Süßes Mädchen Liebt Es Mit Chupa Chups Und Hahn Zu Spielen

0 Aufrufe
0%


Nachdem ich am Mittwochnachmittag das Derby-Training verlassen hatte, ging ich zu Nivagis Haus. Ich duschte und war immer noch in meinen Boxershorts, als Nivagi nach Hause kam. Ich ging hinaus, um ihn zu treffen und ihn zu begrüßen, und er umwarb mich halb angezogen. Ich ging zurück ins Schlafzimmer und schaltete Bauchtanzmusik ein, während ich mich anzog. Nivagi gesellte sich zu mir in ihr Zimmer und fing an, aufreizend zu der Melodie zu tanzen.
Ich saß auf der Bettkante von Nivagi, um ihn zu beobachten, und er tanzte, um auf mein rechtes Bein zu steigen und mich zu küssen. Ich küsste sie, während sie schwankte und sich wand, und bald rieb sie ihren Körper an meinem Oberschenkel. Sie bewegte ihre Hüften zu erotischen orientalischen Rhythmen und fing an, mich sehr anzumachen. Ich fuhr mit meinen Händen über ihren welligen Körper und Nivagi begann sich auszuziehen, halb tanzend und halb mein Bein stoßend. Als ich merkte, dass ich mich zu früh anzog, half ich ihr, sich auszuziehen, und zog dann meine aus.
Nackt lag Nivagi auf dem Bett und sah appetitlich und sexy aus. Ich küsste sie und kletterte auf sie, während mein harter Schwanz beharrlich gegen ihren heißen Körper drückte. Ich bedeckte sie vollständig und sah ihr süßes Gesicht an, als wir uns umarmten und küssten. Ich saugte in einer Abwärtsbewegung an jeder ihrer schönen Brustwarzen und richtete dann meine Aufmerksamkeit auf ihren blassen Bauch. Es kitzelte ihn und er kicherte, als ich Küsse auf seinen Oberkörper und seine Hüften pflanzte.
Ich steckte mich zwischen Nivagis schöne Beine und bewunderte ihre attraktive blonde Fotze, bevor ich hineintauchte, um sie runter zu bekommen. Nivagi stöhnte und wand sich im Bett, während sie es aß, und ich ließ mir Zeit und genoss ihr Vergnügen und ihre Lust, während sie immer und immer wieder abspritzte. Nivagis Bett hatte eine Plastikdecke, also fühlte ich mich frei, sie ausräumen zu lassen, was wir wollten. Ich vergrabe meine Zunge in ihrer schönen Fotze und drücke ihr Ejakulat, bevor es wieder ihren empfindlichen Kitzler hinabgleitet.
Es war mir eine Freude, Nivagi zu essen und ihre Ejakulation zu machen, und ich grinste von Ohr zu Ohr, als ich vom Bett aufstand, um sie zu küssen. Nivagi gab an, dass mein Kinn mit Ausfluss bedeckt war und leckte mich, während er mich küsste. Wir schliefen zusammen und küssten uns und dann setzte sich Nivagi auf meine Hüfte, mein harter Schwanz drückte beharrlich gegen ihren unglaublichen Arsch. Nivagi rieb seine heiße Fotze an meinem Becken und machte mich jede Sekunde härter und geiler.
Als keiner von uns es länger aushielt, streckte Nivagi die Hand aus und nahm ein Kondom vom Nachttisch, reichte es mir und rollte sofort weiter ihren warmen Schritt über meinen. Als sie mich küsste, erreichte ich ihre Taille und versuchte, ihren sich windenden Körper nicht zu sehr abzulenken, und ich ließ das Gummi in meinen harten Schwanz gleiten. Als ich richtig geschützt war, beugte sich Nivagi vor, um mich zu küssen, und glitt dann fest um meinen Schwanz herum.
Sobald Nivagi mich aufgenommen hatte, stand sie auf und fing an, energisch an meinem Schaft entlang zu hüpfen. Sie sah unglaublich schön aus und ich war glücklich, jedes wundervolle Detail zu bewundern, während sie mich fuhr. Ich griff nach der Tasse und streichelte ihre perfekten Brüste und sie beugte sich gerade genug vor, um mich zu küssen. Ich packte ihre Hüften, als sie auf und ab glitt und ihre Klitoris anwinkelte, um gegen mein Becken zu schlagen. Ich genoss das Gefühl und den Blick meiner wunderschönen Freundin auf mir und fuhr zu ihr hinunter.
Nivagi trieb mich lange an, er schien voller grenzenloser Energie. Als ich dem Orgasmus näher kam, wurde er langsamer und fragte schüchtern, ob ich ihn zuerst von hinten ficken könnte. ?Na sicher? Ich sagte ihm. Ich griff nach der Unterseite des Kondoms, damit er von seinem Pferd steigen und auf Hände und Knie gehen konnte. Ich stellte mich hinter ihn, aber er hatte noch nicht ganz aufgehört, sich zu bewegen? Sie drückte immer noch ihre Hüften, hob und senkte ihre verführerische Fotze in einer wild sexy Präsentation.
Ich konnte nicht widerstehen, ich schnappte mir mein Kamerahandy und machte ein paar Bilder, bevor ich meinen harten Schwanz zurück zu Nivagi brachte. Ich machte noch ein paar Fotos, während ich sie bumste, und dann legte ich mein Handy beiseite, damit ich Nivagis Hüften packen und sie noch härter ficken konnte. Dieser Winkel ermöglichte es mir, tiefer in ihn einzudringen, und ich stieß nach vorne, drückte auf ihn, während er zurückstieß, um jeden Zentimeter davon zu nehmen.
Ich fand einen bequemen Winkel, um einen festen, gleichmäßigen Rhythmus aufrechtzuerhalten. Nivagi ließ sich auf ihre Schultern sinken und hob ihren Hintern in die Luft. Dadurch konnte er sich zurücklehnen und masturbieren, wenn ich ihn fickte, was mich noch mehr anmachte. Er fing an, um mich herum zu kommen, hielt seine Fotze fest umklammert, als ich nach vorne in ihn stürmte und ihn mit jedem Stoß füllte. Schließlich war das Gefühl, um mich herum zu kommen, zu viel, um ihm zu widerstehen, und ich schloss mich ihm in Orgasmus-Ekstase an.
Ich bin hart zu Nivagis kleiner Katze. Nivagi ejakulierte weiter um mich herum, also drückte ich sie gegen ihren Bauch, meine Erektion war immer noch hart und pochte in ihr. Sie schloss ihre Beine, zog ihre Fotze noch fester zusammen und ich ging über sie und drückte mich vollständig in ihren Gebärmutterhals. Ich fuhr schneller und schneller und hielt ihn fest, während er stöhnte, als wäre er verlassen worden. Ich schlug ihn, bis ich ein zufriedenstellend hohes Crescendo erreichte, und umarmte ihn dann, als wir uns beide erholten.
Ich umarmte und küsste Nivagi und ging schließlich, damit ich das Kondom entfernen und reinigen konnte. Wir hörten Bauchtanzmusik und Nivagi stand auf, um mir ein paar Tanzübungen zu zeigen, die mir helfen könnten, auch für das Derby zu trainieren. Die Übungen sahen hilfreich aus, aber der Anblick, wie er sie nackt zeigte, war ablenkend, was meiner Meinung nach der beste Weg für sie war.
Nivagi fing an zu frieren, also zog sie einen Bademantel an und wir gingen in die Küche, um eine Ananas für einen Snack zu holen. Wir aßen zu Abend und zogen dann mit echten Laken auf dem Bett in Kes Zimmer (die Nivagis waren alle im Trockner). Nivagi verglich die Schwankungen meiner Zunge, während ich sie aß, positiv mit Bauchtanz, und wir sprachen darüber, öffentliche Cunnilingus-Aufführungen zu machen.
Nivagi und ich lagen auf Kes Bett und versuchten, V auf ABC.com und Hulu anzusehen, aber das Video war auf beiden Seiten abgehackt. Wir beschlossen, uns stattdessen Dexter auf DVD anzusehen, aber als ich aufstand, um es aufzuheben, wurde ich von Nivagis sexy Hintern unter ihren dünnen Roben abgelenkt. Ich streichelte ihren runden Hintern und ließ meine Hand zwischen ihre Beine gleiten, massierte ihre noch nasse Fotze. Ich drückte mein Gesicht zwischen ihre Schenkel, um ihre weiche Fotze zu lecken, während ich mit meinem Kopf zu ihren Füßen an ihrem Körper entlang lag.
Nivagi stöhnte, als ich es von hinten aß. Er spreizte seine Beine, um mir einen besseren Zugang zu ermöglichen, und um in eine bessere Position zu kommen, stand ich auf und kniete am Ende des Bettes auf dem Boden. Nivagi öffnete ihre Hüften und bot an, mir ihre Fotze zu füttern, und es war ein so erotischer Anblick, dass ich beschloss, wieder meine Kamera zu nehmen. Stattdessen schob ich meine Nase in ihre Muschi und versuchte mein Bestes, um ihre Klitoris mit meiner Zunge vollständig zu polieren, packte ihr Becken, während ich schluckte, und zog sie zu mir.
Als ich es aß, stand Nivagi auf und wand sich und ich konnte fühlen, wie es sich für mehr Orgasmen aufbaute. Ich drückte mein Gesicht gegen ihre Fotze und leckte schnell ihren Kitzler, wobei ich den Rest ihrer Fotze mit meiner Nase und meinem Kinn rieb. Nivagi hielt inne und trat lange genug zurück, um sich umzudrehen, und dann machte ich sofort weiter und nippte an leckeren Säften, bevor ich mit zwei Fingern über meine Handfläche wischte. Ich liebte das Geräusch ihres Weinens, als sie ihre Klitoris leckte und sie fingerte, und dabei laut herauskam.
Nivagi hat mehrere Gipfel erreicht und nähert sich der Grenze dessen, was es aushalten kann. Er packte meinen Kopf und versuchte, mich zu schubsen, aber ich bestand darauf, aß weiter und leckte ihn, bis er wieder zurückkam. Ich hob meine Finger und ließ meine Zunge in ihn gleiten, leckte ihn, als er stöhnte und es zurückkam. Es fühlte sich großartig an, es klang und es schmeckte großartig, und ich machte weiter, bis er wirklich brauchte, dass ich aufhörte und eine Pause von meiner direkten Stimulation machte.
Als wir uns hungrig küssten, vergaß ich Dexter und ging zurück zu Nivagi. Mein Schwanz war hart gegen ihren Körper, so wie wir es verzweifelt taten, die Körper knirschten aneinander. Nivagi lag zwischen uns und streichelte meinen harten Schwanz, während er mich küsste. Meine Erektion war ein wenig empfindlich vom vorherigen Hardcore und ich sagte Nivagi, dass ich einen Kuss gebrauchen könnte, um es besser zu machen. Aufgeregt nahm Nivagi den Hinweis auf, nahm glücklich meinen Penis in seinen Mund und sprintete meinen Körper hinunter.
Nivagi leckte und lutschte meinen Bastard, seine Hand drückte regelmäßig gegen die Basis meines Schafts. Seine Lippen und sein Mund fühlten sich unglaublich an. Nach ein paar Minuten bewegte er sich seitwärts und richtete sich auf Ellbogen und Knie auf. Dadurch konnte ich die Muschi von dort aus erreichen, wo ich lag. Ich fing an, ihre Klitoris zu reiben, was sie dazu brachte, um meinen Schwanz herum zu stöhnen. Ich schob zwei Finger hinein und konnte fühlen, wie sie mich drückte, als ihr Körper sofort reagierte.
Nivagi lutschte weiter meinen Schwanz, während ich ihren Kitzler rieb und sie fingerte. Er stöhnt um meinen Schwanz herum, während er an mir saugt, was mich härter macht. Ihre Muschi war so heiß und nass um meine Finger, dass ich sie noch einmal schmecken musste. Ich zog ihre Hüften zu mir und Nivagi nahm das Stichwort, neigte meinen Kopf und schlug mir ihre feuchte Fotze ins Gesicht. Als ich glücklich antwortete, drehte er sofort seinen Mund zu meiner Erektion und landete mit noch größerer Wut auf mir.
Ich gebe zu, ich war ein bisschen konkurrenzfähig, als ich Nivagis Fotze leckte und an ihrem Kitzler saugte. Ich hatte Spaß, wenn ich von dem, was sie tat, abgelenkt war und ihre Bemühungen unterbrechen musste, um mir zu gefallen. Ich konnte spüren, wie er immer wieder abspritzte, während er gierig schluckte und Säfte in meinen Mund strömten. Seine Lippen fühlten sich großartig um meinen Schwanz an und je länger wir uns gegenseitig aßen, desto größer wurde sein Mund.
Als das Nivagi nicht mehr wirklich leer war, war ich an der Reihe. Er drehte sich um und schnappte sich ein Kondom, wir ritten blitzschnell meinen harten Schwanz. In einem anderen Moment stieg er auf mich, sprang und trieb mich hart an. Ich hatte kein Glück mit all der Erregung und dem Vorspiel? Ich hielt nur ein paar Augenblicke durch, bevor Nivagi mich vor einem Orgasmus zum Keuchen und Flattern brachte. Meine Erektion schwoll in ihr an und als ich oben ankam, schlug ich gegen ihre Hüften.
Ich kam hart und war zu empfindlich, um nach einem so starken Höhepunkt weiterzumachen. Wir hielten an, um aufzuräumen, und ich war erstaunt, wie gut ich mich bei Nivagi fühlte, obwohl ich beim letzten Mal etwas schüchtern war, das Crescendo so schnell zu treffen. Nivagi sagte mir, ich solle mir keine Sorgen machen? Sie kommt viel auf mich und hat Spaß daran, an meinem Penis auf und ab zu hüpfen. Müde und glücklich kuschelten Nivagi und ich uns aneinander und sahen uns eine Folge von Dexter an, bevor wir endlich einschliefen.

Hinzufügt von:
Datum: November 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert