Vollbusige Japanische Lehrerin Hat Dreier Mit Zwei Schülern

0 Aufrufe
0%


Er schläft am Fußende seines Bettes, nur um aufzuwachen, wenn er es will.
Er steht darauf und hält seine Hand auf seiner Schulter. Atme nicht
leise will sie, dass er aufwacht und flüstert: Jetzt wach für mich auf
schöne Hure? Wenn er seinen Herrn sieht, öffnet er seine Augen und lächelt.
und Meister. Er grinste böse und stieß ihn vom Bett und
hielt seinen gestiefelten Fuß auf dem hauchdünnen Seidenblau
Die Bluse ist knapp unter der Brusthöhe. Er drückte leicht: Steh auf und
Shine Hure? er sagte in einem grausamen, an der Grenze zum Dämonischen stehenden Ton, dass seine Frau ihn liebte.
verbale Verschlechterung und gefühltes Kribbeln. er hatte ein Grinsen
es verwandelte sich in ein leises Knurren, ihr Stiefel hielt jetzt ihr Haar, ?öffne den Reißverschluss
Meine Hose bist du Hure? Spucke ihm ins Gesicht, als er sich bemüht, ihn zu erreichen
und schnall deinen Gürtel ab. Sein Rücken war um fünfzig oder sechzig Grad gewölbt.
Winkel, ihre Knie sind in der Luft und ihre Brüste fallen von ihrer Bluse.
Die Beule in seiner Hose wuchs und er stellte sich ihr vor.
Sie stöhnte und griff schließlich nach ihrem Reißverschluss, zog ihn herunter, während sie sie belästigte
Lass ihn weiter öffnen, ?mmmm… richtige Fotze? will meinen Schwanz
Es ist so schlimm, dass nur Huren Schwänze so sehr wollen wie du … beeil dich … verdammt
Kann ich nicht länger warten? grummelte er sie an. für ihn geöffnet
Schwanz hat es immer geliebt zu saugen, wenig wusste, dass er es hatte
alternative Pläne für ihn heute. Ihr Rock war sehr heftig heruntergerutscht.
An diesem Punkt konnte sie ihre rothäutige Katze sehen, die ordentlich rasiert war.
Tanga, aber noch wichtiger ihre vollen Hüften, jetzt beide ihre Brüste und
schönes Gesäß. Normalerweise nackt oder nur geschlafen
Unterwäsche, aber er könnte sie abschneiden, um zu bestellen, wo etwas wäre
Karosserie. Schließlich spürte er, wie sein Schwanz beim Ziehen aus seiner Jeans kam.
Er schlug sie nieder, fasste sich jetzt ans Kinn und zog seinen Fuß an seinen Haaren.
fest, als er anfing, ihr Gesicht zu sich heranzuziehen und ihn hart zu schlagen.
Sie zog ihre Bluse aus, schnitt ihren Rock ab und kaufte ein Paar Schuhe.
eine mit Handschellen gefesselte Augenbinde und einen Streifen Klebeband, ?komm her Fotze? Er
er grunzte, als er seine Leine nahm und sie an sein Halsband legte,
ihm die Augen verbinden und Handschellen anlegen. Er klebte sich den Mund zu und hielt
sein Messer führte ihn zur Haustür und schloss sie auf.
mittags waren alle nachbarn draußen, aber es war samstag, also alle
Kinder, die fest in ihren Betten schlafen, nicht einmal eine Polizeisirene
würde sie jetzt aufwecken. Für jetzt öffnete er seine Hose, brach
dabei leicht an der Leine ziehen; musste ihm vertrauen, wenn
Die Beziehung zwischen Sklave und Meister existierte nicht und konnte auch nicht sein.
die Arbeit hatte ihm alles beigebracht, was er wissen musste, um ihm zu gefallen, und
erfüllen ihre Bedürfnisse; Sie hielt ihn jetzt im Gras und führte ihn auf vier zu.
Kreuzung, alle Männer und Frauen starrten ihn größtenteils nackt an
Haut, seidenroter Tanga, der nur ihre glatte Vorderseite bedeckt und
kahlköpfige Katze, D40 Ihre Brüste waren eng und sie hatte große Fleischblasen an sich.
Ihr Oberkörper bringt die meisten Männer da draußen in Augenweite.
Er war sofort wach, als er den Rest sah.
Anteil der Männer in Sichtweite, die bei dem Anblick sabbern
ihre rasierte und glatte Fotze durch einen hauchdünnen Seidenstring. ER
hielt ihn mitten auf der Kreuzung fest, gefesselt und gefesselt
seinen Hinterkopf, so dass sein Körper ihnen vollständig präsentiert wurde,
Guten Tag, Mr. Smith, Mr. Parkston, ist das Wetter heute nicht schön?
ES?? Er sprach, als hätte sich nichts geändert, als hätte er es nicht bemerkt.
Die Münder der Männer hängen vor Schreck herunter und sie fangen an zu sabbern.
tropfte auf ihr Kinn, stand da, während sein Meister das Klebeband zerriss
sie wagte es nicht einmal, von ihren Lippen und dem Schmerz, ihren Händen zu schreien
immer noch in seinem Kopf, blind für die Gesichter, kam es ihm einfach bekannt vor
mit Geräuschen und Gerüchen? Nun … Warum grüßt du sie nicht?
Sind sie meine Freunde? Er antwortete kühn: Meister, nicht Haustier
kennt ihre Namen, und das Haustier glaubt nicht, dass er vorgestellt wurde– Mit allen
Respekt und Liebe natürlich mein Herr. Sie lächelte und drehte sich zu ihm um.
ihnen: Mr. Smith, Mr. Parkston, das ist meine Sklavin Roxanne. ER
sie beugte sich instinktiv über ihre Brüste, während sie ihre Hände über ihren Kopf hielt.
Erschlaffen und Verhärten der Brustwarzen. Guten Tag, Master Smith
und Master Parkston, Mylord sagt, Sie seien seine Freunde.
Uns auf Sie.? Er hörte, wie sein Meister ihm sagte, er solle niederknien.
Schweigen, ihn nur mit seinem Verstand zwingend, nichts zu sagen, gehorchte er.
Er befahl ihr, ihren Mund zu öffnen, alle schwiegen und schauten zu.
Bewegungen öffnete sich ihr Mund und ihr Reißverschluss wurde von ihr heruntergezogen.
seine Zähne und sein Werkzeug wurden mit seiner Zunge vollständig gezogen
Jetzt ist es schwer, ?Mach was du am besten kannst, Fotze? lautstark befohlen
lass alle hören. Ihr Mund öffnete sich wieder und sie umarmte ihn sofort
Er legte seine Hand auf seinen Hinterkopf,
Wenn du dich nicht für ein Abendessen fertig machen musstest, gehe es langsamer an.
ihre Chefs, die Hexensklavin Roxanne, würden sie begleiten. Er zwingt
ihr Mund bis zu ihrem erstaunlichen und atemberaubenden Schwanz, sie schiebt ihn
ihn von Anfang an zu erwürgen; schlug ihn hart
einhundert. Sie spürte, wie ihre Haut zitterte und ihr Haar zu Berge stand.
verdammte Hure … kleine Schwanzlutscher-Schlampe … Meister spritzen? Er
befahl er, als er anfing, mit seiner Zunge auf und ab zu wedeln
die Hoden fingen an zu keuchen und knurrten leise und langsam seinen Schaft
bekam einen guten halben Zoll in seine Kehle, er konnte nicht atmen und er fing an
trocken für das Wetter, das ist so gut für seinen Schwanz, dass er sie beide hingelegt hat
Er legte seine Hände auf ihre und fing an, ihren Mund wie ein Tier zu vergewaltigen.
alle sehen zu, wie er es zu seinem Vergnügen benutzt, ‚Ohhhh verdammt
Hure….. Weiter lutschen… oh ja, einfach so… AHHHHHH? Er
Sie stöhnte, als sie spürte, wie der Puls zu schlagen begann, sie fragte nach dem Puls
zog ihr Haar zu beschleunigen und zu vertiefen in ihre Hoden und
lass sie atmen, wenn sie das Gefühl hat, dass sie sterben wird, und halte dann schnell die Luft an
Er drückte ihr Gesicht in die Basis seines Schwanzes, während sein Puls in ihr schlug.
befahl ihm, seinen ganzen Penis zu lecken, bevor er an seinen Hoden saugte
und gab ihm ein Handwerk, bis es ihm ins Gesicht kam. sein Schwanz leckte
Überall fing der Kopf schon an vor Sperma zu nässen, bat sie ihn
lass ihn es probieren und es wurde abgelehnt, ?Es wird fressen…? ER
dachte er, als er anfing, beide Hoden in seinen Mund zu saugen und
sie fing an zu saugen und sie mit ihrer Zunge zu schlagen, hungrig nach ihrem Orgasmus
Er fing an, an ihnen zu ziehen, sodass sie vor seinen verklebten Augen platziert wurden.
seinen Schaft auf und ab, bis er wieder anfing zu grunzen, diesmal er
Er beschleunigte, als er vor Freude brüllte, die Frau stöhnte und fast
Schreien, die Hitze seines Vergnügens spürend, ließ ihn einen Stupser verlangen.
behandle sie wie einen Vibrator und ihren erstaunlichen harten Schwanz, ?OH
OH AHHHHHHHHHHH Hmmm Hmmm Du verdammte Hure … Ahhh ….gut
Mädchen … na ja … Mädchen? jetzt streichelte sie ihr Haar, mit verbundenen Augen
immer noch an Ort und Stelle und jetzt bedeckt wie ihre Lippen und ihr Hals. Er wählte
Er hob sie hoch und sagte: Lass uns nach Hause gehen, wir müssen ein Bad nehmen und uns anziehen.
für unsere nacht Also brachte er sie zurück zu ihrem Haus und erzählte es ihr
Duschen, hatte kein Recht auf Privatsphäre vor ihm als seinem Sklaven,
sieht alles, was er tut, und hört auf jeden Anruf, den er erhält,
zu entscheiden, wer würdig genug ist, mit dem Objekt der Lust zu sprechen. ER
Er stieg aus der Dusche und wartete auf die Erlaubnis, sich zuzudecken.
er berührte seine glatt rasierte Katze, bevor er ihn nach vorne beugte,
Hast du dich hier rasiert, wie ich gefragt habe? einen Finger leicht gedrückt
direkt unter dem Arschloch und fühlte sich nervös und grunzte: Ja, Sir, Pet
Hat er seinen gesamten Unterkörper für den Meister glatt rasiert? und er hatte beine
und darauf achten, die Waden, die Fotze und den Arsch nicht zu schneiden
versehentliches Fleisch. Er mochte ihre unterwürfige Aura, die es ihm schwer machte.
und ich will sie fesseln und ihre perfekt gedehnte Muschi ficken
bis du ihn verletzt und ihn zum Weinen und Weinen bringst, weil er es getan hat
viele Orgasmen, dehnen meinen Schwanz, straffen ihre Muschi herum
Zu wissen, dass du einen Orgasmus hast, um mir zu gefallen, aber ich werde genauso sein
Ich bin so hungrig nach ihrem engen Körper, wie ich will…? er dachte
sie selbst, jetzt völlig wach, und sie war glatt und gebeugt
Für ihre Penetration fasste sie sich grob an die Hüften. Verdammt
neck mich … nur in deiner Nähe zu sein, macht es mir schwer, Hurensklave. Vorbereiten
Du hast Sperma tief in dir drin und kannst dir nicht einmal vorstellen zu ficken
Sie schreit, sie soll aufhören oder dir mehr geben, ich will deine Stimme nicht hören.
jetzt betteln und betteln? er grunzte sie an, als er sie schob
Sie reißt für eine Sekunde ihren Muschischwanz heraus und drückt sich
schlug ihr auf den Arsch, während sie fast aus Angst vor ihr schrie
wie ein Ungeheuer, das sich nur der Erfüllung weltlicher Freuden zuwendet.
Es verzehrt uns alle, wenn es so erregt ist, dass unser Körper uns nicht erlaubt zu atmen, wie wir sind.
Wir versuchen inbrünstig, das zurückzugewinnen, was wir zum Überleben brauchen, fühlte sie.
drücke sie auf die Knie und drücke das Körpergewicht in seine Arme,
sein Unterkörper schüttelte ihren langsam und heftig, er begann wieder zu pulsieren,
zog sie an den Haaren und biss ihr so ​​fest sie konnte in den Nacken und drückte
macht deinen Arsch immer härter, animalischer, hechelnd und
Sie hält den Druck aus, wenn man ihren Kopf auf ihre Schulter drückt und hält
sein Werkzeug hineinstecken, es von der Wucht jedes Stoßes abheben,
Er wusste, dass er es tun würde, sie in sich selbst zu stechen, während er härter als zuvor kam.
Ich möchte immer noch ejakulieren, aber sie hatten nur fünfundzwanzig Minuten
Wollte ich ausgehen, ‚Geh dich anziehen… Ich habe etwas für dich, nein
Dessous, ein trägerloser BH und das rote Kleid auf meinem Bett? er ging weg
Dabei reinigte er seinen Schwanz und zog seine Hose wieder hoch
Ich brauchte zwei Vibratoren, um drin zu sein
etwas, um dein Sperma zu halten, Vibratoren sahen komisch aus, gebunden
Sie banden es zusammen mit einem seltsam geformten Tablett und einem roten
Es war Licht auf ihnen und vier Machtkräfte über ihnen.
In der Jackentasche befindet sich eine Fernbedienung, um sie zu steuern: Komm her und entferne sie
Verkleiden Sie sich für den Meister? sie gehorchte und schob sie beide
Durch deine Löcher, ‚Du musst heute Abend wie eine Dame sein, wir gehen aus
Und du kannst nicht wie ein sterbendes Mädchen stöhnen, du kannst nicht einmal deine Augen zurückrollen lassen
kein Lärm und kein Betteln nach Vergnügen oder Lippenbeißen. Verstanden??
Er nickte und wiederholte seinen Befehl, um zu beweisen, dass sie dasselbe gehört hatten.
Nun, ‚Gutes Mädchen, jetzt lass uns meine Chefs treffen und einen tollen Tag haben.
Zeit? Sie lächelte und folgte ihm in dem Auto, das sie rocken wollte
Ihr Körper bewegte sich auf den Vibratoren, die sie trug, hin und her.
Sie haben es auch um die Taille gebunden, egal wie nass sie werden?
rutschen und ein Durcheinander machen. Er beschimpfte sie mit der Fernbedienung und
sanfte Vibratoren sahen sie das Restaurant betreten
Chefs, Männer, Roxanne wusste kaum, wo sie waren.
Smith und Mr. Parkston von der Straße vorhin: Guten Abend.
Meine Herren, das ist mein Date Roxanne freut sich sehr, Sie kennenzulernen.
Nicht wahr, Liebes, fragte er, nachdem ich ihn den Männern vorgestellt hatte.
er hatte sie in den zerbrechlichsten und üppigsten Zuständen gesehen, aber sie nicht.
überhaupt nicht wissend streckte er seine Hand aus und in einem ziemlich flachen Ton,
?Ja m??? korrigierte er ruhig, ?Marco? schüttelte den Kopf
und beendete seinen Satz: Ja Marco, schön dich kennenzulernen
Meine Herren, wie Sie wissen, heiße ich Roxanne, aber ich fürchte, das habe ich nicht.
Fangen Sie ihre Namen? Beide Männer nahmen ihre Hände und küssten sie
Ich sagte zu ihnen: ‚Es tut mir so leid, Mr. Smith und Mr. Parkston, Smith und
Parkston Reise- und Tourindustrie? Er lächelte nur und setzte sich
Langsam spürte er das Kribbeln der Vibratoren ihn kitzeln, und er fast
Sie begann bei diesem Gefühl zu kichern. Marco bedeutete seinem Haustier, sich hinzusetzen.
gehorchte in der halbmondförmigen Kabine zwischen den beiden Männern
und richtete ihr Kleid, während sie sich auf den Stuhl setzte. Abendessen
Es war ziemlich ereignislos und langweilig, außer wenn Marco tiefer oder stärker wurde.
Beats von Vibratoren. siebeneinhalb Zoll, die es füllten und
zweieinhalb Zoll Umfang, der seinen straffen Körper trennt. ER
Er trank Wasser und spürte die Auswirkungen der Verleugnung.
muss auf die Toilette, schiebt aber nur das volle Glas kalt
Wasser lief von seinen Lippen und er hatte das Gefühl, gleich einzuschlafen
ging vor dem Abendessen an den Tisch. Marco fing an, sich zu zeigen.
Mitgefühl, indem Sie den Nacken Ihrer Schönheit kratzen und sie beruhigen
So zu schlafen, fingen die Herren an, über Arbeit und Stunden zu reden,
Beförderungen und bald Sex. Sie sprachen zwischen ihnen und ihm über das Mädchen.
Seine Ohren begannen zu brennen und zu kribbeln, das Gefühl brachte ihn wieder zu sich.
kognitiv. Marco bemerkte das und fing an, sich hinter den Ohren zu reiben.
Ein seltsames Gefühl überkam seinen Körper, es war eine Erregung, aber im geringsten
und die seltsamsten Wege; Er küsste ihre Wange und wurde sanft entlassen.
ihr Arbeitgeber verließ das Doppelzimmer; Roxanne
Er stolpert über tote Füße und Marco trägt sein Haustier auf halbem Weg zu seinem Auto. ER
Er drückt einen Knopf auf seiner Fernbedienung und brüllt: Nein … Nein
Nnnnnnooooo Nein, flehte sie und hatte das Gefühl, gleich nass zu werden.
selbst und sie sagte es ihm. Seine Bitte stieß auf taube Ohren.
er kontrollierte die Vibrationen der Sexspielzeuge, die er auf seinem Grundstück folterte,
Still. Wir sind fast zu Hause … Das Auto hielt an, okay. Option
Erstens, jetzt kannst du ausgehen und nackt nach Hause kommen. Oder die zweite Möglichkeit,
Schlampe, du kannst deinen Mund halten und nach Hause gehen, dann gehst du dorthin Welcher?
Will sie eine Schlampe? Sie dachte nicht, sie sollte doch pinkeln
er wollte nicht nach Hause gehen, hielt ihn nicht auf, als er anfing zu fahren,
Er war nur noch halb so schnell wie vor der Frage. er begann
Marrrrrcohhh
Arbeit meine Hose Er lachte nur grimmig, Oh je, du bist a
Kleid. Sie ergab sich ihrem Schicksal und dachte an alles, was ihr in den Sinn kam.
Könnte es sein, dass es kein sichtbares Wasser enthielt? Sadistische Gedanken
und bluterfüllte Bilder perfekter Gesichter, die er nicht kannte, blitzten auf.
Sie hätte vor ihren Augen schreien können, aber sie wollte nicht.
Erschrecken Sie den Meister, während das Auto in Bewegung ist. fing an zu rocken
hin und her, fest an Schultern und Oberarmen fassend; Er
Er legte seine Hand auf den Oberschenkel seines Haustiers und hob es vom Boden auf
verstörend realistische Bilder in seinem Kopf. Hält das Auto einmal an
Sie sind auf der Einfahrt, steigen aus dem Auto und halten ihre Hand,
Er zieht sie von der Couch und küsst sie und zieht eine Handvoll
Mähne nach hinten. Er wird von seinen Haaren erfasst und gezwungen, auf die Knie zu gehen.
auf einer der ‚Welpenpfützen‘-Matten, die sie für ihn ausgelegt hat,
Er sieht sie an und beobachtet sie. Öffne deinen Mund, Kleiner.
gehorchte und ihre Lippen großzügig öffneten, wusste sie, was passieren würde
es geschah, aber ich empfand keine Angst, was man als Horror bezeichnen könnte
Am Boden fühlte er sich wach und ängstlich. sah ihr in die Augen
Als der wildeste von Macht und Herrschaft fühlte er, wie sein Körper aufgab und
ergibt sich; all die Konditionierungen, denen er in seinem Leben ausgesetzt war
verloren in dieser letzten Kapitulation des Geistes. grinste
sadistisch und fing an, sich den Mund zu stopfen und ihr hübsches Gesicht zu beschmutzen
mit einem warmen, goldenen Fluss; er hielt den Mund, aber er
hauptsächlich auf ihre Stirn und Wangen und dann auf ihre harten Brüste und
Deine Frau. Er war zufrieden mit seinem Gehorsam an der Haustür.
spät in der Nacht konnten Voyeure ihren Striptease im Freien beobachten; er hat
Sie genießt es zuzusehen, wie ihre Pisse über ihre Haut läuft und konnte nicht anders
Einen Miniaturorgasmus ohne die Demütigung haben, die sie ihm aufzwingt.
Er packte sie an den Haaren und brachte sie ins Badezimmer und legte sie auf die Theke.
wie in der großen Dusche zu sitzen und sie leicht zu reinigen.
sagte der Lappen: Du wirst später sehr schmutzig sein, aber kein Vorschuss.
mit Sperma und Speichel bedeckt, nicht mit Pisse. Er küsst ihre Lippen sanft und
er legt sich auf den rücken, wäscht seine fotze mit eiskaltem wasser und einem waschlappen
Lass uns deine Kontrolle noch einmal testen, sagte sie und reinigte ihr Gesicht. Er
sagte ihm, er solle auf seinem Rücken bleiben, wölbte sich genau so, wie er ihn platziert hatte
in einem Winkel von etwa vierzig Grad zu ihm war schmerzhaft genug für ihn.
Spüre die Anspannung, aber verletze ihn nicht wirklich. nahm sich die Zeit, um zu bekommen
mittlerer Vibrator, Wie geht es dir, Liebling? Fühlst du dich wohl? ER
neckt, geht zurück in den Raum und spuckt über das ganze Sexspielzeug
mit ihm, ihn gnädig wieder für die enge Fotze schmieren;
schiebt synthetischen Schwanz in ihren Arsch und zwingt ihn vorher tief
Sie schiebt ihren Mittelfinger in ihre enge, noch jungfräuliche Muschi. ER
lehnt sich hinüber und küsst sanft ihre Klitoris, klopft überall mit ihrer Zunge
die triefende katze zieht ihn näher und küsst seinen hals,
flüstert in ihr rechtes Ohr, ihr Atem warm auf ihrer Haut: Ich bin bereit zu gehen.
Gibst du mir deinen Körper, Schlampe? An diesem Punkt war er zu weit gegangen.
er wusste nicht, dass er sprach, ein harter und schneller Schlag verbrannte ihn
Wange und zurück in die Realität: Antworte mir BITCH Willst du es?
Muss ich jetzt deinen Körper für mich nehmen, meine Liebe? Er nickte nur und
nicht nur stark genug, um das Jungfernhäutchen zu brechen, sondern auch
zerstören es vollständig. Ihre Schreie schürten das Verlangen in ihr.
und nach ein paar Schlägen wurde es langsamer und spürte, wie die Katze zupackte und bettelte
denn ihr Fleisch begann langsam und stetig in ihre Muschi einzutauchen,
erhöht noch einmal seine Geschwindigkeit; enges und nasses Muschivergnügen
jetzt kam er zu ihr zurück. sah ihr ins Gesicht
der Ausdruck änderte sich alle paar Stöße, die er jedes Mal neu spürte
das Vergnügen, das sie ihm gab, fiel sein Körper in die Tiefen seiner Glückseligkeit und nur
Als er ankam, füllte sie ihn mit seinem köstlichen Leckerbissen und ließ ihn es fühlen.
sein Orgasmus verstärkt sich, während das Stöhnen der Begriffe zu einem Satz wird
selbst sie, die ihren Verstand verloren hatte, konnte es verstehen: AHHHH Du… Verdammt…
UGGGHHHHH….KAHRARRRR Ich… Cuhhhhhmmmm-innnnnnnng…
seine Muskeln umklammerten ihren Schwanz härter, als er es je gespürt hatte
der Vertrag schrie seinen Namen, als er ganz ihm gehörte
Sie. Er seufzte lange und zufrieden und küsste sie sanft, gut.
Das Mädchen … so … schön. Als ihr Orgasmus nachließ, umarmte sie ihn und
Er wurde ohnmächtig, nachdem er mit letzter Kraft gemurmelt hatte.
Satz: Ich … ich liebe … dich … Er nickte und antwortete flüsternd:
Er fiel, um seine verlorene Energie wiederzugewinnen, trug ihn zu seinem Bett und
Als er die verlorene Energie wiedergewonnen hatte, legte er ihn hin und ließ ihn schlafen.
Nimm deine Jungfräulichkeit. Als Liebende schliefen sie in den Armen des anderen,
Meister und Sklave.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert