Russisches Mädchen Doppelt Gefickt

0 Aufrufe
0%


KAPITEL ACHT
Dr. Olivia Barrett
Dienstag, 19.12
Dave wollte gerade mit einigen Kollegen zu Mittag essen, als sein Telefon klingelte.
Dave Bernard spricht.
Mr. Bernard, bitte verstecken Sie es mir nicht. Geben Sie mir die Chance zu sagen und zumindest darüber nachzudenken, was ich zu sagen habe.
Warum sollte ich dich zum Schweigen bringen?
Ich muss mit dir über etwas reden. Ich ziehe es vor, es von Angesicht zu Angesicht und privat zu tun.
Du musst mir zuerst sagen, wer du bist.
Mein Name ist Dr. Olivia Barrett. Ich bin eine Freundin und ehemalige Schülerin von Dr. Jan Casey.
Tut mir leid, ich glaube, Sie haben die falsche Person erwischt. Ich kenne weder Sie noch Dr. Casey.
Nein, Mr. Bernard, wir haben uns nie getroffen, aber wir haben eine Verbindung. Dr. Casey hat Ihnen einen Brief und ein Paket geschickt.
Dave fragte sich, woher diese Frau davon wusste, beschloss aber, vorsichtig zu sein.
Es tut mir leid. Ich habe keine Ahnung, wovon Sie reden.
Ich weiß, dass Sie es haben, Mr. Bernard. Dr. Casey sagte, er habe es Ihnen geschickt. Ich muss privat und von Angesicht zu Angesicht mit Ihnen sprechen.
Dr. Barrett, ist es das?
Du kannst mich Olivia nennen.
Okay, Olivia. Ich sage dir, ich habe dieses Paket nicht.
Willst du mich treffen, Mr. Bernard?
Ich habe nicht
Sie können es leugnen, bis die Sonne aufgeht, Mr. Bernard. Es ist mir egal. Ich möchte nur, dass Sie mich kennenlernen.
Für wen arbeitest du?
Es spielt keine Rolle, für wen ich arbeite.
Wenn Sie für die Regierung arbeiten, ist es das.
Es gab eine Pause.
Natürlich. Dr. Casey sagte, er habe Sie gewarnt, dass er das Gefühl habe, die Regierung sei hinter ihm her. Mr. Bernard, ich hasse es, schlecht über die Toten zu reden, aber Dr. Casey war ein alter Mann. Bei ihm wurde vor kurzem die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert und er war sehr alt. paranoide Schizophrenie. Sie, ich und der verstorbene Dr. Niemand außer Casey weiß, was er erfunden hat. Der Mann war ein brillanter Biochemiker, aber in den letzten Jahren hat er den Verstand verloren.
Ist das nicht ein bisschen widersprüchlich? Sein Verstand rutschte ab, aber er war ein großartiger Chemiker.
Abgesehen von Dr. Caseys mentalen Problemen hat er jahrzehntelang an seiner Entdeckung gearbeitet. Noch bevor ich ihn getroffen habe.
Was ist Luckycite?
Mr. Bernard, das ist eines der Dinge, die ich gerne persönlich mit Ihnen besprechen würde.
Dave zögerte einen langen Moment und entschied sich dann.
Wann und wo?
Es sollte heute sein. Es ist mir egal, wann. Ich bin gerade in die Stadt gekommen, um dich zu treffen, also gehört meine Zeit ganz dir. Sag mir die Zeit und den Ort.
Ich arbeite gerade. Ich gehe um zwei Uhr los. Wo wohnst du?
Day’s Inn Idiom, direkt am Highway.
Gut. Ungefähr zwei Blocks entfernt, direkt hinter der Auffahrt und der Unterführung, ist ein Denny. Können Sie ihn finden?
Ich werde ihn finden.
Triff mich dort. Vier Uhr.
Ich werde da sein. Danke, Mr. Bernard. Sie werden es nicht bereuen.
Dave legte auf und kam plötzlich nicht umhin, sich zu fragen, ob er oder seine Kinder durch den gottverdammten SluT9 in Gefahr waren.
Dave verzichtete auf das Mittagessen mit seinen Kollegen. Stattdessen verbrachte er sein Mittagessen eingesperrt in seinem Büro und überlegte angestrengt, was er tun sollte. Das ist Dr. Er überlegte, ob er sich mit Barrett treffen sollte. Er überlegte, ob er den SluT9 wegwerfen sollte, damit ihn niemand sonst kaufen konnte. Er überlegte, ob er Emily anrufen und sie warnen sollte, dass sie und Hayley in Gefahr sein könnten.
Er hatte nur eine Entscheidung. Er schaute auf die Uhrzeit, zog sein Handy heraus und benutzte die Kurzwahl.
Hallo Daddy, sagte Emily, als sie antwortete.
Bist du beim Mittagessen, Baby?
Ja. Gutes Timing übrigens.
Es war kein Glück. Ich wollte mit dir reden und dachte, du würdest dein Handy abholen, wenn das Mittagessen aufgerufen wird.
Was brauchst du?
Ich habe angerufen, um dich wissen zu lassen, dass du heute Abend kein anderes Mädchen in meine Wohnung schicken sollst. Ich habe heute Abend um vier ein Meeting, aus dem ich nicht rauskomme. Ich habe keine Ahnung, wann ich nach Hause komme.
Vati?
Em, ich verspreche, dass ich nicht lüge. Wenn du ein Mädchen schickst, schicke ich sie nach Hause.
Versprich mir, Dad, du hast wirklich ein Meeting.
Emily Jean, ich verspreche es dir. Ich habe ein Meeting.
Okay. Ich werde Heather sagen, dass sie nicht kommen soll.
Ja Schatz. Ich liebe dich. Wir reden später.
Ich liebe dich auch Papa.
Dave saß in seinem Büro, bis seine Kollegen vom Mittagessen zurückkamen. Als sie das taten, packte es zusammen und ging hinaus.
»Susan, wenn jemand nach mir sucht, sagen Sie ihm, dass ich mir den Nachmittag aus persönlichen Gründen freinehme«, sagte er zu seiner Sekretärin. Du kannst mich auf meinem Handy erreichen, falls etwas passiert.
Dave verließ das Büro und stieg in sein Auto. Er fuhr zur nächsten Mietwagenstation und mietete sich einen Umbauwagen. Nachdem er sein Auto auf dem Parkplatz abgestellt hatte, fuhr er mit dem Van zurück zu seiner Wohnung.
Dave kam in Rekordzeit in seiner Wohnung an, verglichen mit seiner üblichen fünfundvierzigminütigen Fahrt zur Arbeit. Er parkte, vergewisserte sich, dass der Lieferwagen abgeschlossen war, und ging dann nach oben. Dave duschte schnell, zog sich um, schnappte sich Handschuhe, eine Handvoll Alkoholtupfer und SluT9. Er verbrannte den Brief und verließ die Wohnung.
SluT9 kehrte zum Van zurück und fuhr davon, mit Alkoholtupfern und Handschuhen in der Cargotasche seiner Hose. Dave fuhr durch die Stadt zu einem K-Mart und kaufte eine Packung mit dreißig Stecknadeln, die fast identisch mit dem Handschuh waren. Er stieg in den Lieferwagen ein, setzte sich aber nicht ans Steuer. Stattdessen stellte er sich hinter den Lieferwagen.
Er holte die Packung Nadeln, den Handschuh, die Flasche mit SluT9 und die Alkoholtupfer aus seiner Tasche und legte sie auf den Boden. Dann setzte er sich nach indischer Art hin und nahm die Nadel aus der Tasche des Handschuhs.
Er nahm die Nadel, reinigte sie gründlich mit einem Alkoholtupfer, tauchte sie vorsichtig in die SluT9-Lösung und legte sie zum Trocknen beiseite. Dann packte er die Stecknadeln aus und folgte der gleichen Routine mit sechs weiteren Stecknadeln; Mit einem Alkoholtupfer reinigen, in SluT9 tauchen und dann zum Trocknen beiseite legen.
Mit insgesamt sieben Nadeln schloss Dave die Flasche SluT9 und steckte sie, die restlichen Alkoholstäbchen und die restlichen Stecknadeln zurück in seine Tasche. Dann steckte er eine Nadel in die Tasche des Handschuhs. Unfähig, einen Weg zu finden, die restlichen eingetauchten Nadeln sicher aufzubewahren, kehrte er in den Laden zurück, wo er einen dicken Ofenhandschuh kaufte.
Zurück im Lieferwagen warf Dave die restlichen eingetauchten Stecknadeln in den Ofenhandschuh und stellte sicher, dass er dick genug war, damit sie ihn oder andere nicht versehentlich stupsten. Er rollte seinen Ofenhandschuh zusammen und steckte ihn in die zweite Cargotasche. Dave setzte sich dann auf den Fahrersitz und fuhr davon.
Er hielt schnell an, um den Benzintank des Lieferwagens aufzufüllen, und fuhr dann zu dem Treffen bei Denny’s. David, Dr. Sie trat sich selbst in den Hintern, weil sie keine Handynummer von Barrett bekommen hatte, ging aber nicht weiter darauf ein, da es im Moment nichts gab, was sie tun konnte.
Dave saß zwanzig Minuten lang auf dem Parkplatz eines nahe gelegenen Hotels und beobachtete die Eingangstür von Denny’s. DR. Barrett sagte, er würde in die Stadt kommen, nur um mit ihr zu reden. Das bedeutete, dass er nicht von hier war, was wahrscheinlich bedeutete, dass er einen Mietwagen hatte. Als Dave ein Auto mit einem Mietwagenschild sieht und eine Frau etwa zehn Meter vom Auto entfernt aussteigt, sich umschaut und Denny’s betritt, sieht Dr. Er war sich ziemlich sicher, dass er Olivia Barrett gefunden hatte. Um zehn nach vier ging Dave auf Dennys Parkplatz und parkte. Er nahm den Handschuh aus der Tasche, wickelte ihn vorsichtig aus und steckte ihn in seine rechte Hand. Er holte tief Luft und ging hinein.
Guten Tag, Sir, grüßte einer der Angestellten, sobald wir hereinkamen.
Dave hatte die Frau, die an der Bar saß, bereits bemerkt.
Ich werde jemanden treffen. Ich glaube, ich sehe es. Er deutete und ging von dem Angestellten weg. Er ging zu der Frau an der Bar.
Sind Sie Olivia Barrett? Er hat gefragt.
Die Frau drehte sich um, warf ihm einen schnellen Blick zu und nickte dann.
Ja, das bin ich. Sind Sie David Bernard?
Ein wunderschönes junges blondes Mädchen kam hinter der Theke auf sie zu. Kann ich Ihnen etwas bringen, Sir? Sie fragte.
David, Dr. Er bemerkte, dass er vor Barrett trank, aber nicht aß. Ja, sie braucht ein Glas und ich habe eine Cola zum Mitnehmen. David, Dr. Er setzte sich neben Barrett auf den Hocker.
Gehen wir?
Du sagtest, du wolltest privat sprechen. Es ist nicht privat.
Barrett nickte, und sie saßen schweigend da, bis der Kellner Dave’s Cola brachte. Sie nahm Barrett’s Eistee und goss ihn in das Instantglas. Dave zog einen Fünf-Dollar-Schein aus seiner Brieftasche und legte ihn auf die Theke.
Spar dir das Wechselgeld, sagte er zu ihr.
Dave stand auf, der rechtshändige Dr. Sie griff nach Barretts Arm, übte gerade genug Druck aus, um die Nadel durch ihre dünne Bluse in ihre Haut zu stechen, half ihr, und Dr. Er brachte Barrett aus dem Restaurant und in den Van. Er zuckte nur leicht zusammen, als die Nadel ihn stach. Sie sah Dave an, sagte aber nichts, als sie ihn aus dem Restaurant führte.
Ich kann nicht sagen, dass ich überrascht bin, dass du das getan hast, sagte er, als sie das Restaurant verließen und den Parkplatz überquerten. Das habe ich eigentlich erwartet.
Es war eine vernünftige Sache zu tun.
Da stimme ich zu, sagte Dr. Barrett lächelte Dave an, öffnete ihm die Beifahrertür und half ihm in den Van.
Dave schloss seine Tür, ging um den Lieferwagen herum und setzte sich ans Steuer. Er zog den Schlüssel heraus und startete den Motor.
Damit Sie wissen, dass ich bei Bedarf sechs weitere Pins habe, die bereits eingetaucht und einsatzbereit sind.
Ich hoffe, Sie wenden es nicht alles auf mich an, sagte Dr. Barrett, als Dave den Gang einlegt und losfährt.
Warum?
Erstens, ich stelle mir vor, dass wir beide müde werden und dass mich beide dauerhaft von so viel SLuT9 beeinflussen werden.
Wie wirkt es auf dich?
Um es einfach auszudrücken, es korrumpiert meine Persönlichkeit und macht mich für den Rest meines Lebens unterwürfig. Im Grunde werde ich für immer dein Sklave sein.
Der Brief sagte nichts darüber.
Nein, nein. Jan hat es auch nicht gleich gemerkt, nachdem ich es dir geschickt habe. Er und ich haben verstanden, dass eine Frau fünf, vielleicht sechs Schläge treffen kann, bevor sie eine dauerhafte devote Schlampe wird. Es gab eine Pause. Ach, fick mich
Dave sah nach und Dr. Er sah, dass Barrett jetzt fast vorgebeugt war und seine Augen leuchteten.
Er hatte Recht. Das hat die Dinge verbessert. Wow
Hat er es bei dir angewendet?
DR. Barrett schaffte es, sich wieder aufrecht auf seinen Stuhl zu setzen und nickte.
Es ist eine ältere, schwächere Version. Es hatte viele der gleichen Nebenwirkungen, war aber nicht so stark. Jan und ich waren nicht nur Freunde, Professoren und Studenten. Er war drei Jahre lang mein Liebling und Meister, als ich dort war Uni.
Experte?
Ich bin von Natur aus devot. Die Verwendung der vorherigen Version hat mich noch schlimmer gemacht. Oh verdammt, ich werde geil. Er ließ seine Hand über ihre Brust gleiten und drückte sie. Jan hat meine natürlichen Neigungen voll ausgenutzt, war aber immer fair, wenn es um meine Noten ging. Es war den anderen Studenten gegenüber nicht fair, weil er mir beim Lernen half. Er hat mich nachts getestet und mir den Arsch versohlt. Bis Ich wurde knallrot, wenn ich nicht jede Frage richtig beantwortet habe. Deshalb bin ich Chemiker geworden.
Du hast am Telefon gesagt, dass du gestorben bist. Was ist mit ihm passiert?
Wie ich schon sagte, sagte Dr. Barrett, der jetzt beide Brüste massiert. Jan war in den letzten Jahren in Gedanken abgedriftet. Er hasste es, Stunden, manchmal Tage mit Alzheimer zu verlieren. Er glaubte der Diagnose nicht. Er war sich sicher, dass ihn jemand vergiftet hatte, um SluT zu bekommen. Er wurde paranoid. Ungefähr zwei Wochen Vorher fand ihn die Polizei, als er in einem Park in Los Angeles umherirrte. Er wurde nur mit einem Laborkittel bekleidet aufgefunden. Er wurde wegen öffentlicher Nacktheit festgenommen und im Gefängnis festgehalten. Dort kam er zur Besinnung und dachte, er sei definitiv jemand. Er vergiftete ihn und sperrte ihn ein, damit sie sein Haus und sein Labor nach SluT durchsuchen konnten. ​​Als die Polizei von seinem Zustand erfuhr, brachten sie ihn in ein Krankenhaus und die Anklage wurde fallen gelassen.
Jan mag senil und halb verrückt sein, aber er war sehr schlau. Er spielte eine Rolle, die er nur zu gut kannte. Er wurde Arzt und verließ das Krankenhaus. Er kehrte nach Hause zurück, wo er die neueste Version von SLuT bekam , SLuT9? Ich habe es verstanden und bin gegangen.
Seine Frau ist vor zehn Jahren gestorben, seine beiden Kinder sind bereits gestorben, sie leben irgendwo in Michigan. Ich glaube, er wollte dorthin. Er stieg in sein Auto und fuhr nach Osten. Es scheint, dass seine Paranoia ihn niedergeschlagen hat. Er hat es entschieden war besser, es loszuwerden.
Er hat mir in seiner E-Mail nicht gesagt, wie er dich ausgewählt hat, also weiß ich es nicht, aber er hat die Sachen gepackt und dir am Sonntag, dem 10. Dezember, zugeschickt. Dann ist er weitergelaufen. Er glaubte, sein Leben sei in Lebensgefahr … Es scheint, dass seine Träume zu schnell für ihn vergingen. Es war Freitagnacht spät oder Samstagmorgen. Er beging am frühen Morgen in einem kleinen Motel außerhalb von Chicago Selbstmord. Er schickte mir am Freitagnachmittag eine E-Mail mit der Bitte, seine Nachforschungen fortzusetzen. Alles seine Notizen zur Erstellung des SluT. ​​​​In dieser E-Mail sagte er mir auch, dass er Ihnen Ihren Namen, Ihre Adresse und die neuesten Entdeckungen zusenden sollte.
Die neuesten Entdeckungen?
DR. Barrett zwang sich, die Brust, die er gerade massierte, loszulassen und griff nach seiner Tasche. Er öffnete sie und nahm eine große braune Flasche mit Flüssigkeit heraus. SluT10.
Daves Mund stand offen.
DR. Barrett lachte über ihre Reaktion. Neu und verbessert. Aus mehreren Gründen besser als das, was Sie haben.
Wie? fragte Dave, als er die Flasche wieder in seine Tasche steckte.
Zum einen ist es nicht gefährlich. Er hat mir gesagt, wie ich die Verbindung ändern kann, damit sie das Mädchen nach so vielen Dosen nicht versklavt. Ich habe es natürlich nicht getestet, aber soweit ich weiß, sollte es funktionieren. DR. Barrett sprach schnell. Und während er fortfuhr, sprach er immer schneller. Zweitens hat er es endlich geschafft, es weniger konzentriert zu machen. Es ist jetzt kontrollierbar, berechenbar. So viele Tropfen machen eine Frau für Stunden zu deiner Sklavin. Am Ende ist es bekömmlich. Eigentlich soll es getrunken werden. Es riecht toll. Mit den Drang, es direkt nach der Herstellung zu versuchen. Ich musste kämpfen. Bitte anhalten und mich ficken. Ich brauche das jetzt
Dave wusste, dass das kommen würde und bog in eine Seitenstraße ein. Eine Minute später lenkte er den Lieferwagen auf einen Parkplatz und parkte so weit wie möglich von der Straße entfernt.
Komm zurück, sagte er zu ihr.
DR. Barrett hatte seinen Sicherheitsgurt gelöst und erhob sich von seinem Sitz, sobald der Lieferwagen anhielt. Er kletterte zwischen die Sitze und in den großen offenen Raum im hinteren Teil des Lieferwagens. Sie fiel auf die Knie, zerriss ihre Bluse, und als sie versuchte, ihren Rock zu öffnen, stellte Dave den Motor ab und stieg aus dem Fahrersitz.
Dave fand sich auch sehr offen. Er zog sein Hemd aus und machte sich dann an die Hose. Er zog seine Schuhe aus und zog seine Hose herunter, als Dr. Barrett trat vor sie, bereits nackt.
Geh ins Bett, sagte sie zu ihm.
Dave widersprach nicht, ging zuerst auf die Knie, legte sich dann auf den Teppichboden und rollte sich auf den Rücken. DR. Barrett griff nach ihrem Höschen und zog es ihre Beine hinunter und nahm die Hose, als sie ging. Er nahm sie heraus und legte sie beiseite.
Ich brauche es so dringend Gott, es war noch nie so. Sie warf ein Bein in die Mitte von Dave, griff nach unten und packte seinen Schwanz, stellte sich in eine Reihe und fiel auf ihn, verschlang ihn vollständig in ihrer nassen Fotze. Oh ja Sie wurde wütend und lächelte. Dann fing er an, es hektisch zu reiten.
Zwanzig Minuten später brach sie auf ihm zusammen. Sie hatte zwei Ladungen in sie geschmissen und nur Gott weiß, wie viele Orgasmen sie damals in sich hatte. Sie atmeten beide schwer und zitterten vor der Geschwindigkeit und der Notwendigkeit des Fluchs.
Atmen neu lernen, Dr. Barrett hob den Kopf, nahm ihr Gesicht mit beiden Händen und drehte sich zu ihr um. Er sah ihr einen Moment lang in die Augen und küsste sie dann hart und leidenschaftlich.
Dave konnte das Verlangen in seinen Augen sehen, also war er nicht überrascht, als er sich hinsetzte, er hob sich hoch, sodass sein Schwanz fiel. Dann kam sie zwischen ihre Beine, bückte sich und nahm seinen Schwanz in ihren Mund und saugte, bis sie wieder zum Leben erwachte.
Als sein Hahn wieder härter wird, schlägt Dr. Barrett ließ sich auf den Teppichboden des Vans fallen und sagte ihm, er solle einsteigen.
David sah sie an. Alles in allem war sich Dave nicht sicher, was er für diese Frau empfand. Er kannte ihn nicht, er vertraute ihm sicherlich nicht, aber er musste zugeben, dass er ziemlich gutaussehend war. Er war ungefähr 1,60 m groß, nur einen Zoll kleiner als Dave, und hatte langes braunes Haar, das ihm bis zur Mitte seines Rückens reichte. Ein hübsches Gesicht, große, wunderschöne blaue Augen, schlanke Schultern, mittelgroße Brüste, ein flacher Bauch, ein toller Hintern, lange Beine und ein glatt rasierter Schambuckel, den Dave für den perfekten Mund hält.
Dave kletterte auf sie, griff nach unten, packte seinen mit Spucke bedeckten Schwanz und führte ihn zu ihrem Eingang.
Mach es mir hart und schnell. Mach es mit mir, wie du willst, sagte sie, dann zog sie sich hoch und küsste ihn, stieß ihre Zunge in ihren Mund.
Dave fing an, sie langsam und sanft zu ficken, aber mit jeder Bewegung gewann er an Geschwindigkeit und Enthusiasmus. DR. Barrett lag unter ihm und schrie die ganze Zeit vor Ekstase. Dann kniete er sich neben sie, kuschelte sich an sie und küsste sie auf die Wange.
Ich muss dir noch mehr sagen, flüsterte er. Aber jetzt muss ich schlafen.
Innerhalb von Sekunden war er eingeschlafen. Dave lag da, den Arm als Kopfkissen benutzt, und dachte über alles nach, was er gelernt hatte.
Dave schälte sich aus Hemd und Hemd und zog seinen Arm von Dr. Es gelang ihm, die sperrige Kleidung unter Barretts Kopf zu schieben. Dann zog er sein Höschen und seine Hose an, überprüfte seine SluT9-Flasche, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt war, als er sie beiseite warf, und saß dann mit dem Rücken zum Van, beobachtete und dachte nach. Sogar im Schlaf waren die Auswirkungen von SluT9 offensichtlich. Er stöhnte und stöhnte und seine Augenlider flackerten ständig während der Träume. Sogar seine Hände zitterten und seine Finger zuckten.
Dave rieb sich Gesicht und Augen, atmete tief und beruhigend ein und versuchte, alle Teile in seinem Kopf zusammenzusetzen.
Anscheinend hat Dr. Er hatte den Brief von Jan Casey erst vor sechs Tagen erhalten. Zu dieser Zeit hatte er das SluT9, das mit dem Brief geliefert wurde, nur bei drei Frauen und einer bei sich selbst verwendet. Es ist Elizabeth, das Versuchskaninchen Rebbecca, seine Ex-Frau und jetzt Dr. Er hatte es bei Barrett verwendet. Seine älteste Tochter Emily hatte es bei sich selbst angewendet. Er sagte, er habe es aus dem Wunsch heraus getan, ihr auch körperlich seine Liebe zu zeigen, und aus einfacher Neugier auf SLuT9.
DR. Casey erklärte in dem Brief, dass jemand hinter der Regierung her sei, vielleicht weil ein anderes Pharmaunternehmen SLuT9 wollte. Nun, Dr. Barrett sagte ihm, niemand sei Dr. Er sagte, er sei nicht hinter Casey her, er sei senil und paranoid. Er hatte ihr gesagt, dass er und sie die einzigen noch lebenden Menschen seien, die von der Existenz von SluT9 wussten. DR. Barrett konnte nicht wissen, dass Dave seiner Tochter Emily auch von diesen Dingen erzählt hatte.
Es wurde gesagt, dass Drogen jemanden dazu bringen würden, sich seinem Willen anzupassen. Bei anhaltenden Nebenwirkungen wird Dr. Casey hat das nie erwähnt. DR. Barrett behauptete, er habe gerade die Nebenwirkungen der Krankheit entdeckt. Wenn ein und derselben Person zu viel von der Droge verabreicht wurde, würde dies anscheinend die Persönlichkeit der Person verzerren und sie für immer zu gehorsamen Hündinnen machen. Das wollte Dave nicht von Rebbecca und schon gar nicht von Emily. DR. Barrett sagte ihm, dass das SluT10 in seiner Tasche nicht die gleichen Nebenwirkungen habe und besser kontrollierbar sei. Etwas, das Dave unbedingt braucht. Es war anstrengend für eine Frau, sechs Stunden lang extrem geil zu sein, selbst wenn sie in diesen sechs Stunden etwas Schlaf bekommen hatte.
Dave kroch zur Vorderseite des Lieferwagens, schaute aus den Fenstern, um sich zu vergewissern, dass niemand in der Nähe war, Dr. Er nahm Barretts Tasche von seinem Sitzplatz neben dem Beifahrersitz und schleppte sie mit sich zur Rückseite des Vans. Geöffnet und Dr. Er zog das kleine braune Medizinfläschchen heraus, von dem Barrett behauptete, es sei SluT10. Sie musste akzeptieren, was er sagte, kurz bevor sie ohnmächtig wurde, sie hatte ihm noch viel zu erzählen. Er steckte die Flasche SluT10 in seine Tasche, schloss seine Tasche, suchte nach seinen Schlüsseln, setzte sich auf den Fahrersitz und startete den Van. Er zog sich zurück und machte sich wieder auf den Weg.
Zeit, nach Hause zu gehen, sagte er sich während der Fahrt. Es war fast fünf Uhr. Er fuhr fast ständig direkt nach eins. Er war müde und wollte nach Hause und in sein eigenes Bett steigen. Es war ein sehr langer Tag gewesen.
Dave war etwa zwei Blocks von seiner Wohnung entfernt, als er anfing, Bewegungen von der Rückseite des Lieferwagens zu hören. Er blickte zurück und Dr. Er sah Barrett herumlaufen und sein Bestes tun, um aufzufallen. Nachdem er sich angezogen hatte, trat er vor, setzte sich auf den Beifahrersitz und schnallte sich an.
Ich hoffe, es stört Sie nicht, dass ich Ihr Hemd trage. Ich fürchte, ich habe meine Bluse ruiniert.
Dave lächelte und nickte. Ist schon okay. Du siehst innerlich sowieso besser aus als ich.
Ich habe dir noch viel zu erzählen.
David nickte. Er ist nicht hier. Wir sind fast bei mir zu Hause. Wir gehen rein, trinken etwas, setzen uns und machen es uns gemütlich, und du kannst mir alles erzählen.
Ich denke, es gibt etwas, das Sie jetzt wissen sollten, sagte Dr. Barrett hält Kopf und Augen geradeaus.
Was ist das?
Ich glaube, ich habe zu viele von diesen Dingen.
Was meinen Sie?
Erinnerst du dich, als ich dir gesagt habe, was passieren würde, wenn du SluT9 fünf- oder sechsmal einer Frau gibst?
Ja, du hast gesagt, du würdest sie für immer zu einer unterwürfigen Schlampe machen.
Barett nickte. Als ich vor fast einem Jahrzehnt mit Dr. Casey zusammengearbeitet habe, arbeitete er daran, die Dinge von SLuT5 auf SLuT6 zu verbessern. Wir hatten Erfolg. Aber er hat in dieser Zeit sowohl SLuT5 als auch SLuT6 bei mir verwendet. Dutzende Male. Offensichtlich ältere Versionen sind SLuT9. Es hatte nicht die Nebenwirkungen, die Luccite ​​hatte. Das Luccite ​​in diesen Versionen war viel weniger effektiv.
Du hast Luckicite erwähnt, als wir telefoniert haben, was ist passiert?
Luckicite ist eine chemische Verbindung, die vor fast zwei Jahrzehnten für das Verteidigungsministerium entwickelt wurde. Sie wurde von einem brillanten, aber damals weitgehend anonymen Wissenschaftler namens Jan Casey entwickelt. Es sollte ein neues Wahrheitsserum sein. Es scheiterte kläglich.
Luckicite reduziert Hemmungen und verringert den Eigenwillen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass jemand etwas sagt, aber in keiner Weise garantiert, dass er die Wahrheit sagt. Tatsächlich haben sie in ihren Studien herausgefunden, dass Menschen, denen Luckicite verabreicht wurde, es ihren Vernehmern sagen werden Was auch immer sie hören wollen, nicht unbedingt wahr. Die Erkenntnisse des Verteidigungsministeriums klassifizierten es und Luccitite wurde begraben. Wahrscheinlich gibt es keine zwanzig Wissenschaftler auf der Welt, die seine Entstehung oder seine Wirkungsweise kennen. Es wird missbraucht.
Als Schöpfer des Materials wusste Jan dies und wusste, was er tat. Er sah das Potenzial. Er kündigte seinen Forschungsjob und ging an die UCLA. Er begann zu unterrichten. Während er dort war, stellte er heimlich Luckicite nach. Stop. Seratoxin Luckicite Trans. -Ego-Modifikator. Füge das U von SLT hinzu. Luckicite und es wird SLuT. So bin ich jetzt. Eine Schlampe. Du bist eine Schlampe.
Was meinen Sie?
Die Chemikalien in SluT, wie es kein besseres Wort gibt … verschwinden auf Wunsch des Opfers. Ich war bereits eine natürliche Unterwürfige, als ich aufs College ging. Jan und seine SluT haben mich noch schlimmer gemacht. SluT, ich bin nie zurückgekommen . Es hat mich gehorsamer gemacht, die Droge ist hartnäckig. Er hat es getan. Es sammelt sich mit der Zeit an und frisst das Schicksal einer Person auf.
Er sah Dave zum ersten Mal an, seit er zu sprechen begonnen hatte. Der SluT9-Schuss, den du mir gegeben hast, hat meinen Willen getötet. Ich habe mich mit dir verbunden. Nicht nur wegen des Sex, sondern weil du derjenige warst, der mich dosiert und dominiert hat. Ich gehöre jetzt dir Ich bin körperlich krank und deprimiert. Wenn Sie mich schicken, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich in einer Woche tot sein werde.
Dave sagte nichts. Er fuhr den Lieferwagen auf den Parkplatz vor seiner Wohnung, drehte den Schlüssel ab und sah sie an.
Hol deine Sachen. Wir gehen rein.
Olivia Barrett nickte, nahm ihren Mantel und zog ihn an. Er hatte es abgenommen, als er das Restaurant betrat, und sich nie die Mühe gemacht, es wieder anzuziehen. Sie schnappte sich ihre Handtasche und ihre ruinierte Bluse und folgte Dave, der seinen Mantel anzog, um seinen nackten Oberkörper zu bedecken. Sie gingen zur Tür seiner Wohnung. Sie stand einfach da, den Kopf gesenkt, und sie wartete wie ein braves kleines Mädchen, als der Mann die Tür öffnete und sie öffnete. Dave beugte sich nach unten, schaltete das Licht im Wohnzimmer ein und hieß sie herein.
»Setz dich«, sagte Dave und deutete auf das Sofa, während er die Tür schloss und abschloss. Möchtest du trinken?
Olivia ging zum Sofa und setzte sich.
Ja bitte.
Es gibt Bier, Limonade, Wasser, Saft, Milch, und ich glaube, es war vielleicht noch etwas Eistee übrig, als meine Tochter hier war.
Tee, wenn Sie es haben, bitte. Wenn nicht, wäre eine Diätlimonade in Ordnung.
Dave zog seinen Mantel aus und hängte ihn auf.
Ich hole mir ein Hemd. Die Getränke hole ich auf dem Rückweg.
Olivia nickte nur. Er sah den kleinen Kreis an, bewegte sich aber nicht. Dave ging ins Schlafzimmer, kaufte sich ein T-Shirt und zog es an. Er kaufte auch ein neues Hemd für Olivia. Auf dem Rückweg hielt er in der Küche an, holte sich eine Limonade, um sich vom Alkohol fernzuhalten, und goss Olivia ein Glas Eistee ein.
Olivia war immer ihre Hauptsorge. Er fragte sich, wie aufrichtig er mit dem war, was er im Auto gesagt hatte. War er jetzt für dein Leben verantwortlich? Sagte er die Wahrheit über das Sterben, wenn er sie schickte? Dann war da noch die Frage, was man mit ihm machen sollte, wenn er die Wahrheit sagte. Sollte sie ihn heiraten? Wirst du ihn bei ihr wohnen lassen? Ihm dienen? Sollte sie ihm psychiatrische Hilfe besorgen?
Zu viele verdammte Fragen und nicht annähernd genug Antworten, sagte Dave, als er die Getränke aufhob und sie ins Wohnzimmer trug. Er stellte seinen Tee vor sich auf den Kaffeetisch und warf das Hemd, das er ihm mitgebracht hatte, nach ihr. Das sollte dir ein bisschen besser stehen. Mach weiter und zieh dich um, ich warte.
Olivia nahm das Hemd, betrachtete es einen Moment lang, stand dann auf, zog ihren Mantel aus, zog ihn aus, ohne sich die Mühe zu machen, ihn aufzuknöpfen, und zog dann das übergroße Hemd an. Ich wollte es nicht gleich hier machen, sagte Dave und kicherte, als er sich setzte.
Olivia nahm ihren Tee und nahm einen Schluck.
Es ist nicht so, als hättest du nicht schon alles gesehen, sagte sie ihm lächelnd. Und sicher, wenn du es mir gesagt hättest, würde ich mich hier und jetzt nackt ausziehen und für den Rest der Nacht so bleiben.
»Apropos«, sagte Dave und beugte sich vor. Tut mir leid. Ich habe deinen Namen vergessen.
Olivia Margo Barrett.
Olivia. Ich möchte, dass du mir erklärst, was du im Van gesagt hast.
Sie drehte sich zu ihm um, holte tief Luft und begann zu erklären.
Irgendwo im Gehirn gibt uns ein kleiner Bereich unseren Willen. Egoismus ist der Teil, der es uns ermöglicht, große Entscheidungen über unser Leben zu treffen. Dies ist der Teil, der uns dazu bringt, eine Karriere zu wählen, der uns zuerst die Existenz in Frage stellen lässt. Und dann es entscheidet, ob wir es glauben, es ist der Teil, der uns hilft, unser Schicksal zu wählen, zu leben oder zu sterben, zu kämpfen oder zu fliehen.
Ich kann auch nicht erklären, warum Dr. Casey, aber alle Versionen von SluT, bis SLuT10, diesen Teil des Gehirns gefressen haben. Es wurde offensichtlicher. SluT9 ist der schlimmste der Kriminellen. Es ist nur eines dieser Dinge, die es können. Das lässt sich mit der heutigen Wissenschaft nicht erklären, in zwanzig Jahren können wir es herausfinden.
SLuT verlässt das System vierundzwanzig bis sechsunddreißig Stunden nach der Injektion. Es ist sechs Stunden lang in voller Stärke und löst sich dann so weit auf, dass die Person wieder funktioniert, verbleibt aber weitere achtzehn bis dreißig Stunden im Körper. Es schließlich kommt heraus und verschwindet mit dem Urin. Aber es ist während dieser Stunden leicht im Blutkreislauf zu erkennen. Die meisten Ärzte suchen nicht danach, und selbst wenn sie es tun, wissen sie nicht, was sie sehen. Da besteht keine Gefahr Wie gesagt, Luccitite ist nicht allgemein bekannt.
Es ist immer noch degenerativ. Jede Injektion fügt diesem Teil des Gehirns einen gewissen Schaden zu, egal ob es sich um SLuT5 oder SLuT9 handelt. Diese fünf oder sechs Injektionen können ein Leben lang dauern, aber jede einzelne verschlimmert die Symptome. Er war unterwürfiger als zu der Zeit, als ich das College verließ Klar, Jan’s Er hat daran mitgewirkt. Nur wegen der Art, wie er mich behandelt hat, aber es war nicht ganz er. Es hat mich gehorsamer gemacht. Jede Frau, die er gibt, und jede Frau, die du gibst, wird das gleiche Schicksal erleiden. Jene. Wer nur eine Injektion bekommt, wird wahrscheinlich keinen Unterschied bemerken, nach drei oder mehr Injektionen wird es viel deutlicher.
Wie ich schon sagte, die frühen Versionen von SLuT waren verwässert. Es hatte keine so starke Wirkung, weshalb es wahrscheinlich übersehen wurde, aber es hatte immer noch Wirkung. Im Gegensatz zu SLuT9 konnte ich mehr bekommen. aber es hat mich erschöpft. Es machte den Eindruck, als würden sechs SluT9-Schüsse auf jemand anderen wirken. Ich gehöre dir, David. Er zuckte mit den Schultern und eine Träne rollte über seine Wange. Mach mit mir, was du willst.
Also … Dave hielt inne. Er war sich nicht sicher, was er sagen wollte. Schließlich holte er tief Luft und kam zu einer Entscheidung. Wir kommen darauf zurück. Sagen Sie mir zuerst, für wen Sie arbeiten, warum Sie hier sind, wer weiß, dass Sie hier sind, und wer Sie geschickt hat.
Ich verstehe Ihre Besorgnis, David. Aber ich verspreche Ihnen, ich arbeite für keine Regierung oder Firma. Ich bin hierher gekommen, um den letzten Wunsch eines Freundes zu erfüllen. Ich musste meinem Chef sagen, dass ich die Stadt verlasse, aber ich habe es nicht getan. . Sag mir nicht, warum oder wohin ich gehe. Ein paar Freunde wissen, wo ich bin, aber sie wissen nichts über SLuT9 oder dich. Sie wissen nur, dass ich hier bin, aber nicht warum. Niemand weiß, warum ich‘ Ich bin hier, aber du und ich.
Für welche Firma arbeitest du?
Ich habe für Pezner Pharmaceuticals in Boston gearbeitet. Ich hatte keine Ahnung, wie lange ich hier bleiben würde, also habe ich mich lange verabschiedet. Jetzt denke ich, dass ich gehen muss.
Warum?
Olivia lächelte. Wie ich bereits sagte, würde mich die Abwesenheit von dir körperlich krank machen. Je weiter ich wegkomme, desto schlimmer würde es. Ein paar Tage später würde ich depressiv werden und mich wahrscheinlich umbringen. Während Boston hier ist.
Na und? Wirst du einfach aus deinem Leben verschwinden?
Du bist jetzt mein Leben, David. Mein einziger Zweck, das einzige, was mich glücklich machen wird, ist, dir in jeder Hinsicht zu dienen.
Was, wenn ich nicht möchte?
Olivias Kopf fiel. Sein Kinn ruhte auf seiner Brust. Schicken Sie mich, wenn Sie das nicht wollen. Ich werde gehen. Ich verspreche es.
Ich schätze, ich sollte darüber nachdenken. Hast du eine Unterkunft für heute Nacht?
Er schüttelte den Kopf. Ich habe ein Hotelzimmer. Ich würde lieber bei dir bleiben, wenn du einverstanden bist.
David schluckte schwer, nickte aber. Du kannst im Mädchenzimmer bleiben.
Mädchen?
Meine Töchter Emily und Hayley. Sie wohnen normalerweise bei ihrer Mutter, aber wenn sie zu Besuch kommen, haben sie hier ihr eigenes Zimmer.
Olivia nickte. David, sagte sie, Tränen rollten ihr über die Wangen, ich weiß, das ist zu viel für dich und alles steht auf dem Kopf, aber ich hoffe, du entscheidest dich nicht, mich zu schicken. Glaub es nicht, aber ich will es .
Woher weiß ich, dass nicht nur SluT spricht?
Es gehört dazu, aber ich wollte, dass es komplett dominiert. Ich wollte und träumte schon sehr lange davon. Seit der High School.
Du hast gesagt, du wärst körperlich krank, wenn wir uns trennen.
Olivia nickte.
Und wann gehe ich morgen zur Arbeit?
Mir geht es ein paar Stunden gut. So lange ich weiß, wirst du zurück sein.
David lächelte sie an. Das ist meine Wohnung. Wo könnte ich sonst hingehen?
David griff in seine Cargotaschen und zog alles heraus, was hineingeschoben war. Das letzte, was er veröffentlichte, war SluT10. Er hielt es.
Erzählen Sie mir alles über den SluT10.
Olivia lächelte und nahm ihm die Flasche ab.
Wie ich bereits sagte, ist es in dieser Form viel kontrollierbarer und wirkt im Verdauungstrakt. Nie mehr Menschen mit Nadeln oder Nadeln stechen. Obwohl Sie es hinzufügen müssen, kann es jemandem nach dem Kochen und Trinken zugesetzt werden wird den gleichen Effekt haben, aber der Effekt ist ein bisschen Es wird länger dauern, etwa fünf Minuten.
Olivia öffnete die Flasche, stellte sie vor sich auf den Couchtisch und entfernte den Deckel. Darin befand sich eine weitere Kappe, an der ein Gummikolben befestigt war. Er nahm es heraus, um zu zeigen, dass der Kolben mit einem Tropfer verbunden war, der in die Flasche getaucht war.
Einfach ausgedrückt, ein Tropfen versklavt eine Frau für eine Stunde. Zwei Tropfen für zwei Stunden, drei Tropfen für vier Stunden und so weiter, jeder Tropfen verdoppelt die Dauer der Sklaverei. Sechs Tropfen halten eine Frau also unter zweiunddreißig Stunden. Zehn Tropfen. Machen Sie eine Frau weniger als zwanzig Tage alt. Es wird Sie ein wenig zu lange als Ihre Sklavin halten. Damit können Sie eine Frau möglicherweise für immer behalten.
Im Gegensatz zu SLuT9 ist es nicht nur eine Dating-Vergewaltigungsdroge. Es ist eine ausgewachsene Gedankenkontrolle. Eine Frau kann keinem Befehl widerstehen, den du ihr gibst, egal was passiert. Wenn du mir nur etwas gegeben hättest, hätte sie es nicht getan passierte sofort wie SLuT9. Sei nicht geil. Stattdessen bin ich ganz in deiner Macht. Wenn du die Kontrolle hast, kannst du mir befehlen, geil zu sein und mich zu ficken, damit du diesen Vorteil nicht unbedingt verlierst.
Und im Gegensatz zu SLuT9, wie ich bereits sagte, wird dies den Willen einer Frau nicht erschöpfen. Wenn das Medikament nachgelassen hat, wird es genau dasselbe sein wie vor der Einnahme. Wie gesagt, ich habe es nicht getestet, aber dann geschaut In Caseys Arbeitszimmer stimme ich ihrer Schlussfolgerung zu. Dies ist die sicherste und beste Version, die er je gefunden hat. Es ist totale Gedankenkontrolle und er ließ die Pipette zurück in die Flasche fallen und schloss den Deckel, es gehört ganz Ihnen. Er schob die Flasche vom Tisch vor sich herunter.
Warum gibst du es mir?
Olivia lehnte sich zurück und lächelte. Zwei Gründe. Erstens hat Dr. Casey Sie gebeten, es zu haben. Ich weiß nicht warum, und es ist mir egal, wie er Sie auswählt. Und zweitens, selbst wenn er mir nicht gesagt hat, ich soll es Ihnen geben, du bist jetzt mein Meister. Wem sonst kann ich es geben?
Ich muss über diese ‚Ich bin dein Meister‘-Sache nachdenken. Gib es mir wenigstens heute Nacht.
Warte, so lange du willst. Alles, worum ich dich bitte, ist, dass du mich bleiben lässt, bis du deine endgültige Entscheidung getroffen hast.
David nickte. Müssen Sie zurück in Ihr Hotelzimmer?
Meine Klamotten sind da, aber ich brauche sie heute Nacht nicht. Ich muss das Auto von Denny’s Parkplatz holen.
Dave nickte und vergaß sein Auto.
Lass es uns jetzt tun. Es war ein sehr langer Tag und ich muss morgen früh aufstehen.
Ja, Sir, sagte Olivia und stand auf. Er ging und holte seinen Mantel und gab ihn ihr, bevor er seinen eigenen nahm.
Beide trugen ihre Jacken. Sie verließen die Wohnung und ließen die Einstellungen von SluT9 und 10 auf dem Couchtisch zurück. Als sie am Van ankamen, sah Dave ihn an und sagte: Nenn mich nicht Master.
Wie soll ich dich nennen?
Ich denke, Dave oder David wäre in Ordnung. Zumindest die meiste Zeit sowieso.
Ja, David, sagte er mit einem ruhigen Lächeln, als er einen Arm um ihre Taille legte und sie die Treppe hinunter in den Mietwagen führte.

Hinzufügt von:
Datum: November 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert