber es bringt es trotzdem wieder nach Hause Ich spüre die Wut in mir aufkochen. Ich hoffe, sie bringt ihn zum Schwimmen. Oder ist es gut? Ich sollte nicht eifersüchtig sein, wenn sie Sex mit ihm hat. Ich hoffe, er macht das nicht wieder neben dem Pool direkt vor meinem Arbeitszimmerfenster. Ich will sie wirklich nicht noch einmal sehen. Ich hoffe, er gewährt meiner Bitte und nähert sich Mike direkt vor meinen Augen.
Ich beobachte die Szene aus dem Fenster meines Arbeitszimmers. Nadine und Mike sind wieder im Hinterhof am Pool. Sie trägt wieder ihren weißen Bikini. Sie sieht so sexy darin aus Ich liebe es, wie Weiß deine Bräune betont. Er ist so beeindruckend Ach nein Tag des Murmeltiers? Sie flirten wieder, sie lachen. Küssen Bitte Nadine, hör auf Aber es dauert nicht lange und sie kommen zurück in die Ecke des Beckens. Mike schlüpft unter seinen Bikini. Jetzt zieht er seine Shorts herunter. Ich schaue auf deinen Arsch Hoppla Er hebt Nadine an den Beckenrand. Er öffnet seine Beine. Ein paar Minuten später schlägt sie ihn. Ich habe genug Ich muss das nicht sehen Das ist respektlos gegenüber Nadine Ich verlasse das Arbeitszimmer, gehe nach oben in mein Schlafzimmer. Ich öffne die Vorhänge. Ich bin so froh, dass dieses Fenster den Pool nicht sieht. Ich will das wirklich nicht sehen Folter für mich.
Ich sitze auf meinem kleinen Zweisitzer-Sofa in meinem Schlafzimmer, hole meinen Laptop hervor und versuche weiterzuarbeiten. Aber ich bin abgelenkt. Eine tiefe Traurigkeit erfüllt mich. Zum ersten Mal widersetzt sich Nadine offen meinen Wünschen. Meine Wut vermischte sich mit meiner Wut. Wie kann es tun? Er tut mir absichtlich weh. Jedenfalls ist das bald vorbei. Der Einzugstermin von Nadine und Katia steht vor der Tür. Ich versuche, mich auf die Arbeit zu konzentrieren. Ich fühle mich ein wenig besser. Gute Zeit vergeht. Ich sehe nichts Ungewöhnliches. Ich höre nichts Ungewöhnliches. Ich bin froh. Jetzt höre ich, wie die Haustür aufgeht. Mike verlässt das Haus. Gut.
?Franc?? Unten höre ich Nadines gedämpfte Stimme. ?Fraaaank?? ?Ich?Ich bin wach? Ich schreie zurück. Ich höre deine Schritte die Treppe hinauflaufen. Es klopft an meiner Schlafzimmertür. ?Ja, komm rein? Es ist dort drüben Ihr langes schwarzes Haar ist noch nass vom Pool. Es riecht nach Chlor. Sie trägt immer noch einen weißen Bikini. Er ist barfuß. Ich schaue in seine schwarzen Augen. Mein Gesicht kann meine Wut und Enttäuschung nicht verbergen. Ich sehe ihn nur an. Nadine blickt zurück. ?Um Himmels Willen? Warum hast du das nochmal gemacht? Meine Stimme zittert, ich bin eindeutig wütend. Nadine sieht überrascht aus, aber nur für einen kurzen Moment. Da ist etwas anderes im Gesichtsausdruck. Was ist das? Sehe ich ein Lächeln? Warum sollte er? Freut er sich, dass ich sauer auf ihn bin? Ein Schritt näher zu mir. Schau mir direkt in die Augen. Bist du sauer auf mich, Frank? Ja, Nadine Warum würdest du? Ich kann meinen Satz nicht beenden Sein Grinsen hat mich mitgenommen Wieso er?? Ist er glücklich, dass er weiß, wie man meine Knöpfe drückt? Warum Frank? Warum hattest du absichtlich wieder Sex mit Mike? wo kann ich dich sehen Letztes Mal habe ich gesagt, dass du mir wehgetan hast und ich will nicht, dass du das noch einmal tust?
Warum, glaubst du, habe ich es getan, Frank? Ich sehe ihn nur an. Mir fehlen die Worte. Liebst du die ungezogene Stieftochter nicht? Er nähert sich mir. Er grinst immer noch. Um Himmels Willen? Ist das eines seiner Spiele? Es erhöht das Risiko deutlich. Ich drücke meine Knöpfe. Ich habe keine Angst, meine Gefühle zu verletzen Ich weiß nicht, was ich damit machen soll. Ich kann nicht anders, als zu denken, dass es zu weit gegangen ist. Es wurde unheimlich. Aber sobald Sie das Wort freche Stieftochter hören? Ich war erregt, als es aus deinem Mund kam. Ich bin schon geschwollen. Ich kann immer noch nichts sagen. Was würdest du mit einer ungezogenen Stieftochter machen, die dir nicht gehorcht? Er nimmt Blickkontakt mit mir auf. Glaubst du, ich verdiene eine Strafe? Wow Adrenalin bringt mich um. Jetzt macht es Klick Er hat mich absichtlich angepisst, damit ich ihn bestrafen konnte. Soll ich ihn bestrafen? Ich fühle, wie mein geschwollener Schwanz meine Jogginghose drückt. Verdammt, ich denke, ich sollte ihn bestrafen Er verdient es Kommt auf mich zu, jetzt direkt vor mir.
Glaubst du nicht, ich verdiene eine Bestrafung? Fürs Ficken mit Mike schon wieder? Können Sie uns dort sehen? Wie ist sein großer Teenie-Schwanz in meine Zierliche gekommen? Das macht Er hat mich über die Grenzen hinausgetrieben Ich sehe ungläubig zu, wie ich ihn auf das Sofa ziehe. Ihre Hüften sind über meine Knie gebeugt und sie liegt bäuchlings auf der Couch. Ich hebe meine Hand und lege sie flach auf seine Pobacken. klatschen ?Ja Du verdienst einen Schlag Du hast heute viel Unfug angestellt? ?Aah? ruft Nadine. Du warst heute so schlecht, Nadine? Ich greife energisch nach ihren Pobacken und lasse sie los. Adrenalin und ein Gefühl von Macht überfluten mich. Ich kannte diese Seite von mir nicht. Und ich muss zugeben, ich bin sauer auf Nadine. Ja Papa, bestraf mich Nadine atmet aus. Mag er es? Es klingt sicher wie eine ihrer Fantasien Ich packe sie an den Haaren um ihren Hals und bringe ihr Gesicht näher zu meinem. Magst du es, Mike zu ficken, nur um mir weh zu tun? ?Ja Vater Ich tue Es war großartig, von seinem großen pochenden Schwanz gefickt zu werden? klatschen Ich schlug mit meiner geraden Hand auf seinen Arsch. Diesmal stärker. ?Aaaah Ja Vater bestrafe mich Du magst das, huh? Ich soll das nicht mögen. Du tust mir weh. Ich tue dir jetzt weh? klatschen ?aaaaaaaa Ja Vater Schieß los Schlag mich härter Ich verhaue Nadine mal wieder Sein Hintern wird jetzt rot. Zu meiner Überraschung pocht mein Schwanz hart in meiner Jogginghose. Bin ich in diesem Geschäft?
?Zieh meine Jogginghose aus und leck meinen Schwanz? Ich greife sie an den Haaren und ziehe sie an meine Leiste. Ich versuche, ihn nicht zu sehr zu verletzen. Allmählich fühle ich mich weniger wütend und offener. ?Ja Vater? ?Schneller Mach was ich sage? ?Ja Vater? Nadine gehorcht und steckt meinen Schwanz in ihren Mund. Er bläst mich weiter an. Intern und extern. Der hohle Ausdruck ihrer Wangen, als sie ihren Mund öffnet, um in meinen Schwanz zu passen Pure Fröhlichkeit Ja, das fühlt sich gut an, Baby Ich werde es in dich hineindrücken. Mehr als vorher. Ist das deine Strafe? Ich schiebe meinen harten Schwanz tief in seine Kehle. Wow Ich habe das noch nie zuvor gemacht Wenn es sich großartig anfühlt. Zu eng. Vergnügen Ich lasse es nach ein paar Minuten los und er ist außer Atem. Er tut mir leid, aber gleichzeitig genieße ich seine Bestrafung. ?Ja Lehre mich Papa?
Ich packe sie an den Haaren und ziehe sie hoch. ?Ich reite ein Pferd Setz dich auf meinen Schaft? ?Ja Vater. Ähhh? Sie sind so nass. Ich kann deine Feuchtigkeit überall auf meinem Schwanz spüren? ?Mmmhhh?.? Wirst du mich mit dir machen lassen, was ich will? Ist das deine Strafe? ?Ja Vater. Ich erlaube es dir. Mach mit mir, was du willst. Sobald ich seine Worte höre, fühle ich mich sehr erregt. Ich mag es, dass ich Macht über ihn habe. Er gehört jetzt mir. Ich kann damit machen, was ich will. Ich kann es zu meinem Vergnügen benutzen
Ich beuge ihn wieder auf meine Knie. Schlag weiter deinen herzförmigen Arsch. Ich zerreiße mein Bikiniunterteil. Ich fahre mit dem Finger über deine Fotze. Nadine ist klatschnass. Er liegt jetzt in meinem Bett, Doggystyle. Ich stecke meinen Schwanz in ihre enge Muschi und halte ihren zierlichen Hintern an ihre Wangen. ?Aahh Ja Vater? Ich pumpe es auf. ihn verprügeln Er packte sie an den Haaren und zog ihren Kopf zurück. Fick sie weiter ?Ja, Schatz Es fühlt sich so gut an, dich zu bestrafen? ?Mmmh? Bestrafe mich weiter Ich verdiene es?
Jetzt praktiziere ich seinen missionarischen Stil. Ihre Beine umarmen mich. Ich nehme meine freie Hand und schiebe sie in seine Kehle. Ich würge ihn. Sein Mund öffnet sich ein wenig. Er sieht mich direkt an. Sein Gesicht wird rot. Ich drücke es weiter. Wie kann er es wagen, Mike noch einmal zu ficken Ich lasse meine Hand los. Er nimmt meine Hand und schiebt sie wieder in seinen Hals. Würge mich weiter, Daddy Schloss-? ?So was?? Ich würge ihn wieder. Sie drückt ihre Muschi immer fester gegen mich. Sie scheint es zu mögen. Er öffnet den Mund wie zu einem lautlosen Lustschrei. Sie kuschelt. Wie eng jetzt Es sollte kurz vor der Entladung sein.
Ich werde dich nicht mehr ficken. Das ist meine Strafe. Ich höre auf zu drängen. Mein Schwanz pocht in ihr. Es hält für die kürzeste Zeit an. Dann drückt es wie verrückt weiter. Er bewegt seine Hüften auf und ab, gleitet, drückt gegen meinen Schwanz. Ich lasse meine Kehle wieder los, damit er atmen kann, aber ich bin überrascht, als er meine Hand wieder in seine Kehle schiebt. Er pusht wie verrückt. Sein Gesicht ist rot. Venen platzen. Jetzt zuckt mein Schwanz am ganzen Körper Es zieht sich rhythmisch zusammen. Geht weiter. Seine Hand war immer noch gegen seine Kehle gepresst. Er beugt seinen Rücken und drückt sich gegen meinen Schwanz. Zu tief Ich bin zu tief dafür Es schrumpft weiter. Ich habe es so lange nicht ejakulieren gesehen Ich bin auch kurz davor zu kommen So viel Glück Schließlich beendet er seine Arbeit und nimmt seine Hand von meiner. ?Aaaahhhh? Nadine keucht. Schweres Atmen. Oh mein Gott Frank Noch ein paar schwere Atemzüge: ?Das war – sehr – intensiv?
Ich bin noch nicht bereit, mit dem Rollenspiel aufzuhören. Es kam mir nicht wie eine Bestrafung vor. Du hattest so viel Spaß dabei. Ich bin noch nicht fertig mit dir. Komm mit mir unter die Dusche. Ja Setzen Sie sich in die Ecke. Zieh all deine Kleidung aus. Öffne deine Beine. Spielen Sie mit Ihrer Katze. Ja Würdest du mich auf dich pinkeln lassen? Als deine Strafe? Nadine sieht mich an. Sehe ich ein Zögern in deinen Augen? Bevor ich meinen Gedanken überhaupt beenden konnte: Ja, ich höre Frank. Tun. Ich erlaube mir, mich anzupinkeln. Male mich gelb an Ich habe es verdient, weil ich Mike vor dir gefickt habe. Darf ich dir ins Gesicht pinkeln? Ja, Frank. Darf ich dich auf mein Gesicht pissen lassen? Und in deinen Haaren? Ja, Frank. Ich lasse dich in meine Haare pinkeln. Und deine Fotze? Ja, arbeite an meiner Fotze. Du kannst über meinen ganzen Körper pissen, Frank. Ist das meine Strafe? Ich frage mich, ob ich dieses Mal zu weit gegangen bin, aber zu sehen, wie meine bezaubernde junge Stieftochter mit ihrer rasierten Fotze vor mir spielt und sich vor mir verbeugt, ist schwer zu widerstehen. Unglaublich. Ich will es tun. Ich möchte es mit meiner eigenen Flüssigkeit waschen. Er verdient es, weil er mich absichtlich verletzt hat.
Reizt mich das? mein Schwanz hart. Ich versuche mein Bestes, um zu pinkeln. Ich ziele direkt auf dein Gesicht. Ich habe das noch nie zuvor gemacht. ?Öffne deinen Mund.? Nadine willigt ein, als ich mich direkt in ihren Mund lasse. Mein Urin sprudelt wieder aus seinem Mund. Jetzt ziele ich höher auf die Stirn. Er schließt die Augen. Es ist jetzt in deinem Haar. Es wird nass mit meiner Flüssigkeit. Auf ihren riesigen Brüsten. Es spritzt über die ganze Dusche und läuft ihren zierlichen Körper hinunter. Sie läuft auf ihre haarlose Katze zu. Sie reibt ihren Kitzler immer schneller. Mag er es? Mein Fluss trifft deine Muschi direkt auf deiner Hand. Sie spritzt über die ganze Dusche, während sie ihre Klitoris hart schüttelt. Ich liebe ihn Das ist so verrückt. Das sieht nach Bestrafung aus
Auf dem Rücken liegend, immer noch pinkelnd. Meine letzte Reserve. ?Setz dich an meinen Brunnen? Er legt sich auf mich und ich pisse in seine Fotze, während ich in ihn komme. Ich trockne. Ich hebe deinen Arsch mit meinen Händen und fange an zu schieben. Schwerer und schwerer. Genießt du deine Strafe? Ja, Frank. Fantastisch? Wie gefällt es dir? Bist du in Gelb gehüllt? ?Ja Das ist sehr falsch Ich bin dein. Mach mit mir was du willst? Ich ficke sie weiter härter. Ist alles meins? Kann ich damit machen, was ich will? Das ist so sexy Meine Gedanken kreisen in meinem Kopf. Ich schaue in ihr schönes Gesicht. Ich kann nicht glauben, dass es meins ist. Sie sieht mich an, ihre sinnlichen Lippen halb geöffnet. Küss mich, Nadine Ich will dich schmecken? Wenn ich sie küsse, bekomme ich einen leichten Uringeschmack. Immerhin habe ich dir ins Maul gepisst. Das ist so seltsam Ich kann es die ganze Zeit riechen. Das ist sehr falsch Es sollte nicht so riechen. Ich pumpe stärker und stärker.
Verneige dich vor mir Ja. Lässt du mich über dein ganzes Gesicht spritzen? Ja, Papa, spritz mir übers ganze Gesicht. Zieh dich zurück. Ist das meine Strafe? ?Was passiert, wenn ich in deine Augen spritze? Du kannst mir in die Augen spritzen, Frank. Ich werde dies zulassen. Um zu büßen, dass er dich verletzt hat? ?Öffne deinen Mund Ja Nadine Streck deine Zunge raus Den ganzen Weg Ja? Ich bin sehr nah an der Ejakulation. Ich fühle mich, als würde ich gleich explodieren. Mein Schwanz ist so hart, bedeckt mit Nadines Nässe. Ich drücke meinen Hinweis gegen Nadines Zunge. ihr Gesicht Sie ist so jung, so schön Es sieht erstaunlich aus Ich kann nicht glauben, dass ich gleich ihr Gesicht mit meinem Sperma ruiniere. Ich reibe meinen Schwanz links und rechts über deine Zunge und drücke fest. ?Sehr nah Sehr nah Nimm das Das ist deine Strafe Ich habe ejakuliert Aahhhhh Ja? Der erste Schuss verfehlte seinen Mund, direkt an seiner Nase. Es ist über deinem nächsten rechten Auge. Der nächste Pump ist auf deiner Lippe, in deinem Mund Ja Nadine, nimm das Nadine wie mein Sperma ihr ins Gesicht spritzt? s zögert. Er schließt die Augen, bleibt aber bewegungslos. Was für ein intensiver Orgasmus Zu viel Sperma Ich pumpe weiter. Ein Schuss trifft sein Haar. Der Rest geht in den Mund. Ich fühle so viel Freude und Zufriedenheit. Sexuelles Nirwana. Ich kehre langsam zu meinem normalen Körper zurück. ? Schluck mein Sperma Reinige dich, damit ich dich küssen kann? ?Ja Frank? Nadine schläft sofort ein und ich küsse sie leidenschaftlich. Ich schmecke einen leichten Geschmack von Urin und Sperma auf deinen Lippen. Ich umarme ihn jetzt. Nadine reagierte, indem sie mich überraschend drückte. Seinen Kopf in meiner Brust vergraben. Es zittert leicht. Ich kann nicht sagen, ob ihr kalt ist, sie nach ihrer Strafe vor emotionaler Erleichterung zittert oder ob sie sexuell erregt ist.
Ich drehe die Dusche auf und wasche Nadines sperma- und pissgetränkte Haare, Gesicht und Körper mit Shampoo und Duschgel. Im Gegenzug reinigt es mich. Ich küsse sie sanft und umarme sie, weil wir frisch und sauber sind. Was haben wir gerade gemacht? Ich kann nicht anders, als ihn zu fragen. Nadine sieht mir in die Augen. Ein Lächeln erscheint auf seinem Gesicht. Du denkst zu viel. Ich habe dich verletzt und du hast mich bestraft. Das war meine Fantasie. Ich habe ihn so sehr geliebt, Frank?
Urheberrecht Norman Blaze 2022
Bitte lassen Sie mich wissen, ob Ihnen die Geschichte gefallen hat und Sie möchten, dass ich weitere Kapitel schreibe. Das wird mich motivieren 🙂

Hinzufügt von:
Datum: November 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert